qmailtoaster - vpopmail mit "freien" Benutzername

Postfix, QMail, Sendmail, Dovecot, Cyrus, Courier, Anti-Spam
redhat99
Posts: 112
Joined: 2003-02-17 12:58
Location: Meckenheim

qmailtoaster - vpopmail mit "freien" Benutzername

Post by redhat99 » 2004-01-07 16:43

Hallo,

an alle die auch mit vpopmail arbeiten.

Ich habe den qmailtoaster installiert (1.Teil) und er läuft jetzt auch.

Nun habe ich leider das Problem, das vpopmail ja die Benutzer als

email@domain.TLD anlegt. Das geht auch. Ich habe aber ein laufendes System, von dem ich migrieren muss. (Etwa 1500 Emailadressen :-( )...

Kann man vpopmail dazu überreden, freie Benutzernamen zu verwenden?

Vieleicht mit vpopmail mit MySQL? Hat das jemand laufen?

Danke im voraus, Grüsse Mario

redhat99
Posts: 112
Joined: 2003-02-17 12:58
Location: Meckenheim

Hmm :-(

Post by redhat99 » 2004-01-09 14:15

Keiner einen Ansatz? Oder soll ich das gleich vergessen?

:oops:

kenzo
RSAC
Posts: 530
Joined: 2003-07-15 20:30

Re: qmailtoaster - vpopmail mit "freien" Benutzername

Post by kenzo » 2004-01-10 00:05

Kann man vpopmail dazu überreden, freie Benutzernamen zu verwenden?
Den Part habe ich nicht verstanden - was genau soll vpopmail für Dich tun?

redhat99
Posts: 112
Joined: 2003-02-17 12:58
Location: Meckenheim

vpopmail

Post by redhat99 » 2004-01-11 15:41

Hi!

Also, wenn du mit vpopmail erst eine domaine einrichtest und dann die Emailadressen z.B.: email1@test.de dann ist das ja auch dein Benutzername um POP und SMTP zu machen.

Da ich aber ein System hier habe (Windows) mit circa 1500 Mailadressen
wo es leider so ist das deine Email lautet:

emai@ltest.de

ABER der Benutzername für POP und smtp ist frei wählbar also z.B:

test.lutz.ifer

Ich kann ja nicht von den Leuten verlangen, das 1500 Mailkonten am Client umgestellt werden sollen ... :-(

Ich hoffe auf Hilfe, Grüsse Mario

:roll:

floschi
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 3388
Joined: 2002-07-18 08:13
Location: München

Re: qmailtoaster - vpopmail mit "freien" Benutzername

Post by floschi » 2004-01-11 16:45

Imho so nicht vorgesehen, aber du könntest die Benutzernamen als Mailboxen anlegen und die E-Mailadressen als Aliase darauf. Dann kann sich jeder weiterhin so anmelden wie gehabt (aber auf jeden Fall mit user@domain.de, wenn du vpopmail nutzt) und gleichzeitig seine bisherige E-Mailadresse behalten ;)

redhat99
Posts: 112
Joined: 2003-02-17 12:58
Location: Meckenheim

Re: qmailtoaster - vpopmail mit "freien" Benutzername

Post by redhat99 » 2004-01-11 20:31

Hi!

Ja olfi sowas in der Art hatte ich auch schon mal angedacht, wusste nur nicht ob es mit vpopmail machbar ist. Werde das morgen mal testen.

Danke für eure Antworten! :-D

Grüsse Mario

tobiaska
Posts: 37
Joined: 2003-11-05 12:57

Re: qmailtoaster - vpopmail mit "freien" Benutzername

Post by tobiaska » 2004-01-20 12:20

ich habe ein ähnliches problem:

die postfächer hatten bei mir immer ID´s also 3423434 oder so.
selbst wenn ich die alias lösung nehme, ist ja der username immer noch 32424234@domain.de

kann ich das nicht irgentwie für diese mailadressen manuell änder?

floschi
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 3388
Joined: 2002-07-18 08:13
Location: München

Re: qmailtoaster - vpopmail mit "freien" Benutzername

Post by floschi » 2004-01-20 14:51

TobiasKa wrote:kann ich das nicht irgentwie für diese mailadressen manuell änder?
Gute Frage - ich befürchte nein :(

Du kannst ja mal probieren, ein neues Postfach anzulegen und den Inhalt des alten rüberzukopieren. Evtl. funzzt das? Ist aber nur quick and dirty, d.h. auf eigene Gefahr

tobiaska
Posts: 37
Joined: 2003-11-05 12:57

Re: qmailtoaster - vpopmail mit "freien" Benutzername

Post by tobiaska » 2004-01-20 14:53

es geht ja nicht um den inhalt sondern darum, dass der username nicht asdas@domain.tdl sondern 23232323 ist

floschi
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 3388
Joined: 2002-07-18 08:13
Location: München

Re: qmailtoaster - vpopmail mit "freien" Benutzername

Post by floschi » 2004-01-21 07:31

TobiasKa wrote:es geht ja nicht um den inhalt sondern darum, dass der username nicht asdas@domain.tdl sondern 23232323 ist
Was spricht dann gegen eine Neuanlage? Wenn der Inhalt egal ist, dann erstelle doch einfach neue Accounts???

tobiaska
Posts: 37
Joined: 2003-11-05 12:57

Re: qmailtoaster - vpopmail mit "freien" Benutzername

Post by tobiaska » 2004-01-21 09:52

aber qmail mit vpopmail legt ja immer die benutzernamen so an, dass die so wie die email adresse lauten.

so will ich es:
Username: 123456
email: info@domain.de

wenn ich n alias anlege und das postfach 123456 nenne ist ja immer noch der username wie die emailadresse: 123456@domain.de

ich hoffe ich habs jetzt gescheid erklärt

floschi
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 3388
Joined: 2002-07-18 08:13
Location: München

Re: qmailtoaster - vpopmail mit "freien" Benutzername

Post by floschi » 2004-01-21 13:38

Ja, aber was spricht da dagegen, deine kryptischen Usernamen als Postfächer einzurichten und einen sprechenden Namen als Alias (oder besser Forwarder) darauf anzulegen?

tobiaska
Posts: 37
Joined: 2003-11-05 12:57

Re: qmailtoaster - vpopmail mit "freien" Benutzername

Post by tobiaska » 2004-01-21 14:33

wie soll ich die denn einrichten?
ich verwende visas und sobald ich das postfach 322434 einrichte ist der username: asdasd@dazugehöigedomain.de

jetzt verschieben wir das ganze lieber in Newbies, denn ich weis nicht wie es über die komandozeile geht :(

floschi
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 3388
Joined: 2002-07-18 08:13
Location: München

Re: qmailtoaster - vpopmail mit "freien" Benutzername

Post by floschi » 2004-01-21 20:06

D.h. du hast bisher kein qmailadmin am laufen? Das würde dir mit Sicherheit helfen, ist das beste Webskript zur MTA-Verwaltung, das ich kenne ;)

http://inter7.com

tobiaska
Posts: 37
Joined: 2003-11-05 12:57

Re: qmailtoaster - vpopmail mit "freien" Benutzername

Post by tobiaska » 2004-01-21 20:26

qmailadmin ist ja eigentlich nix anderes als postfachverwaltung von visas.

wenn du dir mal die demo anschaust ist es genau so:

POP Account: |____________| @test.com
Passwort: |____________|
Passwort (nochmals): |____________|
Name: |____________|

das hier ist ein input feld: |____________|

also der username ist wieder der alias UND zwingend die domain (@asd)

floschi
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 3388
Joined: 2002-07-18 08:13
Location: München

Re: qmailtoaster - vpopmail mit "freien" Benutzername

Post by floschi » 2004-01-21 20:32

Hast du dich als postmaster eingeloggt?

tobiaska
Posts: 37
Joined: 2003-11-05 12:57

Re: qmailtoaster - vpopmail mit "freien" Benutzername

Post by tobiaska » 2004-01-21 20:33

ja ist es bei dir wohl anders?

floschi
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 3388
Joined: 2002-07-18 08:13
Location: München

Re: qmailtoaster - vpopmail mit "freien" Benutzername

Post by floschi » 2004-01-21 20:36

Es gibt bei vpopmail User, die mehr dürfen - normalerweise ist das Postmaster, kann aber geändert werden.

Wenn du als Postmaster drin bist, hast du ein bequemes Interface, um User, Aliase, Forwarder, Mailinglisten usw. zu verwalten.

tobiaska
Posts: 37
Joined: 2003-11-05 12:57

Re: qmailtoaster - vpopmail mit "freien" Benutzername

Post by tobiaska » 2004-01-21 20:45

das heist in der demo bin ich nicht wirklich postmaster

aber wie soll das denn laufen wenn mehrere domains auf dem server sind.

dann kann es ja z.b. postmaster nur einmal geben. aber den könnte ich doch für jede domain anlegen, oder soll zumindest du so sein

floschi
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 3388
Joined: 2002-07-18 08:13
Location: München

Re: qmailtoaster - vpopmail mit "freien" Benutzername

Post by floschi » 2004-01-21 20:46

Die vpopmail-Userverwaltung kennt als User immer nur name@domain.tld, deshalb musst du dich im Gegensatz zu anderen Mailern immer damit über z.B. Outlook usw. anmelden.

tobiaska
Posts: 37
Joined: 2003-11-05 12:57

Re: qmailtoaster - vpopmail mit "freien" Benutzername

Post by tobiaska » 2004-01-21 20:50

Richtig, aber kann ich da irgentwie manuell ne ausnahme machen
also den username asdsdasd@domain.de in 234234234 ändern?

floschi
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 3388
Joined: 2002-07-18 08:13
Location: München

Re: qmailtoaster - vpopmail mit "freien" Benutzername

Post by floschi » 2004-01-21 20:53

Meine Antwort war auf deine Frage nach den mehreren Domain bezogen.