und nochmal Mailman

Postfix, QMail, Sendmail, Dovecot, Cyrus, Courier, Anti-Spam
rovin
Posts: 18
Joined: 2003-09-07 17:01
Location: Berlin

und nochmal Mailman

Post by rovin » 2003-11-22 20:56

Ich habe Mailman installiert (über YAST). Es hat alles gut geklappt, die mailman.conf habe ich in httpd.conf eingebunden, so dass http://domain.de/mailman (also das cgi - Verzeichnis von Mailman) von außen erreichbar ist. Mailman funktioniert auch, eine Liste habe ich erstellt und probeweise eine Email gesendet und auch richtig empfangen. Das einzige, was falsch ist, ist die cgi-uid, die 65534 sein sollte aber 8 ist:

Code: Select all

Mailman CGI error!!!
The Mailman CGI wrapper encountered a fatal error. This entry is being stored in your syslog: 
Failure to exec script. WANTED gid 65534, GOT gid 8.
Wie kommt denn das? Laut SuSE muß ich keine GID ändern. Muß ich jetzt die GID von der Gruppe mailman ändern? Alle Dateien haben User root und Gruppe mailman, ich habe nach der YAST Installation nichts verändert, außer dem Eintrag von mailman.conf in der httpd.conf. Vielen Dank!

Rovin

rovin
Posts: 18
Joined: 2003-09-07 17:01
Location: Berlin

und nochmal Mailman

Post by rovin » 2003-11-22 22:24

Es hat sich erledigt, ich habe das Problem selbst gelöst.

Rovin

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7225
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: und nochmal Mailman

Post by captaincrunch » 2003-11-22 23:22

In dem Fall gilt es hier im Forum als guter Ton, den anderen, die das gleiche Problem vielleicht auch gerade haben die Lösung nicht vorzuenthalten. ;)
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc

rovin
Posts: 18
Joined: 2003-09-07 17:01
Location: Berlin

Re: und nochmal Mailman

Post by rovin » 2003-11-22 23:56

CaptainCrunch wrote:In dem Fall gilt es hier im Forum als guter Ton, den anderen, die das gleiche Problem vielleicht auch gerade haben die Lösung nicht vorzuenthalten. ;)
Na klar, ich war so froh, dass ich nicht mehr daran gedacht habe, meine Freude mit den anderen Forummitgliedern zu teilen, was ich hiermit tue:

Die Installation über YAST läuft problemlos (nach der Installation das Update über YAST Online Update nicht vergessen), mailman ist automatisch für Apache und Postfix konfiguriert. Das Einzige was SuSE vergessen hat zu erwähnen ist, dass man in der Datei mailman in /etc/sysconfig/ cgi_gid des Servers (User www, der die cgi Scripte auf dem Server ausführt) nehmen muß und nicht die 65534. Evtl. muß noch der Pfad zu den Mailmanaliases in der Postfix main.cf eingefügt werden. Postfix neu starten, SuSEconfig ausführen nicht vergessen, mailman und apache neu starten (wegen Ã?nderung der httpd.conf) und dann - viel Spaß mit einem sehr guten Mailinglistenprogramm.

Rovin

michas.
Posts: 109
Joined: 2003-03-08 13:08

wie in YAST

Post by michas. » 2003-11-29 06:01

Sorry für die einfache Frage, wie in yast genau beginne ich die instalattion? HAbe damit noch nicht gearbeitet?!

Micha

rovin
Posts: 18
Joined: 2003-09-07 17:01
Location: Berlin

Re: wie in YAST

Post by rovin » 2003-11-29 11:28

MichaS. wrote:Sorry für die einfache Frage, wie in yast genau beginne ich die instalattion? HAbe damit noch nicht gearbeitet?!
Ã?ber ssh einwählen, yast eingeben und enter. Dann Software mit den Pfeiltasten auswählen (ist ganz oben, also eigentlich schon voreingestellt), dann nach rechts zu Install and remove Software und mit search nach Mailman suchen, bestätigen, installieren lassen. Danach in yast nochmal Software, diesmal aber Online Update und nach Mailman suchen, installieren lassen. So, jetzt ist Mailman installiert, funktioniert aber noch nicht, da du die wenigen Einstellungen (siehe mein Beitrag oben) noch per Hand machen mußt.

Rovin

michas.
Posts: 109
Joined: 2003-03-08 13:08

Danke, aber zu alte Version

Post by michas. » 2003-11-29 14:05

Vielen Dank, hat mich gut vorangebracht. Leider gibt es aber schon eine aktuelle Version, als die die automatisch von YAST angezeigt wird. Die dort angezeigte wird nicht empfohlen, ich weiß wo ich die aktuelle herbekomme per wget. was mache ich jetzt am besten?
Habe die Installanweisung der Readme aus Mailman 2.1.3 beachtet, aber spätestens an folgender Stelle (recht frühzeitig un dgleich am Anfang der Installanweisungen):
% cd mailman-<version>
% ./configure


kommt folgende Fehlermeldung, die mich jetzt irritiert und nicht weiter machen läßt:

p15112116:/usr/local/src/mailman-2.1.3 # ./configure
checking for --with-python... no
checking for python... /usr/bin/python
checking Python interpreter... /usr/bin/python
checking Python version... 2.2.1
checking that Python has a working distutils... configure: error:

***** Distutils is not available or is incomplete for /usr/bin/python
***** If you installed Python from RPM (or other package manager)
***** be sure to install the -devel package, or install Python
***** from source. See README.LINUX for details


wer kann helfen, zumal nichts im forum zu finden ist, wie andere mailman auf einem 1&1rootserver zum laufen bekommen haben


Micha

michas.
Posts: 109
Joined: 2003-03-08 13:08

Re: wie in YAST

Post by michas. » 2003-11-29 14:26

Rovin wrote:
MichaS. wrote: Danach in yast nochmal Software, diesmal aber Online Update und nach Mailman suchen, installieren lassen. So, jetzt ist Mailman installiert, funktioniert aber noch nicht, da du die wenigen Einstellungen (siehe mein Beitrag oben) noch per Hand machen mußt.

Rovin
Habe trotz veraltereter Version mal die Routrine testen wollen und bin am Punkt wie oben beschrieben, also beim zweitem yast.Durchlauf über "online-update" nur auf folgendes gekommen:


¦+--------------------+ Welcome to SuSE Package Update ¦¦¦the patches. ¦ ¦¦¦ Manual Update ¦ +System information------------------------+ ¦¦¦will display all ¦ ¦ Product: SuSE Linux ¦ ¦¦¦available patches ¦ ¦ Version: 8.1 ¦ ¦¦¦and you can choose ¦ ¦ Base architecture: i386 ¦ ¦¦¦which patches should¦ +------------------------------------------+ ¦¦¦be installed. ¦ ¦¦¦Information about - +Choice of update mode---------------------+ ¦¦¦the last update will¦ ¦ ( ) Automatic Update ¦ ¦¦¦be shown if you ¦ ¦ (x) Manual Update ¦ ¦¦¦click on the Details¦ +------------------------------------------+ ¦¦¦button. ¦ ¦¦¦ After clicking ¦ +Choice of installation source-------------+ ¦¦¦Expert, select a ¦ ¦ Installation source [Expert]¦ ¦¦¦local installation ¦ ¦ /linux/suse/suse¦ ¦ ¦¦¦source instead of an¦ +------------------------------------------+ ¦¦¦FTP or HTTP server ¦

, hatte also weder Möglichkeit "Mailman" auszuwählen", noch irgendwo zu suchen. Wo liegt mein Fehler?


Micha

squize
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 741
Joined: 2003-05-19 16:46
Location: Karlsruhe

Re: und nochmal Mailman

Post by squize » 2003-11-30 01:09

Dir fehlen die python-dev und eventuell sogar die python
Pakete.

Du rufst also yast auf, suchst nach python und installierst dann beide. Oder du achst es wir Robin und nimmst das Suse mailman Paket, da werden dann alle Abhängigkeiten mit installiert.

Falls du nicht weisst wie yast funktioniert, solltest du dir dazu Doku besorgen, da dies schwer per Forum zu erklären ist.

Falls du einen Rootie betreiben willst solltest du zumindest wissen, wie man Pakete installiert und deinstalliert.

Gruss

Marc

sweetchuck1612
Posts: 17
Joined: 2004-04-01 00:22

Re: und nochmal Mailman

Post by sweetchuck1612 » 2004-05-26 11:54

Das Verzeichnis /etc/sysconfig/ cgi_gid gibt es bei mir nicht. Was nun ? Der Fehler ist der Selbe:
Failure to exec script. WANTED gid 65534, GOT gid 60001. (Reconfigure to take 60001?)

Gruß

schl
Posts: 343
Joined: 2003-02-05 11:26
Location: München/Unterschleißheim

Re: und nochmal Mailman

Post by schl » 2004-05-26 12:54

@ micha.s: du musst natürlich erstmal das online-update durchführen. dass Du dort nach mailman suchen musst ist schmarrn :!:

@ Sweetchuck1612: versuche es mal mit: /etc/sysconfig/cgi_gid :wink: