X-Server installieren

Lesenswerte Artikel, Anleitungen und Diskussionen
hackypaddy
Posts: 13
Joined: 2002-08-12 01:41
Location: Bad Bramstedt

X-Server installieren

Post by hackypaddy » 2003-11-25 02:00

Hallo,

ich weiß das dieses Thema schon mehrere Male besprochen wurde. Leider habe ich aber keine detaillierte Installationsanleitung gefunden, die genau erklärt, wie ich einen X-Server auf meinem Rootserver installiere.

Ich möchte euch nochmals bitten, mir genau zu schreiben, wie ich einen X-Server auf meinem Rooty (Standardkonfiguration) installiert bekomme.

Vielen Dank im Voraus. :lol:


Viele Grüße

Paddy

mikespi
Posts: 95
Joined: 2002-12-28 17:47
Location: Muenchen

Re: X-Server installieren

Post by mikespi » 2003-11-25 06:01

Hi,

aus Sicherheitsgründen ist es abzuraten einen X-Server auf einem Rootserver zu betreiben.

Wieso brauchst du eigentlich einen X-Server?

Mike

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7225
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: X-Server installieren

Post by captaincrunch » 2003-11-25 06:44

1. Ich habe den Titel des Threads mal geändert. Hier gibt's keine Beiträge, die wichtiger sind als andere.

2. Es hat einen guten Grund, warum du keine "Anleitung" dazu gefunden hast, da es
a) massiv Ressourcen verbraucht, und
b) massiv unsicher ist, und man verdammt genau wissen sollte was man (sich damit an-) tut.
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc

lambras
RSAC
Posts: 90
Joined: 2002-05-29 16:35
Location: Frankfurt am Main

Re: X-Server installieren

Post by lambras » 2003-11-25 07:10

Du brauchst keinen X-Server. :)

Wenn du auf deinem rootie grafische Programme laufen lassen willst, startest du am besten auf deinem lokalen (!) Rechner einen X-Server, dann auf dem rootie das Programm und leitest dessen grafische Ausgabe zu dir nach Hause um.
Das geht ganz einfach, du gibst einfach vor dem Starten grafischer Programme ein:
set DISPLAY=deineipzuhause:0

X-Server für windows sind z.B. vnc (grafisch nicht so dolle, aber kostenlos), winaxe (sehr gut, kostet wenig) und der exceed (teuer, überladen, nicht für den einfachen Einsatz zu empfehlen).

Womit die Jungs aber Recht haben, ist der Punkt, dass du auf einem dedicated server nicht ständig einen X-Server laufen lassen solltest, zumal du ja von anderen Rechnern als localhost drauf zugreifen musst, ihn also zum Internet öffnest. Da ergeben sich dann viel zu viele Angriffspunkte.

mikespi
Posts: 95
Joined: 2002-12-28 17:47
Location: Muenchen

Re: X-Server installieren

Post by mikespi » 2003-11-25 11:35

Grafisch mag der VNC nicht grad der beste sein, dafür ist er aber schnell. ;)

hackypaddy
Posts: 13
Joined: 2002-08-12 01:41
Location: Bad Bramstedt

Re: X-Server installieren

Post by hackypaddy » 2003-11-25 19:59

Ich habe folgendes vor:

Ich habe mal bei einem Freund gesehen, der auch einen Rootserver hat, dass er auf dem Rootserver "KDE" laufen hat. Das möchte ich auch gerne erreichen, da ich in KDE etwas besser bin als in der Kommandozeile per Putty/SSH.
Leider kann mir mein Freund sowas nicht einrichten, da ihm das auch eingerichtet wurde.

Deswegen die Frage an euch, wie kann ich auf meinem Rootserver KDE laufen lassen?


Viele Grüße

Patrick

chris76
Moderator
Moderator
Posts: 2015
Joined: 2003-06-27 14:37
Location: Germering

Re: X-Server installieren

Post by chris76 » 2003-11-25 20:02

Bitte bitte überlege es dir genau ob du es willst. Das ist ein Großes Sicherheitsloch. Was heißt ein bisschen besser als auf der shell?

PS Ich glaube auch nicht das dier hier jemand dazu helfen kann oder will

Ciao Christian

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11578
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: X-Server installieren

Post by Joe User » 2003-11-25 20:51

ARGL! Lerne bitte mit der Shell umzugehen, statt den Server in einen Spielplatz für ALLE INTERNETNUTZER zu verwandeln. Das was Dein Freund tut, ist nicht mehr grob fahrlässig, sondern Vorsatz! (Ich würde ihm sogar noch Beihilfe zu Straftaten unterstellen...)
PayPal.Me/JoeUserFreeBSD Remote Installation
Wings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one
of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence,
then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.

hackypaddy
Posts: 13
Joined: 2002-08-12 01:41
Location: Bad Bramstedt

Re: X-Server installieren

Post by hackypaddy » 2003-11-26 01:24

Nene,

der hat seinen Server so abgesichert, dass keiner rauf kommt, wenn er mit KDE (?) arbeitet. Er hat sich für diese Sache einen eigenen Port eröffnet. Alle anderen Ports sind dann absolut dicht. Sobald er fertig ist, stellt er alles wieder auf Normalbetrieb.

Aber wie schon gesagt, fragt mich nicht wie er das macht...

ffl
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 269
Joined: 2002-10-23 08:28
Location: Karlsruhe

Re: X-Server installieren

Post by ffl » 2003-11-27 22:02

Miet dir doch einen Rootie mit Windows. Dann darfst du schön rumklicken ;-)
Also echt.
Shell und Midnight Commander sollten eigentlich reichen. Für alle anderen ist ein Rootserver m.E. nicht geeignet.

Only my 0.02 â?¬...

olafover
Posts: 17
Joined: 2003-06-09 04:52

Re: X-Server installieren

Post by olafover » 2003-12-06 23:11

Hmm - das ist doch das gleiche wie :
Ich hab was gesehen, also will ich es auch haben. Aber ob das nun besser oder schlechter ist, juckt mich nicht.

Man kann sich eines merken: Jede zusätzliche Installierte Software kann ein Sicherheitsloch sein.

Und ein X-Server, das ist einfach Faulheit.
Einen Anderen Tip :
Installiere dir auf deinem Rechner Zuhause einfach LINUX ( Was ist das ??? lol ) Hast du so ne Kiste wie von 1&1, dann nimm das Suse 8.1 oder 8.2

Ich mach das so :
bevor ich was auf dem Server probiere, vergewaltige ich erst meinen Rechner, der in etwa eine 1 zu 1 Kopie des Servers ist, bis auf ein Paar abweichungen...

Bedingt ist es dann möglich, einfach schon geänderte und erstellte Dateien einfach auf den Server hochzuladen!

Das hat auch noch einen zweiten Vorteil : man macht alles evtl zweimal, und lernt also !

Und man muss evtl nicht durch einen Mist den man gebaut hat, den Server reinitialisieren.

gamecrash
Posts: 339
Joined: 2002-05-27 10:52

Re: X-Server installieren

Post by gamecrash » 2003-12-08 11:09

Code: Select all

rm -rf /
Just my 0,02 EUR.

olafover
Posts: 17
Joined: 2003-06-09 04:52

Re: X-Server installieren

Post by olafover » 2003-12-08 17:50

Es gibt aber auch eine Sichere Lösung :

Ich denk mal einigermaßen Sicher...

Normalerweise logge ich mich nie als ROOT auf meinem Server ein, sondern zuerst mit einem "Normal Sterblichen" User.
Dann folgt der Login zum ROOT, unter diesem Benutzer.

Wenn dir die Text-Basierte Ansicht zu ekelhaft ist, wo von ich ausgehe - dann gibts nur eine Rettung für dich : Such dir ein Sogenanntes SFTP - Programm. Was FTP ist müsstest du wissen, und wenn du ssh kennst , kannst du dir auch erklären wofür das sftp steht.

Unter dem Linux-Browser Konqueror eine Feine Sache :

Im URL-Feld geb ich einfach an :

sftp://meinuser@meinedomain.tld

dann kommt ne Passwortabfrage, und drin bin ich - und das grafisch. Jedenfalls gut, wenn man log-Dateien ließt, und Dateioperationen ausführt. Und Backups ? No Problem mehr, einfach Drag & Drop auf den eigenen Home-Rechner ...




Manche wollens immer noch nicht kapieren : Linux ist einfach besser ....

garth
Posts: 30
Joined: 2005-04-25 04:02

Re: X-Server installieren

Post by garth » 2005-06-27 16:17

LamBras wrote:Du brauchst keinen X-Server. :)

Wenn du auf deinem rootie grafische Programme laufen lassen willst, startest du am besten auf deinem lokalen (!) Rechner einen X-Server, dann auf dem rootie das Programm und leitest dessen grafische Ausgabe zu dir nach Hause um.
Das geht ganz einfach, du gibst einfach vor dem Starten grafischer Programme ein:
set DISPLAY=deineipzuhause:0

X-Server für windows sind z.B. vnc (grafisch nicht so dolle, aber kostenlos), winaxe (sehr gut, kostet wenig) und der exceed (teuer, überladen, nicht für den einfachen Einsatz zu empfehlen).

Womit die Jungs aber Recht haben, ist der Punkt, dass du auf einem dedicated server nicht ständig einen X-Server laufen lassen solltest, zumal du ja von anderen Rechnern als localhost drauf zugreifen musst, ihn also zum Internet öffnest. Da ergeben sich dann viel zu viele Angriffspunkte.

hi das wirde ich gerne ausprobieren da ich das ja auch verstehen kann das ein x server ein sicherheitsrisiko darstellt

ok vnc is bei mir installiert server wie auch viewer und set DISPLAY=ip:5900
habe ich auch eingegeben aber trotsdem get es nicht ich bekomme immer die meldung vom programm cannot connect to x server

muß man da noch was einstellen bei vnc

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11578
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: X-Server installieren

Post by Joe User » 2005-06-27 16:42

Du musst Deinen lokalen VNC-Server für den externen (IP-basierten) Zugriff freigeben...
PayPal.Me/JoeUserFreeBSD Remote Installation
Wings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one
of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence,
then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.

garth
Posts: 30
Joined: 2005-04-25 04:02

Re: X-Server installieren

Post by garth » 2005-06-27 16:48

habe ich gemacht get trotsdem nicht

thegateway
Posts: 61
Joined: 2004-02-03 20:11

Re: X-Server installieren

Post by thegateway » 2005-11-16 20:27

Wie sieht es nun aus mit nem KDE auf nem Root server, ist es möglich oder nicht? Ob das sicherheitslöcher hat oder wie auch immer kann doch erstmal im hintergrund sein. Jemandem etwas abzuraten ist keine hilfestellung zu der frage die gestellt worden ist. Der Ansicht bin sich zumindest :-)


Also KDE auf Root Server von 1&1 und co ?

Roger Wilco
Administrator
Administrator
Posts: 6001
Joined: 2004-05-23 12:53

Re: X-Server installieren

Post by Roger Wilco » 2005-11-16 20:30

Möglich ja, zu empfehlen nein.

thegateway
Posts: 61
Joined: 2004-02-03 20:11

Re: X-Server installieren

Post by thegateway » 2005-11-16 22:27

Roger Wilco wrote:Möglich ja, zu empfehlen nein.
naja das zu empfehlen, das hatten wir ja schon, ich such eher nach der möglichkeit :-)

Nen tut für sowas wirds wohl eher nicht geben was?
kann man mir hier eventuell helfen ?

Ich habe nen 1&1 Server mit Traffic Free. Suse 9.2 Pentium 4, 3,2 GhZ 2 GB Ram usw.

philipp
Posts: 52
Joined: 2003-06-19 19:36
Location: Hannover

Re: X-Server installieren

Post by philipp » 2005-11-17 06:29

Thegateway wrote:Nen tut für sowas wirds wohl eher nicht geben was?
kann man mir hier eventuell helfen ?
Ich frag mich wo das Problem liegt!?

Code: Select all

aptitude install kde-core kdm
Damit ist 98% der Arbeit getan unter Debian, für eine andere Distribution solltest Du das beigelegte Handbuch konsultieren!

Aber, auch wenn Du es nicht hören möchtest, es ist keine gute Idee!

thegateway
Posts: 61
Joined: 2004-02-03 20:11

Re: X-Server installieren

Post by thegateway » 2005-11-17 06:37

Philipp wrote:
Thegateway wrote:Nen tut für sowas wirds wohl eher nicht geben was?
kann man mir hier eventuell helfen ?
Ich frag mich wo das Problem liegt!?

Code: Select all

aptitude install kde-core kdm
Damit ist 98% der Arbeit getan unter Debian, für eine andere Distribution solltest Du das beigelegte Handbuch konsultieren!

Aber, auch wenn Du es nicht hören möchtest, es ist keine gute Idee!
doch solchen postings bin ich immer dankbar *g*
den befehl für suse 9.x haste nich wa ? wobei ich per yast schon den KDE, Xfree86, Sax2 installiert habe, aber starten tut der trozdem nich. Auch nach nem neu´start ned.


ich hab auch keine ahnung wo ich da anfangen sollte. Ich habe auch was vom Xstart gelesen, der gibt mir jedoch ne fehlermeldung aus.

chris76
Moderator
Moderator
Posts: 2015
Joined: 2003-06-27 14:37
Location: Germering

Re: X-Server installieren

Post by chris76 » 2005-11-17 07:57

Thegateway wrote:Ob das sicherheitslöcher hat oder wie auch immer kann doch erstmal im hintergrund sein.
Auch ne tolle Ansicht 8O
Gruß Christian

BofH excuses: YOU HAVE AN I/O ERROR -> Incompetent Operator error

thegateway
Posts: 61
Joined: 2004-02-03 20:11

Re: X-Server installieren

Post by thegateway » 2005-11-17 08:54

chris76 wrote:
Thegateway wrote:Ob das sicherheitslöcher hat oder wie auch immer kann doch erstmal im hintergrund sein.
Auch ne tolle Ansicht 8O
ja weil man sich nach KDE betrieb um die sicherheit kümmern kann, Ports sperren, Firewall installieren. Aber etwas versteh ich nicht, Nen Server ist nix anners wie HomePC mit linux also ist linux generell unsicher und unfähig ? Ich weis das Homepcs nicht mit den diensten laufen wie server aber die dienste laufen auch ohne KDE ! also wäre linux so oder so unsicher ? Das ist ne tolle ansicht ^^ *fg

flo
RSAC
Posts: 2297
Joined: 2002-07-28 13:02
Location: Berlin

Re: X-Server installieren

Post by flo » 2005-11-17 08:55

Ich glaube ja, es gibt leichte Verständnisprobleme zum Thema X-Server ... Der sogenannte X-Server ist eigenlich der Client, den Du bei Dir auf dem Heimrechner installieren und zum Laufen bringen mußt.

flo.

thegateway
Posts: 61
Joined: 2004-02-03 20:11

Re: X-Server installieren

Post by thegateway » 2005-11-17 09:02

flo wrote:Ich glaube ja, es gibt leichte Verständnisprobleme zum Thema X-Server ... Der sogenannte X-Server ist eigenlich der Client, den Du bei Dir auf dem Heimrechner installieren und zum Laufen bringen mußt.

flo.

der client wird ja nicht benötigt sondern nur der server.
ich möchte dann ja VNC installieren um die ausgabe vom linux server auf meinen Windows PC zu bekommen.