RedHat 9.0/QMAIL - 553 sorry, that domain isn't in my ...

Postfix, QMail, Sendmail, Dovecot, Cyrus, Courier, Anti-Spam
andbg
Posts: 14
Joined: 2003-12-29 19:59

RedHat 9.0/QMAIL - 553 sorry, that domain isn't in my ...

Post by andbg » 2003-12-29 20:36

Ich habe folgende Frage zu folgendem Problem:

Ich betreibe einen Webserver unter RedHat Linux 9.0 mit einem QMAIL -Mailserver. Administratiornssoftware ist PLESK 6
Wenn ich über den Server eine Mail an außenstehende Domänen versende, werden diese korrekt zugestellt.
Wenn ich an eine auf dem Server befindliche Domäne eine Mail sende,
werden diese korrekt zugestellt.
Wenn ich von außen an eine auf dem Server befindlich e Domäne eine Mail sende, erhalte ich die folgende Fehlermeldung:
"553 sorry, that domain isn't in my list of allowed rcpthosts"
bzw. User unknown


Der User ist aber eingetragen.

Folgendes habe ich überprüft:
- Am Mailserver ist "authorization is required" aktiviert. Der Anwender muss sich per SMTP authorisieren, bevor er mail absenden kann
- Die Datei rcpthosts enthält die entsprechenden Domänen. z.B meinedomain.com und zusätzlich mail.meinedomain.com
- Ich habe einen entsprechenden MX Eintrag im DNS-Server vorgenommen. Ein Eintrag besteht aus "mydomain.com -> Typ MX 10 -> mail.mydomain.com und "mail.mydomain.com -> A-Eintrag -> IP-Adresse des Servers
- Ich habe in der sog. Whitelist des Mailservers meine IP und die 127.0.0.1 eingetragen
- Die Datei Locals enthält ebenfalls die entsprechenden Domäneneinträge: mydomain.com sowie mail.mydomain.com
- Ich habe die Dienste nach jeder Ã?nderung neu gestartet
- ich weiß jetzt nicht mehr weiter ...

Mag sein, das es nur noch eine Kleinigkeit ist, aber mir fällt zur Lösung momentan nur noch wenig ein.
Hat vielleicht jemand eine grandiose Idee ???

tobi^
Posts: 57
Joined: 2003-07-04 16:09

Re: RedHat 9.0/QMAIL - 553 sorry, that domain isn't in my ...

Post by tobi^ » 2003-12-29 22:09

in der qmail rcpthosts muss stehen:

localhost
meinedomain1
meinedomain2 usw.....

dort müssen sich alle domains befinden für die du qmail nutzen willst

andbg
Posts: 14
Joined: 2003-12-29 19:59

Fehler ist weiterhin vorhanden

Post by andbg » 2003-12-29 22:49

Hallo Tobi !

Vielen Dank für Deine schnelle Nachricht.
Leider hatte Dein Vorschlag nicht zum Erfolg geführt.
Der Eintrag localhost und die weiteren Domänen sind alle eingetragen.
Es ist echt zum heulen .. umso mehr, dass es sich wahrscheinlich nur um eine Kleinigkeit handelt.

Also der Inhalt der rcpthost lautet:
sxxxxxxxxxx.rootmaster.info
localhost
mydomain.net

und noch viele weitere, die immer automatisch von Plesk eingetragen werden.

----------------------

Die Datei me:
sxxxxxxxxxx.rootmaster.info

----------------------

Die Datei locals
localhost

Mehr nicht. Die Maillogdatei im Verzeichnis
/usr/local/pas/var/log
sagt nichts über einen Eingang der Mail aus, die ich eben testweise
gesendet habe. Keine Fehler nix gar nichts.

Im Verzeichnis /var/log
sind die maillog-dateien 0 k groß.

mit netstat -l habe ich überprüft, ob die services laufen.
Ergebnis:
tcp 0 0 *:pop3 *:* LISTEN
tcp 0 0 *:smtp *:* LISTEN

Das ist das, was ich noch so beisteuern kann.

Wenn ich ein ping auf meine Domäne durchführe, erhalte ich eine Antwort, wenn ich einen ping auf mail.mydomain.net durchführe erhalte ich ebenfalls eine Antwort.

Meine Konfiguration habe mich auch mit einem how-to folgender Adresse überprüft: http://home.arcor.de/klaus-uwe/qmail.htm
Diese wurde mir von Schlund empfohlen.

Gibt es noch weitere Möglichkeiten ?
Gruss
Andreas

tobi^
Posts: 57
Joined: 2003-07-04 16:09

Re: RedHat 9.0/QMAIL - 553 sorry, that domain isn't in my ...

Post by tobi^ » 2003-12-30 00:10

schau dir doch mal unter /var/log die mail.err an

andbg
Posts: 14
Joined: 2003-12-29 19:59

RedHat 9.0/QMAIL - 553 sorry, that domain isn't in my ...

Post by andbg » 2003-12-30 11:21

Hallo Tobi !

Ich habe mich vorerst dazu entschieden, meinen Rootserver
aufgrund des Problems neu initialisieren zu lassen.
Der Fehler tritt seit der Neueinrichtung vor ein paar Tagen auf.
Und inzwischen bin ich schneller, die Domänen etc. einzurichten als
mir nächtelangs die Nacht um die Ohren zu schlagen.
Das von Dir genannte Verzeichnis ist auch nicht vorhanden gewesen.
Ich denke (hoffe) einfach, dass bei der Initialisierung, die gerade läuft,
alles glatt geht.
Falls nicht, werde ich hier umgehend wieder aufschlagen :?

andbg
Posts: 14
Joined: 2003-12-29 19:59

RedHat 9.0/QMAIL - 553 sorry, that domain isn't in my ...

Post by andbg » 2003-12-30 13:00

So .. wollte doch eben eine Meldung abgeben.
Es ist tatsächlich ein Fehler bei der initialisierung passiert.
Der Server ist neu eingerichtet - schon bei der ersten Domäne
funktionierte der Empfang der Email von fremden Domänen aus einwandfrei. *hapuh*
Es mußte keine weitere Datei in irgendeiner Art und Weise händisch angefasst werden.

cfuchs
Posts: 30
Joined: 2003-06-18 21:50

Re: RedHat 9.0/QMAIL - 553 sorry, that domain isn't in my ...

Post by cfuchs » 2003-12-31 01:37

ich komme vielleicht ein bißchen spät, aber ich hatte vor ca. einem Jahr ein ähnliches Problem: Wenn ich eine Domain neu eingerichtet habe, hat qmail die Mails an diese Domain mit der gleichen Fehlermeldung wie oben abgewiesen.

Ich war der Verzweiflung nahe, weil ja alles andere ordnungsgemäß funktionierte.

Ich weiß nicht warum, aber für mich war das Problem behoben, als ich die Dateien rcpthosts.lock, locales.lock und virtualhosts.lock in /etc/qmail gelöscht habe. Die Files waren alle leer, ich kann mir nicht erklären, wieso das so war.
Anschließend qmail restarten.

Manchmal passiert das immer noch, wenn ich eine neue Domain eintrage, aber inzwischen weiß ich ja, wie ich es wieder zum laufen bekomme ;-)

Habe damals schon im Netz gesucht, aber nichts wirklich passendes gefunden, das die Sache erklärt hätte.

Naja, vielleicht hilft es ja dem ein oder anderem, aber ich gebe natürlich keine Garantie drauf :)

blackdrum23
Posts: 85
Joined: 2003-09-30 21:24
Location: Aying

Re: RedHat 9.0/QMAIL - 553 sorry, that domain isn't in my ...

Post by blackdrum23 » 2003-12-31 09:07

Das hat mit der auth zutun.
hier ist mal eine beschreibung von mir.
http://www.rootforum.org/forum/viewto ... &start=15

andbg
Posts: 14
Joined: 2003-12-29 19:59

RedHat 9.0/QMAIL - 553 sorry, that domain isn't in my ...

Post by andbg » 2003-12-31 12:09

Vielen Dank noch einmal für die Hinweise.


Mich hat der Fehler schier zur Verzweiflung gebracht.
Und da der Mailempfang aber schon seit der Neuinitialisierung
Macken gezeigt hatte, was der Weg, den Server eben nocheinmal
neu einrichten zu lassen, der einzige Ausweg aus dieser Situation.

Die Hotline (Schlund) tippte zuletzt selbst auf einen Fehler, der schlicht und ergreifend bei der Installation aufgetreten ist.
Umso erfreulicher, dass es jetzt einwandfrei funktioniert.
Jetzt habe ich auch die von Tobi angesprochenen Maillog-Files, die vorher einfach gar nicht da waren ...

Vielen Dank und einen guten Rutsch

cfuchs
Posts: 30
Joined: 2003-06-18 21:50

Re: RedHat 9.0/QMAIL - 553 sorry, that domain isn't in my ...

Post by cfuchs » 2004-01-01 14:35

Entschuldigung, ich war zu schnell - ich hatte die Fehlermeldung "Sorry. Although I'm listed as a best-preference MX or A for that host, it isn't in my control/locals file, so I don't treat it as local. (#5.4.6) " gemeint (und den Thread nicht genau genug gelesen). SMTP-AUTH ist natürlich richtig.