verschiedene Secondary's für unterschiedliche Domains?

Bind, PowerDNS
temp
Posts: 7
Joined: 2003-08-27 08:47

verschiedene Secondary's für unterschiedliche Domains?

Post by temp » 2003-11-22 01:43

Hallo!

Mal ne Frage, ich habe einen 1und1-Rootserver, auf dem ich einen eigenen Nameserver mit schlundtec als Secondary laufen habe.

Nun würde ich gerne über meinen ehemaligen Registrar http.net eine .name-Domain vorbestellen, aber http.net braucht 2 gültige Nameserver zur registration. Ist es möglich das ich für diese .name-Domain in meinem Primary einen anderen Secondary angebe? Habe hier zuhause z.B. einen Server per DSL laufen, auf dem auch ein Nameserver läuft, den würde ich gerne dafür nehmen (es geht ja nur um die Registration...). Dann müsste ich diesen Server aber als Secondary für die Domain einstellen, geht das? Oder trage ich den einfach generell als Secondary ein, und der schlundtec-server beachtet die Domain einfach garnicht...

Daran schliesst sich direkt die Frage an, der Server hier hat eine dynamische IP, was trage ich dann im allow-transfer ein? kann ich dort auch einen hostname eingeben? Der Server hier hat einen dynamischen Hostnamen per DDNS...

Hoffe jemand versteht was ich meine *gg*

Gruss, Stephan

wgot
RSAC
Posts: 1707
Joined: 2003-07-06 02:03

Re: verschiedene Secondary's für unterschiedliche Domains?

Post by wgot » 2003-11-22 09:15

Hallo,
temp wrote: aber http.net braucht 2 gültige Nameserver zur registration.
für eine Domain braucht man immer 2 Nameserver, auch für den Betrieb, nicht nur die Registrierung. Die beiden NS teilen sich die Arbeit, Anfragen werden ungefähr gleichmäßig auf Primary und Secondary verteilt (Zufallsprinzip). Außerdem prüfen die Registrierstellen immer wieder mal nach, ob die beiden NS noch ok sind.
Ist es möglich das ich für diese .name-Domain in meinem Primary einen anderen Secondary angebe?
Ja.
Habe hier zuhause z.B. einen Server per DSL laufen, ...
Schluck!
(es geht ja nur um die Registration...).
Nein - siehe oben.
Hoffe jemand versteht was ich meine
Ja - grausamen Murks!

Nimm einen Domainprovider, der einen Secondary anbietet; frag einen Freund, der auch einen Server hat; nimm einen bezahlten reinen Nameserverdienst; oder nimm einen kostenlosen Secondarydienst (Google kennt sie).

Gruß, Wolfgang

temp
Posts: 7
Joined: 2003-08-27 08:47

Re: verschiedene Secondary's für unterschiedliche Domains?

Post by temp » 2003-11-22 14:12

Hmm ich haette das wohl ausfuehrlicher berschreiben sollen, es geht um eine .name-domain, die jawohl erst Anfang nächsten Jahres eingeführt werden. Meine sonstigen Provider haben .name-Domains nicht im Angebot, daher wollte ich die Domain halt über http.net reservieren lassen, sobald .name-Domains dann frei verfügbar sind, würde ich sie mir zu meinen üblichen Registrar (schlundtec) holen. Aber bis dahin ist die Domain ja eh nicht zu erreichen...

mmg-media
RSAC
Posts: 100
Joined: 2003-06-23 12:40

Re: verschiedene Secondary's für unterschiedliche Domains?

Post by mmg-media » 2003-11-22 16:05

<offtopic>

mir ist gar nicht bekannt das schlundtec vorhat name domains in ihr angebot zu nehmen
</offtopic>