Glaubensfrage - Postfix oder qMail

Postfix, QMail, Sendmail, Dovecot, Cyrus, Courier, Anti-Spam
bernau
Posts: 13
Joined: 2003-02-21 23:33
Location: Köln

Glaubensfrage - Postfix oder qMail

Post by bernau » 2003-12-22 20:26

Tja,

ich arbeite mich gerade in die Thematik Mailserver ein. Habe einiges über Postfix (welches bei einem 1&1-Rootserver installiert ist) gelesen und einiges über qMail. Ich möchte mich nun für einen entscheiden. Bin aber noch unentschlossen.

Meine Erfahrung in anderen Bereichen zeigt, daß man noch so viel zu einem Thema lesen kann. Das wichtige bzw. das interessante übersieht man immer. Deshalb frage ich hier mal über die (wichtigen) Pro und Kontras zu beiden Programmen.

Gerd

darkspirit
RSAC
Posts: 568
Joined: 2002-10-05 16:39
Location: D'dorf

Re: Glaubensfrage - Postfix oder qMail

Post by darkspirit » 2003-12-22 20:46

Ich würde da gerne noch eine Alternative anführen: Exim.
Wenn du eh gerade dabei bist, dich mit einem bestimmten MTA zu befassen, solltest du Exim bitte nicht vergessen. ;)
Zu den Vor- und Nachteilen kann man wirklich nur (wie von dir schon geschehen) "Glaubensfrage" sagen. Exim hat IMHO die beste Doku und ist am logischsten aufgebaut. Postfix ähnelt Exim in einigen Dingen, aber da kann ich nicht viel zu sagen. Qmail ist da wieder ganz anders und besteht aus mehreren Diensten, die zusammen die Funktionalität des MTA übernehmen. Angeblich soll Qmail sicherer und schneller als andere MTA's sein.. ob das wirklich so ist, sei mal in den Raum gestellt. Zumindest ist die Einrichtung und Konfiguration nicht so einfach wie bei den beiden zuerst genannten MTA's.
Was nun wirklich empfehlenswert ist, lässt sich pauschal nicht beantworten.. schau dir die Doku's an und nimm den MTA, der dir am meisten zusagt (solange es nicht sendmail ist.. SCNR).

static
Posts: 437
Joined: 2002-10-27 19:56
Location: Schweiz

Re: Glaubensfrage - Postfix oder qMail

Post by static » 2003-12-22 21:18

Hi,
Ich würde auch zu Exim tendieren. Ich habe mich eigentlich zuerst mit Postfix anfreunden wollen und es funktionierte auch "irgendwie". Aber ich muss sagen dass ich bei der Konfiguration auch nach längerem Studieren der Manpages und der Doku schlichtwegs nicht durchgeblickt habe und mehr durch Trial & Error irgendwann auf ne halbwegs funktionierende Config gekommen bin ;) Vielleicht lag das aber auch nur an mir und ich hab irgenwas Grundlegendes nicht verstanden. Auch wenn die Exim Doku vorerst abschreckt ist sie imho doch um einiges verständlicher und ich hatte bisher keine Probleme damit (auch bei spezielleren Dingen).... Ah ja, zu qmail kann ich gar nichts sagen - dafür würde aber bestimmt die HowTos hier im Forum sprechen womit du gleich ein komplettes System bekommst.

so long
static

hinrich
Posts: 19
Joined: 2003-03-17 13:48

Re: Glaubensfrage - Postfix oder qMail

Post by hinrich » 2003-12-22 22:04

DarkSpirit wrote:solange es nicht sendmail ist.. SCNR
Wobei ich dieser Aussage grundsätzlich widersprechen möchte. Nur die Tatsache, dass der eine oder andere Verständnisprobleme hat und die Dokumentation lediglich auf englischer Sprache in einer adäquaten Form verfügbar ist, gibt keinerlei Hinweise auf die Leistungsfähigkeit des Programms.

Für einige Spezialfälle ist sogar Sendmail imho das einzige Programm, dass diese lösen kann (Stichwort: Gateway).

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7225
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: Glaubensfrage - Postfix oder qMail

Post by captaincrunch » 2003-12-22 22:26

Für einige Spezialfälle ist sogar Sendmail imho das einzige Programm, dass diese lösen kann (Stichwort: Gateway).
ALso den Fall, den wirklich nur sendmüll kann musst du mir mal zeigen. ;)

Btw.: Exim und Postfix (in der Reihenfolge) rulen! ;)
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc

dodolin
RSAC
Posts: 4009
Joined: 2003-01-21 01:59
Location: Sinsheim/Karlsruhe

Re: Glaubensfrage - Postfix oder qMail

Post by dodolin » 2003-12-23 09:17

ALso den Fall, den wirklich nur sendmüll kann musst du mir mal zeigen.
Hat Hinrich ja schon gesagt: z.B. Gateways zu Legacy-Systemen, die irgendetwas nicht-SMTP-mäßiges sprechen. Da ich mich da aber zu wenig auskenne, kann ich dir auch keinen konkreten Fall benennen.

tokka
Posts: 15
Joined: 2002-07-17 18:46
Location: Hamburg

Re: Glaubensfrage - Postfix oder qMail

Post by tokka » 2003-12-23 09:32

Hallo!

Also ich hatte mich für Qmail entschieden, da es als sehr sicher und Leistungefähig gilt.

Die Leistungesfähigkeit ist für meine Zwecke nicht so wichtig, da eh nur 10 User maximal mit dem MTA arbeiten.


Aus heutiger Sicht würde ich zu Exim oder Postfix greifen.
In meinem Lokalen Netz habe ich Postfix installiert und bin sehr zufrieden damit, da für mich die Installation / Konfiguration im ganzen logischer ist als bei Qmail.

Versteht mich nicht falsch, ich will Qmail in keinster weise schlecht machen aber ich präferiere mittlerweile Postfix.


Gruß
Tokka

alexander newald
Posts: 1117
Joined: 2002-09-27 00:54
Location: Hannover

Re: Glaubensfrage - Postfix oder qMail

Post by alexander newald » 2003-12-23 11:03

Warum man Sendmail nehmen sollte: Es kann alles was mit Mail zu tun hat (Aber: Leider nur nach langer Einarbeitungszeit und mit einer manchmal Umständlichen Konfiguration)

Wer es einfach bis normal schnell will: Nicht sendmail nehmen
Wer viel Zeit hat und diese in einen MTA investieren will: Sendmail

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11578
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: Glaubensfrage - Postfix oder qMail

Post by Joe User » 2003-12-23 11:27

Du hast das ständige Patchen Sendmülls vergessen ;)
PayPal.Me/JoeUserFreeBSD Remote Installation
Wings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one
of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence,
then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.

alexander newald
Posts: 1117
Joined: 2002-09-27 00:54
Location: Hannover

Re: Glaubensfrage - Postfix oder qMail

Post by alexander newald » 2003-12-23 11:40

In den letzten Monaten ist das aber recht selten vorgekommen - Ausserdem: Lieber ein Patch mehr als einer zu wenig...

floschi
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 3388
Joined: 2002-07-18 08:13
Location: München

Re: Glaubensfrage - Postfix oder qMail

Post by floschi » 2003-12-23 12:08

Na dann melde ich mich auch mal zu Wort:

Ich nutze qmail, weil ich das von Anfang an (nach dem Umstieg von sendmail) gemacht habe und es bei mir stabil läuft, d.h. keine Probleme seit der Installation auftauchen.

Damit ich mich jedesmal, wenn ich qmail wieder installiere, an meine Schritte erinnern kann, habe ich ja das Howto (beim Debianhowto) geschrieben.

Zudem gibt es für qmail erstklassige Webfrontends (qmailadmin, vqadmin) in Kombination mit vpopmail. Bisher konnte mir niemand Vergleichbares für andere MTAs zeigen. Und da meine User sich um sowas selbst kümmern sollen, lasse ich die auf diese Frontends los und spare mir enorm viel Zeit.

Ich liebäugle schon lange mit Postfix oder Exim (weil ich gerne mal was Neues ausprobiere), jedoch solange ich keine geeigneten Webfrontends finde, ist das einfach ein KO-Kriterium.

Grüßle

Olfi ;)

dodolin
RSAC
Posts: 4009
Joined: 2003-01-21 01:59
Location: Sinsheim/Karlsruhe

Re: Glaubensfrage - Postfix oder qMail

Post by dodolin » 2003-12-23 12:32

Ich liebäugle schon lange mit Postfix oder Exim (weil ich gerne mal was Neues ausprobiere), jedoch solange ich keine geeigneten Webfrontends finde, ist das einfach ein KO-Kriterium.
Also für Exim gibt es vexim, das laut diverser Aussagen auf der exim-users Mailingliste sogar noch besser als vpopadmin und Co. sein soll. Außerdem wird es aktiv weiterentwickelt und der Support per Mailingliste scheint mir (wie auch bei Exim selbst) erstklassig zu sein. Insofern zählt _dieses_ Argument für mich nicht! ;)

alexander newald
Posts: 1117
Joined: 2002-09-27 00:54
Location: Hannover

Re: Glaubensfrage - Postfix oder qMail

Post by alexander newald » 2003-12-23 12:45

Sendmail kann in Kombination mit procmail auch alle Daten/Benutzer/Alias/Config in einer mySQL DB speichern und somit vollkommen Dateiunabhängig laufen. Mit Courier als POP3/IMAP Server lässt sich an die gleiche DB auch die Clientseite bedienen ohne zusätzliche Konfigurationen zu erstellen.

Ein

INSERT INTO mail ("alexander@newald.de","passwort","pop5005","/var/spool/mail/pop5005/");

reicht und schon ist die E-Mail Adresse erreichbar (SMTP/POP3/IMAP).

floschi
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 3388
Joined: 2002-07-18 08:13
Location: München

Re: Glaubensfrage - Postfix oder qMail

Post by floschi » 2003-12-23 12:46

Für mich leider schon, da vexim z.B. nicht die Einstellung von Autorespondern durch User ermöglicht. Und wie steht's mit Quotas? Usw. usw. - deren HP sagt nix dazu, also wird's das (noch) nicht geben.

Da das aber erst im Mai 2003 begonnen wurde, kann daraus langfristig mal was werden ;)

dodolin
RSAC
Posts: 4009
Joined: 2003-01-21 01:59
Location: Sinsheim/Karlsruhe

Re: Glaubensfrage - Postfix oder qMail

Post by dodolin » 2003-12-23 13:41

da vexim z.B. nicht die Einstellung von Autorespondern durch User ermöglicht
Darüber kann man in der heutigen Zeit von massenweise Spam und Würmern mit gefälschtem Absender geteilter Meinung sein.

Ich hasse Autoresponder!
Aber IIRC hatten wir uns zu dem Thema schonmal leicht in die Haare gekriegt... ;)
Und wie steht's mit Quotas? Usw. usw. - deren HP sagt nix dazu, also wird's das (noch) nicht geben.
Die Homepage sagt sehr wohl was, du musst nur genauer lesen! ;)
http://silverwraith.com/vexim/vexim/TODO
g. Quota can be set [MySQL done]
-> Need exim config [MySQL done]
Wird also nicht mehr lange dauern... :)

floschi
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 3388
Joined: 2002-07-18 08:13
Location: München

Re: Glaubensfrage - Postfix oder qMail

Post by floschi » 2003-12-23 13:56

Gut, dann nehmen wir die Tatsache, dass diese Skript die neueste Version von Exim und PHP benötigt. Ein wenig viel Updates nur für einen MTA...

dodolin
RSAC
Posts: 4009
Joined: 2003-01-21 01:59
Location: Sinsheim/Karlsruhe

Re: Glaubensfrage - Postfix oder qMail

Post by dodolin » 2003-12-23 15:10

Gut, dann nehmen wir die Tatsache, dass diese Skript die neueste Version von Exim und PHP benötigt. Ein wenig viel Updates nur für einen MTA...
Nun, Exim4 will man sowieso ausschließlich verwenden. Siehe z.B. hier:
http://www.debianhowto.de/howtos/en/exi ... intro.html

Außerdem wurde gerade kürzlich auf exim-users laut darüber nachgedacht, beim Subscriben nen autoreply zu schicken, dass Exim3 dort nicht mehr groß supportet wird.

Dass man ein relativ aktuelles PHP braucht, könnte zumindest unter Debian woody zum Problem werden (Backports existieren aber anscheinend...), aber es gibt ja auch noch andere Distributionen.

Mir kommt es ein wenig so vor, als hättest du irgendwelche Vorurteile gegen das Tool, die aber nicht wirklich alle gut begründet sind... ;)

Ich will ja keinen bekehren und jeder soll nutzen was er will, ich frage mich aber, warum du so kritisch gegenüber vexim bist?

hinrich
Posts: 19
Joined: 2003-03-17 13:48

Re: Glaubensfrage - Postfix oder qMail

Post by hinrich » 2003-12-23 16:20

CaptainCrunch wrote:Btw.: Exim und Postfix (in der Reihenfolge) rulen! ;)
Für einen Administrator eine recht schwache Antwort; nun gut.

Alexander Newald hat es treffend formuliert. Ich sage auch nichts gegen Exim (kenne ich nicht, vermag ich also nicht zu beurteilnen), Postfix oder Qmail.

In 90% der Fälle ist imho Postfix eine gute Wahl. Standardansprüche bei Convenience-Servern á la 1+1 erfüllt es nahezu optimal.

Qmail ist, wie hier bereits dargestellt, ein äußerst brauchbares Produkt, wenn man entfesselt von Confixx und anderen (in diesem Fall wirklich) Software-Müll seinen Kunden eine gute Benutzerschnittstelle bereitstellen möchte. Die Installation ist zwar deutlich anspruchsvoller als die von Postfix, aber die Schritte sind hier und an diversen anderen Orten im Netz sehr gut dokumentiert, so dass jeder, der sich auf der Kommandozeile zurechtfindet, Qmail zum Laufen bringen sollte. Andere Anwender sollten sich ohnehin überlegen, ob nicht ein Klicki-Bunti-Server die bessere Wahl wäre.

Es gibt aber auch Server, die als reine Mail-Server betrieben werden, und vollkommen andere Aufgaben erfüllen müssen, als nur SMTP. Hier bleibt in vielen Fällen imho Sendmail die beste und manchmal eben auch die einzige Wahl. Die Einarbeitungszeit in die Regelsätze ist in der Tat hoch, und die Fehlerfrequenz entsprechend. Andererseits lassen sich viele Spezialfälle eben auch nur mit Sonderlösungen in den Griff bekommen, wobei ein Gateway zwischen einer IP- und einer UUCP-Infrastruktur noch zu den einfachsten Aufgaben zählen dürfte.

Hat man jedoch entsprechend seines Anforderungsprofils mehrere MTA zur Auswahl, die die Aufgaben erfüllen können, so ist es in der Tat pure Geschmackssache, welcher MTA letztlich eingesetzt wird.

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7225
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: Glaubensfrage - Postfix oder qMail

Post by captaincrunch » 2003-12-23 16:31

Für einen Administrator eine recht schwache Antwort; nun gut.
Möchtest du mir jetzt erzählen, dass ich, nur weil "Admin" unter meinem Nick steht jetzt keine persönliche Meinung hier im Forum mehr äußern darf, oder hältst du mich für einen "schlechten Admin", weil ich weder Zeit, Lust noch Anforderungen habe, mich mit dem "Fossil" Sendmüll näher zu befassen?
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc

floschi
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 3388
Joined: 2002-07-18 08:13
Location: München

Re: Glaubensfrage - Postfix oder qMail

Post by floschi » 2003-12-23 18:39

dodolin wrote:Mir kommt es ein wenig so vor, als hättest du irgendwelche Vorurteile gegen das Tool, die aber nicht wirklich alle gut begründet sind... ;)
Im Gegenteil, ich würde ja gerne mal etwas anderes als qmail ausprobieren - aber genau an diesen Sachen scheitert es einfach bei mir. Und das ist nunmal so, dass die qmail-Community da einen rießengroßen Schritt voraus ist ;)

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11578
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: Glaubensfrage - Postfix oder qMail

Post by Joe User » 2003-12-23 21:04

@olfi:
Hast Du Dir schon Courier angesehen?
PayPal.Me/JoeUserFreeBSD Remote Installation
Wings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one
of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence,
then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.

floschi
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 3388
Joined: 2002-07-18 08:13
Location: München

Re: Glaubensfrage - Postfix oder qMail

Post by floschi » 2003-12-23 23:07

Joe User wrote:@olfi:
Hast Du Dir schon Courier angesehen?
Zumindest der IMAP läuft bei mir, wieso?