Chroot Login und Port freigabe für Debian

FreeBSD, Gentoo, openSUSE, CentOS, Ubuntu, Debian
recoilmaster
Posts: 188
Joined: 2003-10-02 10:35

Chroot Login und Port freigabe für Debian

Post by recoilmaster »

Hiho !

Ich habe gehört es soll bei Debian Standartmässig möglich sein bestimmten Usern bestimmte Ports zuzuweisen, stimmt das ? Wenn nicht wie ist es möglich ?

Gibt es eine Möglichkeit User in ihrem Home direkte zu beschrenken, das sie nicht frei auf dem Serevr rumhüpfen können ? Ich kann leider nicht allen Directorys als Owner root und chmod 700 geben, da dann kein Bash login sowie andere Funktionen funktionieren, was auch logisch ist.

Und gibt es eine Möglichkeit den Traffic für bestimmte User zu messen ? Nicht den gesammten Traffic der über den FTP oder andere Ports leuft, sondern auf die diversen User spezifiziert.

Danke

Bye Keule

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7066
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: Chroot Login und Port freigabe für Debian

Post by captaincrunch »

Ich habe gehört es soll bei Debian Standartmässig möglich sein bestimmten Usern bestimmte Ports zuzuweisen, stimmt das ?
Mit Debian lässt sich zwar einiges anstellen, das wäre mir aber neu. Mich würde aber mal brennend interessieren, wo du sowas gehört hast!?!
Wenn nicht wie ist es möglich ?
Gar nicht?
Gibt es eine Möglichkeit User in ihrem Home direkte zu beschrenken, das sie nicht frei auf dem Serevr rumhüpfen können ?
Herzlichen Glückwunsch! Du bist de 1000ste, der diese Frage gestellt hat. Dein Preis ist eine freie Runde Forensuche mit den Stichworten chroot und jail. Alternativ vielleicht (auch für Google ganz interessant) chroot-login.
Und gibt es eine Möglichkeit den Traffic für bestimmte User zu messen ?
Ja, ist aber nicht allzu trivial.
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc

recoilmaster
Posts: 188
Joined: 2003-10-02 10:35

Re: Chroot Login und Port freigabe für Debian

Post by recoilmaster »

CaptainCrunch wrote:
Mit Debian lässt sich zwar einiges anstellen, das wäre mir aber neu. Mich würde aber mal brennend interessieren, wo du sowas gehört hast!?!
Hat mir ein Hetzner Supporter am Telefon gesagt.
Ja, ist aber nicht allzu trivial.
Howto ?

dodolin
Posts: 3840
Joined: 2003-01-21 01:59
Location: Sinsheim/Karlsruhe

Re: Chroot Login und Port freigabe für Debian

Post by dodolin »

Ich habe gehört es soll bei Debian Standartmässig möglich sein bestimmten Usern bestimmte Ports zuzuweisen, stimmt das ? Wenn nicht wie ist es möglich ?
Das ist nicht Debian-spezifisch, mit iptables kann man das zumindest für OUTPUT mit dem owner-match machen. Für INPUT soll es angeblich Patches geben, die selbiges realisieren.
Howto ?
Bei Tante Google?

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7066
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: Chroot Login und Port freigabe für Debian

Post by captaincrunch »

owner-match != "zuweisen" ;)
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc

dodolin
Posts: 3840
Joined: 2003-01-21 01:59
Location: Sinsheim/Karlsruhe

Re: Chroot Login und Port freigabe für Debian

Post by dodolin »

owner-match != "zuweisen"
Du musst halt deine Glaskugel besser polieren und "sinnentnehmend" lesen... ;)

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7066
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: Chroot Login und Port freigabe für Debian

Post by captaincrunch »

Sorry, Glaskugel ist im Urlaub, und da auch ichgerade faulenze, bin ich nicht in der Lage, diese Frage "richtig" zu deuten. ;)
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc