postfix+amavisd-new+spamassassin timeout problem

Postfix, QMail, Sendmail, Dovecot, Cyrus, Courier, Anti-Spam
hief
Posts: 7
Joined: 2003-10-15 23:07

postfix+amavisd-new+spamassassin timeout problem

Post by hief » 2003-11-09 22:48

ich hab folgendes problem mit meinem rootserver und wollte mal hören ob das problem bekannt ist oder sonstwie hilfe zur verfügung steht ... :wink:

Folgende Konfiguration: 1&1 Root Server L Suse 8.1, Postfix 2.0.14, amavisd-new, clamav, SpamAssassin 2.31 (original rpm paket von suse).

Der Mailserver an sich funktioniert in der onfiguration eigentlich einwandfrei, Virenscanner, Spamfiltering alles tiptop. Nur leider gibts ein kleines Problem mit dem Spamassassin. Von Zeit zu Zeit hängt sich der komplette Mailserver auf, also sämtliche Mails landen in der queue und bleiben da. Ursache scheint ein Problem mit dem SA zu sein. Hier der entsprechende Auszug aus dem Log:
SA TIMED OUT, backtrace: at /usr/lib/perl5/site_perl/5.8.0/Mail/SpamAssassin/EvalTests.pm line 933nteval {...} called at /usr/lib/perl5/site_perl/5.8.0/Mail/SpamAssassin/EvalTests.pm line 933ntMail::SpamAssassin::PerMsgStatus::check_for_faraway_charset_in_body('Mail::SpamAssassin::PerMsgStatus=HASH(0x88766b0)','SCALAR(0x917c2c4)') called at /usr/lib/perl5/site_perl/5.8.0/Mail/SpamAssassin/PerMsgStatus.pm line 1701nteval {...} called at /usr/lib/perl5/site_perl/5.8.0/Mail/SpamAssassin/PerMsgStatus.pm line 1700ntMail::SpamAssassin::PerMsgStatus::run_eval_tests('Mail::SpamAssassin::PerMsgStatus=HASH(0x88766b0)','HASH(0x8601d98)','','SCALAR(0x917c2c4)') called at /usr/lib/perl5/site_perl/5.8.0/Mail/SpamAssassin/PerMsgStatus.pm line 1617ntMail::SpamAssassin::PerMsgStatus::do_full_eval_tests('Mail::SpamAssassin::PerMsgStatus=HASH(0x88766b0)','SCALAR(0x917c2c4)') called at /usr/lib/perl5/sit...
Dieses Problem tritt imemr bei ganz bestimmten Mails auf, sowohl bei ganz normalen, eigentlich als sauber zu deklarierenden Mails als auch bei potentiellen Spammails. Ich muss momentan jedesmal Amavis und Postfix komplett neustarten und die auslösende mail aus der Queue löschen, danach läuft alles wieder wunderbar. Wäre echt fein wenn jemand ne Idee hat...

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7225
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: postfix+amavisd-new+spamassassin timeout problem

Post by captaincrunch » 2003-11-10 08:44

Nimm ein aktuelleres Spamassassin, die Original-RedHat-Version hat mich damals auch zur Weißglut gebracht. RPMs findest du z.B. unter http://spamassassin.taint.org/released/RPMs/
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc

hief
Posts: 7
Joined: 2003-10-15 23:07

klappt nich :(

Post by hief » 2003-11-10 20:39

erstmal thx für die Antwort CaptainCrunch...

also ich hab mir heute mal die aktuellen RPMs von der SA site runtergeladen. Beim installieren kam dann "... needs HTML::Parser" und "Pod::usage" als perl module. Ich mir die Dinger bei cpan besorgt (HTML-Parser-3.34,PodParser-1.24(soll angeblich Pod::Usage beinhalten)), installiert, neu versucht und nix is. Aus irgendeinem Grund findet das RPM die Module nicht, welche aber a) definitiv richtig installiert und b) vom Pfad her erreichbar sind (mitn paar Skriptelchen getestet). Danach hab ich nochmal versucht das ganze mit "-nodeps" zu installeiren, ohne Erfolg. Jemand ähnliche Probs gehabt? Ich bin eigentlich ein zu bequemer Mensch um den SA selbst zu kompilieren...

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7225
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: postfix+amavisd-new+spamassassin timeout problem

Post by captaincrunch » 2003-11-10 21:30

Die RPMs habe ich nur unter RedHat getestet, da lief alles auf Anhieb.
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc

hief
Posts: 7
Joined: 2003-10-15 23:07

Re: postfix+amavisd-new+spamassassin timeout problem

Post by hief » 2003-11-10 21:49

mal wieder ... S%@!!"!! Suse :cry:

ichschonwieder
Posts: 28
Joined: 2003-03-05 16:41
Location: Bretten

Re: postfix+amavisd-new+spamassassin timeout problem

Post by ichschonwieder » 2003-11-11 00:56

hief wrote:Folgende Konfiguration: 1&1 Root Server L Suse 8.1, Postfix 2.0.14, amavisd-new, clamav, SpamAssassin 2.31 (original rpm paket von suse).
Rest gekillt....

Mal so am Rande: Hast du postfix "per Hand" installiert oder per RPM?

hief
Posts: 7
Joined: 2003-10-15 23:07

Re: postfix+amavisd-new+spamassassin timeout problem

Post by hief » 2003-11-11 01:12

bin ich mir grad gar nicht mal so sicher, glaube aber das ichs selber gemacht hab da die suse pakete ja immer uralt sind.

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11583
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: postfix+amavisd-new+spamassassin timeout problem

Post by Joe User » 2003-11-11 13:13

hief wrote:bin ich mir grad gar nicht mal so sicher, glaube aber das ichs selber gemacht hab
Der Versionsnummer nach, hast Du entweder selbst kompiliert, oder Dich bei den 'suse-people' bediehnt.
hief wrote:da die suse pakete ja immer uralt sind.
*grmbl* Ich hasse solche Falschaussagen! Lies die Changelogs/Patches...

hief
Posts: 7
Joined: 2003-10-15 23:07

Re: postfix+amavisd-new+spamassassin timeout problem

Post by hief » 2003-11-11 13:50

*grmbl* Ich hasse solche Falschaussagen! Lies die Changelogs/Patches...
Nur als Beispiel: MySQL 4 is mittlerweile aktuelles Production Release, Yast sagt mir MySQL 3.23.52 was sogar als 3er Release veraltet is.

Naja is ja auch egal, bei meinem Problem hilfts auch nich weiter.

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11583
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: postfix+amavisd-new+spamassassin timeout problem

Post by Joe User » 2003-11-11 14:53

hief wrote:
*grmbl* Ich hasse solche Falschaussagen! Lies die Changelogs/Patches...
Nur als Beispiel: MySQL 4 is mittlerweile aktuelles Production Release
MySQL4 war bei Veröffentlichung von SuSE <=8.2 noch im Betastadium...
hief wrote:Yast sagt mir MySQL 3.23.52 was sogar als 3er Release veraltet is.
...und nur weil der SuSE gewählte Paketname für MySQL den String '3.23.52' enthält, lässt dies keinerlei Schluss auf die installierte MySQL-Version zu, da dieser String lediglich für das Paketmanagment Verwendung findet. Wie ich bereits schrieb, lies das jeweilige Changelog und sieh Dir die verwendeten Patches an, bevor Du Dich - sorry - weiter disqualifizierst. Beides findest Du in den entsprechenden Source-RPMs, welche Du auch selbst, das nötige Know-How vorrausgesetzt, an Deine Bedürfnisse anpassen und/oder 'backporten' kannst. Weitere Informationen dazu findest Du in der hervorragenden SuSE-Dokumentation, sowie unter http://www.rpm.org/ und selbstverständlich auch bei Google.

BTW: Windows XP enthält auch kein XP, sondern lediglich ein NT5.1 ;)

hief
Posts: 7
Joined: 2003-10-15 23:07

Re: postfix+amavisd-new+spamassassin timeout problem

Post by hief » 2003-11-11 16:16

Ich geb gerne offen zu das ich von der "paketpolitik" SuSes keinen Plan hab, dass die Versionsnummer nicht die aktuelle Version repräsentieren muss is ja schonmal ganz interessant und ich entschuldige mich hiermit ganz förmlich für meine diesbezüglich getätigte Aussage :wink: . Allerdings stellt deine Aussage (wenn ich sie richtig verstanden hab) das komplette rpm Managment via Yast ad absurdum oder nicht (bzw. gestehst du ein, dass das alles nich so das wahre is) ? Die von Suse angebotene Version ist und bleibt das 3er Release und bietet keine Funktionen wie zB Query Caching etc.. Was du nun sagst ist, wenn dem so ist soll ich mir halt die SRPM besorgen und's selber machen. Ja toll, das is mir wohl auch klar, aber im Normalfall will ich das doch gar nicht, wenn mir über das Paketmanagment eine aktuelle Version zur Verfügung steht. Ã?ber apt krieg ich zum Beispiel sowohl für für Debian als auch für Redhat seit längerem die 4er MySQL. So, auch auf die Gefahr hin, dass du mich wieder schief anguckst schick ich diesen Post nu ab ...

P.S.: Wer benutzt schon XP?! :wink:

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11583
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: postfix+amavisd-new+spamassassin timeout problem

Post by Joe User » 2003-11-11 20:20

Das ist das Schöne, wenn man Admin ist: Man kann es selbst machen, oder man überlässt es anderen Personen/Firmen, denen man ausreichend vertraut...

BTW: Ich nutze auch WinXP...

hief
Posts: 7
Joined: 2003-10-15 23:07

Re: postfix+amavisd-new+spamassassin timeout problem

Post by hief » 2003-11-11 20:43

dacht ich mir fast...