Empfängeradresse blocken?

Postfix, QMail, Sendmail, Dovecot, Cyrus, Courier, Anti-Spam
benem
Posts: 17
Joined: 2003-09-30 21:59

Empfängeradresse blocken?

Post by benem » 2003-12-06 14:53

Hallo,

habe schon die Suchfunktion zu Rate gezogen, die hat mir aber nich das ausgespuckt, was ich suche.
Ich will auf meinem Server verhindern, dass Mails an xy@provider.tld gesendet werden, also nicht von meinem Server an eine bestimmte Emailadresse.

Da ich die ja nicht per IP sperren kann, wie kann ich sowas anstellen?
Auf dem Server läuft sendmail.

greetz
BeneM
Last edited by benem on 2003-12-06 16:02, edited 1 time in total.

dodolin
RSAC
Posts: 4009
Joined: 2003-01-21 01:59
Location: Sinsheim/Karlsruhe

Re: Empfängeradresse blocken?

Post by dodolin » 2003-12-06 15:54

Warum sollte man das verhindern wollen? Schick doch einfach keine Mails an diese Adresse und alles ist gut. Wenn du ein Spam-Problem auf deinem Server hast, wird dieses herumdoktern an den Symptomen deine Probleme auch nicht lösen.

benem
Posts: 17
Joined: 2003-09-30 21:59

Re: Empfängeradresse blocken?

Post by benem » 2003-12-06 16:02

Das Problem ist, dass nicht ICH die Mails versende, sondern einer meiner Hostingkunden

darkspirit
RSAC
Posts: 568
Joined: 2002-10-05 16:39
Location: D'dorf

Re: Empfängeradresse blocken?

Post by darkspirit » 2003-12-06 16:06

Dann hast du erst Recht kein Recht dazu, einfach die Empfängeradresse zu blockieren, solange der Kunde nichts illegales anstellt. Wenn es ein Problem gibt, solltest du das mit dem Kunden klären, anstatt wild Adressen zu sperren. :?

benem
Posts: 17
Joined: 2003-09-30 21:59

Re: Empfängeradresse blocken?

Post by benem » 2003-12-06 16:08

Lass das mal mein Problem sein.
Ich will einfach nur ne Lösung hören, wie ich Adressen sperren kann, bitte kein Offtopic.

greetz
BeneM

blackdrum23
Posts: 85
Joined: 2003-09-30 21:24
Location: Aying

Re: Empfängeradresse blocken?

Post by blackdrum23 » 2003-12-06 16:11

Einfach eine Firewallregel definieren.
wenn du iptables benutzt

Code: Select all

iptables -A OUTPUT -o eth0 -p tcp --dport 25 -d IP-Adresse -j DROP
so in der Art

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7225
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: Empfängeradresse blocken?

Post by captaincrunch » 2003-12-06 16:14

Einfach eine Firewallregel definieren.
Häh? Nutzt du sonst auch einen Vorschlaghammer, um ein Bild an der Wand anzubringen?
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc

blackdrum23
Posts: 85
Joined: 2003-09-30 21:24
Location: Aying

Re: Empfängeradresse blocken?

Post by blackdrum23 » 2003-12-06 16:19

:lol: immer,
hast du eine andere Idee?

dodolin
RSAC
Posts: 4009
Joined: 2003-01-21 01:59
Location: Sinsheim/Karlsruhe

Re: Empfängeradresse blocken?

Post by dodolin » 2003-12-06 16:22

Lass das mal mein Problem sein.
Ich will einfach nur ne Lösung hören, wie ich Adressen sperren kann, bitte kein Offtopic.
Solange du uns nicht den Sinn hinter sowas plausibel erklären kannst, wirst du wohl mit den gegebenen Antworten leben müssen. ;)

Hast du schonmal davon gehört, dass man soziale Probleme nicht technisch lösen kann? Das wird dir so ziemlich jeder Security-Experte erzählen.

Und nein, auch wenn ich wüsste, wie es geht, ich würde es dir nicht sagen, weil ich dein Vorgehen einfach nur für Sch... halte.
Das Problem ist, dass nicht ICH die Mails versende, sondern einer meiner Hostingkunden
Das war mir schon halbwegs klar, deshalb siehe meine erste Antwort in diesem Thread. ;)

benem
Posts: 17
Joined: 2003-09-30 21:59

Re: Empfängeradresse blocken?

Post by benem » 2003-12-06 16:26

Es ist so:
Ich sponsore Webspace für ein Pixelprojekt.
Dort hat sich ein User im Forum angemeldet, der nich gerade beliebt ist...
Deshalb hat einer der Projektleiter ein paar Spammails an die Adresse geschickt (wobei paar=400), die Adresse war falsch, ich bekomme 400 Fehlermails...
Um dies in Zukunft zu verhindern, wollte ich einfach die Adresse sperren, fertig.

Das mit der IP-Adresse geht ja nicht, da eine Emailadresse ja keine IP hat, oder irre ich mich?

greetz
BeneM

blackdrum23
Posts: 85
Joined: 2003-09-30 21:24
Location: Aying

Re: Empfängeradresse blocken?

Post by blackdrum23 » 2003-12-06 16:31

Eine Mail-Adresse hat schon eine IP (indirekt).
user@domain.tld -> dazugehörige Domain http://www.domain.tld
dann bekommst du die IP-Adresse

benem
Posts: 17
Joined: 2003-09-30 21:59

Re: Empfängeradresse blocken?

Post by benem » 2003-12-06 16:34

Die Emailadresse ist bei hotmail...

greetz
BeneM

blackdrum23
Posts: 85
Joined: 2003-09-30 21:24
Location: Aying

Re: Empfängeradresse blocken?

Post by blackdrum23 » 2003-12-06 16:36

Dann hast du ein Problem,
weis ich auch leider nicht weiter

dodolin
RSAC
Posts: 4009
Joined: 2003-01-21 01:59
Location: Sinsheim/Karlsruhe

Re: Empfängeradresse blocken?

Post by dodolin » 2003-12-06 16:45

Deshalb hat einer der Projektleiter ein paar Spammails an die Adresse geschickt (wobei paar=400), die Adresse war falsch, ich bekomme 400 Fehlermails...
-> "Projektleiter" LARTen, und zwar schnell und kräftig.
Die Gründe sind Wurscht wie Soße, Spam ist Spam und dafür gehört er bestraft. Stell dir vor, die (gefälschte) Adresse hätte einer existierenden aber völlig unbeteiligten Person gehört...?!

Ich schlage vor, "Projektleiter" 1 Woche für EMail-Versand sperren. Komplett. Danach: Wenn er sich einsichtig zeigt, dass er Sch.eiße gebaut hat, wieder freischalten. Aber nur dann!

benem
Posts: 17
Joined: 2003-09-30 21:59

Re: Empfängeradresse blocken?

Post by benem » 2003-12-06 17:02

Hab dem das auch gesagt ;-) Will trotzdem vorbeugen.
Hat sendmail keine Datei, in der man sowas eintragen kann? :)
greetz
BeneM

dodolin
RSAC
Posts: 4009
Joined: 2003-01-21 01:59
Location: Sinsheim/Karlsruhe

Re: Empfängeradresse blocken?

Post by dodolin » 2003-12-06 17:25

Ok, gut. :)
Hat sendmail keine Datei, in der man sowas eintragen kann?
Das Problem wird sein, nächstes Mal ist es eine andere Adresse und dann...? Dass DIESE Adresse nicht geht, weiß er ja jetzt, daher halte ich das blocken nicht mehr für allzu sinnig. Sinniger wäre es da schon eher, den ABSENDER (nämlich den Projektleiter) zu sperren, damit wäre das Problem schon eher "sauber" und vollständig gelöst. ;)

PS: Ich kenne mich mit sendmail leider nicht gut genug aus, um dir weiterzuhelfen, würde aber sowieso eher einen anderen MTA empfehlen, weil sendmail doch immer wieder unrühmlich auf diversen Security-Listen auffällt... ;)