Spamassassin startet nicht: Fehlermeldung!

Postfix, QMail, Sendmail, Dovecot, Cyrus, Courier, Anti-Spam
sebbus
Posts: 125
Joined: 2003-07-07 09:37
Location: Chemnitz

Spamassassin startet nicht: Fehlermeldung!

Post by sebbus » 2003-10-21 20:56

Hallo,

folgende Fehlermeldung beim Start von spamd:

Could not create INET socket: Address already in use IO::Socket::INET: Address already in use

Hab irgendwo gelesen, dass spamd vielleicht abgestürzt ist und ich es "killen" sollte. Nur leider funktioniert

kill spamd

nicht.

Kann mir bitte jemand helfen?

MfG, Sebbus

footh
Posts: 84
Joined: 2002-12-02 02:33

Re: Spamassassin startet nicht: Fehlermeldung!

Post by footh » 2003-10-21 21:06

Hallo!

Das soll so viel bedeuten, daß dein Spamassassin schon läuft, war bei mir nach der Installation direkt auch so.

Jetzt ist die Frage, wie du den SA startest oder starten willst. Hattest du diesen versucht über das Startscript rcspamd zu starten?

sebbus
Posts: 125
Joined: 2003-07-07 09:37
Location: Chemnitz

Re: Spamassassin startet nicht: Fehlermeldung!

Post by sebbus » 2003-10-21 21:20

HAllo,

ich weiß, dass ich ihn mal über /usr/bin/spamd gestartet habe... den weiß ich allerdings nicht mehr...

wenn ich jetzt

spamd stop

eingebe, dann kommt obige Fehlermeldung...

im Ã?brigen scheint spamassassin auch nicht zu funzen, denn in den Headern der Mails steht nichts von SA..

Please help! Sebbus

footh
Posts: 84
Joined: 2002-12-02 02:33

Re: Spamassassin startet nicht: Fehlermeldung!

Post by footh » 2003-10-21 21:31

Hallo!

Ich brauche mehr Infos.
Hast du SA nach der FAQ im Forum installiert und das Startscript eingebunden? Welchen Mailserver mit welcher Konfig benutzt du mit SA?
Das sind alles so Sachen, die man wissen müßte.

sebbus
Posts: 125
Joined: 2003-07-07 09:37
Location: Chemnitz

Re: Spamassassin startet nicht: Fehlermeldung!

Post by sebbus » 2003-10-21 21:38

Okay, es ist schon eine Weile her, dass ich es installiert habe, aber ich will sehen, was ich dir sagen kann:

installiert habe ich es über

install Mail::SpamAssassin

Die Installation ist fehlerfrei verlaufen, und ich war in dem Glauben, dass SA läuft. Nur die Melungen in den Mails fehlten...

Da dachte ich mir, ich starte es einfach neu... was mit dieser Fehlermeldung endete...

Ich benutze postfix 2.xx mit Antivir nach einem kleinen Howto hier im Forum konfiguriert.

Was musst du noch wissen? Kann man nicht einfach spamd killen und neu starten?

MfG, Sebbus

footh
Posts: 84
Joined: 2002-12-02 02:33

Re: Spamassassin startet nicht: Fehlermeldung!

Post by footh » 2003-10-21 21:47

Ok, ungefähr in dieser Konfig habe ich es genau wie du.
Ich hatte Anfangs die gleichen Schwierigkeiten und mit der selben Meldung.

Ich habe dann das Startscript aus der FAQ installiert und mit:
rcspamd stop
und
rcspamd start

..erst dann konnte ich den SA richtig starten.
Davon ab mußte ich in postfix die Option für procmail aktivieren, denn Postfix aktiviert über Procmail den Spamassassin.
Versuche es aber mal zuerst mit dem Startscript nach der FAQ.
Ich benutze postfix 2.xx mit Antivir nach einem kleinen Howto hier im Forum konfiguriert.
Ich denke mal, ich weiß welches Howto, aber damit habe ich die ganze Sache bei mir nicht zum Laufen bekommen.

sebbus
Posts: 125
Joined: 2003-07-07 09:37
Location: Chemnitz

Re: Spamassassin startet nicht: Fehlermeldung!

Post by sebbus » 2003-10-21 22:02

Hallo,

danke für die Tipps! Das mit dem Startscript hat geklappt!
Allerdings steht jetzt immernochnichts in den Headern.

Wie kann ich denn zuverlässig prüfen, ob SA läuft?

mfG, Sebbus

footh
Posts: 84
Joined: 2002-12-02 02:33

Re: Spamassassin startet nicht: Fehlermeldung!

Post by footh » 2003-10-26 23:26

Hallo!

Startscript ausgeführt, rcspamd start müßte die Antwort done bringen.
rcspamd status müßte bei eine korrekten Lauf running bringen.

Du siehst in deinen Mailheadern keine Spur von Spamassassin?

1. Hast du in der main.cf Postfix angewiesen, daß es Procmail zum verteilen der Mails nutzen soll?
mailbox_command=/usr/bin/procmail

2. Hast du im Verzeichnis /etc schon eine Datei procmailrc mit diesem Inhalt erstellt?:

Code: Select all

OPPRIVS=yes 

# The condition line ensures that only messages smaller than 250 kB 
# (250 * 1024 = 256000 bytes) are processed by SpamAssassin. Most spam 
 
:0fw 
* < 256000 
| /usr/bin/spamc 
:0e 
{ 
EXITCODE=$? 
} 
:0 
# Ab X Stars in den Ordner (wird angelegt) 
* ^X-Spam-Level:.************** 
/var/spool/mail/spam
#Bitte auskommentieren,wenn man die Spam-Mails wirklich löschen will: 
 :0: 
# Wenn es Spam ist, Mail löschen 
 * ^X-Spam-Status: Yes 
 /dev/null 
#EOF
Das ist eine Config aus dem Forum.
Ich habe das so bei mir eingestellt, daß alle Spams sofort gelöscht werden, aber vorher ein Backup gemacht wird. Wenn du das jetzt alles nachgearbeitet hast, dann starte Postfix neu und danach Spamassassin.
Dann teste mal und schicke dir diese Mail:
Betreff: TestMail

Code: Select all

This is the GTUBE, the
	Generic
	Test for
	Unsolicited
	Bulk
	Email

If your spam filter supports it, the GTUBE provides a test by which you
can verify that the filter is installed correctly and is detecting incoming
spam. You can send yourself a test mail containing the following string of
characters (in upper case and with no white spaces and line breaks):

XJS*C4JDBQADN1.NSBN3*2IDNEN*GTUBE-STANDARD-ANTI-UBE-TEST-EMAIL*C.34X

You should send this test mail from an account outside of your network.
Nach der Config oben dürftest du diese Mail nicht bekommen, da Spamassassin sie abfängt. Deshalb sollte man erstmal zum Testen die procmailrc anweisen, daß Spamassassin die Mails nicht löscht, also:

Code: Select all

#Bitte auskommentieren,wenn man die Spam-Mails wirklich löschen will: 
# :0: 
# Wenn es Spam ist, Mail löschen 
# * ^X-Spam-Status: Yes 
# /dev/null 
#EOF
Poste mal, ob es etwas gebracht hat.

MFG
footh

sebbus
Posts: 125
Joined: 2003-07-07 09:37
Location: Chemnitz

Danke

Post by sebbus » 2003-10-27 13:11

Hallo,

super! Eigentlich hatte ich alle Schritte schon gemacht, aber nachdem ich jetzt (sicherhaltshalber) nochmal alles befolgt habe, scheint es nun zu klappen. Spamassassin meldet sich in den Headern, und die Testmail wurde auch entdeckt.

Eine kurze Frage noch: Was muss ich denn in der local.cf eingeben, damit die Meldung in den Mails auf deutsch ist? Ich hab zwar ok_languages und ok_locales beides auf de, aber die Fehler-Mail ist immernoch auf Englisch..

MfG, Sebbus

footh
Posts: 84
Joined: 2002-12-02 02:33

Re: Spamassassin startet nicht: Fehlermeldung!

Post by footh » 2003-10-27 13:33

Eine kurze Frage noch: Was muss ich denn in der local.cf eingeben, damit die Meldung in den Mails auf deutsch ist? Ich hab zwar ok_languages und ok_locales beides auf de, aber die Fehler-Mail ist immernoch auf Englisch..
Meldungen auf deutsch, da gibt es schon einen Thread dazu,weiter unten. Aber für mich selbst, konnte ich diesen Tipp nicht verwenden, denn ich wußte nicht genau, wie ich bei Suse8.1 vorgehen sollte, sorry. Vielleicht weiß da jemand anderes Rat???

Da aber bei mir die Spam-Mails sowieso gelöscht werden, brauche ich auch keine Meldungen.

MFG
footh

footh
Posts: 84
Joined: 2002-12-02 02:33

Re: Spamassassin startet nicht: Fehlermeldung!

Post by footh » 2003-10-27 13:35

Eine kurze Frage noch: Was muss ich denn in der local.cf eingeben, damit die Meldung in den Mails auf deutsch ist? Ich hab zwar ok_languages und ok_locales beides auf de, aber die Fehler-Mail ist immernoch auf Englisch..
Meldungen auf deutsch, da gibt es schon einen Thread dazu,weiter unten. Aber für mich selbst, konnte ich diesen Tipp nicht verwenden, denn ich wußte nicht genau, wie ich bei Suse8.1 vorgehen sollte, sorry. Vielleicht weiß da jemand anderes Rat???
http://www.rootforum.org/forum/viewtopic.php?t=17921

Da aber bei mir die Spam-Mails sowieso gelöscht werden, brauche ich auch keine Meldungen.

MFG
footh

indigo
Posts: 17
Joined: 2004-01-08 14:02

Re: Spamassassin startet nicht: Fehlermeldung!

Post by indigo » 2004-01-08 14:05

Also ich hab die ganzen anweiungen hier befolgt und bei mir funzt das Ding immer noch nicht.

Spamassassin lôscht nix, filtert nix, taggt nix (liegt eigentlich nur auf der faulen haut rum)

Was kann ich denn sonst noch tun?

footh
Posts: 84
Joined: 2002-12-02 02:33

Re: Spamassassin startet nicht: Fehlermeldung!

Post by footh » 2004-01-08 14:35

Spamassassin lôscht nix, filtert nix, taggt nix (liegt eigentlich nur auf der faulen haut rum)
Mache mal ein rcnamed start und dann einmal:
ps -aux | grep spamd

Wenn SA nun korrekt konfiguriert wurde, dann müßte man nach diesem Befehl einige Einträge sehen. Poste das mal

MFG
footh

indigo
Posts: 17
Joined: 2004-01-08 14:02

Re: Spamassassin startet nicht: Fehlermeldung!

Post by indigo » 2004-01-08 14:55

name server war schon gestartet

und mit ps -aux | grep spamd bekomm ich das :
root 11000 0.0 10.3 25260 22964 pts/1 S 13:57 0:01 /usr/bin/perl -T -w /usr/bin/spamd
is das gut?

footh
Posts: 84
Joined: 2002-12-02 02:33

Re: Spamassassin startet nicht: Fehlermeldung!

Post by footh » 2004-01-08 18:13

..ok, hast du schon die besagte procmail-Datei erstellt?
Hast du deinem Mailserver in der Config-Datei, ich nehme an Postfix, angewiesen, daß er Procmail benutzen soll?

Wenn du vielleicht mehr Infos über dein benutztes System preisgegeben hättest, dann hätte man dir vielleicht auch präziser und schneller helfen können. :roll:

MFG
footh

indigo
Posts: 17
Joined: 2004-01-08 14:02

Re: Spamassassin startet nicht: Fehlermeldung!

Post by indigo » 2004-01-09 09:46

Procmailrc is drin da hab ich folgendes eingetragen (in procmail vom verzeichnis /usr/bin/ steht nur chinesisch):
DROPPRIVS=yes

# The condition line ensures that only messages smaller than 250 kB
# (250 * 1024 = 256000 bytes) are processed by SpamAssassin. Most spam
# isn`t bigger than a few k and working with big messages can bring

# SpamAssassin to its knees.

### Verbose on = ausführliches Log
VERBOSE=on
LOGFILE=/var/log/procmail.log
LANGUAGE=de
LANG=de_DE


:0fw
* < 256000
| /usr/bin/spamc
:0e
{
EXITCODE=$?
}
:0
# Ab X Stars in den Ordner (wird angelegt)
* ^X-Spam-Level:.**************
/var/spool/mail/spam

#Bitte auskommentieren,wenn man die Spam-Mails wirklich löschen will:
:0:
# Wenn es Spam ist, Mail löschen
* ^X-Spam-Status: Yes
/dev/null
#EOF
und in main.cf steht
mailbox_command=/usr/bin/procmail
Sorry für die fehlenden Infos, schwebe aber in leichter Panik. En User bei uns aufm Server bekommt täglich +-260 Spams. Der is leicht böse...

ich bin auf nem Linux Server mit SuSE 8.1, was musst du noch wissen?

Aber schon mal vielen dank für die Hilfe!

indigo
Posts: 17
Joined: 2004-01-08 14:02

Re: Spamassassin startet nicht: Fehlermeldung!

Post by indigo » 2004-01-09 10:08

Also ich weiss ja nicht was ich jetzt genau gemacht hab aber es scheint zu laufen...

Hab die main.cf nochmal geprüft und da stand der mailbox_command zweimal drin, hab einen dann entfernt... Obs das war?

Hab alles nochmel neu gestartet und dann liefs... jetzt bekomm ich aber en haufen Fehlermeldungen über SSH:
razor2 check skipped: Illegal seek Insecure dependency in connect while running setuid at /usr/lib/perl5/5.8.0/i586-linux-thread-multi/IO/Socket.pm line 114, <GEN4> line 105.
razor2 check skipped: Illegal seek Insecure dependency in connect while running setuid at /usr/lib/perl5/5.8.0/i586-linux-thread-multi/IO/Socket.pm line 114, <GEN5> line 22.
razor2 check skipped: Illegal seek Insecure dependency in connect while running setuid at /usr/lib/perl5/5.8.0/i586-linux-thread-multi/IO/Socket.pm line 114, <GEN6> line 66.
razor2 check skipped: Illegal seek Insecure dependency in connect while running setuid at /usr/lib/perl5/5.8.0/i586-linux-thread-multi/IO/Socket.pm line 114, <GEN7> line 22.


Is das normal?

footh
Posts: 84
Joined: 2002-12-02 02:33

Re: Spamassassin startet nicht: Fehlermeldung!

Post by footh » 2004-01-09 10:11

Hallo!

Ich werde das dumpfe Gefühl nicht los, daß dein SA nicht läuft.
Was gibt denn ein lsof -i
Bei mir gibt dieser Befehl irgendwo ganz unten das hier aus:

Code: Select all

spamd   32731   spamd    5u  IPv4 39659629       TCP localhost.localdomain: (LISTEN)
Wenn er läuft, dann müßtest du solche Einträge auch verzeichnen können.
Mach doch nochmal ein rcspamd restart und poste mal das Log aus der /var/log/mail

Vielleicht liefert procmail nicht an SA weiter.
Bei mir war procmail auch sehr empfindlich bei den config-Files und lief nicht. Wenn ich zB. die benötigten Configfiles lokal mit einem Texteditor erstellt hatte und sie dann hochgeladen hatte, dann akzeptierte promail seine procmailrc nicht. Erst mit den servereigenen vi erstellten Configfiles leitete Procmail an SA weiter.

MFG
footh

footh
Posts: 84
Joined: 2002-12-02 02:33

Re: Spamassassin startet nicht: Fehlermeldung!

Post by footh » 2004-01-09 10:16

Hab alles nochmel neu gestartet und dann liefs... jetzt bekomm ich aber en haufen Fehlermeldungen über SSH:
Zitat:

razor2 check skipped: Illegal seek Insecure dependency in connect while running setuid at /usr/lib/perl5/5.8.0/i586-linux-thread-multi/IO/Socket.pm line 114, <GEN4> line 105.
razor2 check skipped: Illegal seek Insecure dependency in connect while running setuid at /usr/lib/perl5/5.8.0/i586-linux-thread-multi/IO/Socket.pm line 114, <GEN5> line 22.
razor2 check skipped: Illegal seek Insecure dependency in connect while running setuid at /usr/lib/perl5/5.8.0/i586-linux-thread-multi/IO/Socket.pm line 114, <GEN6> line 66.
razor2 check skipped: Illegal seek Insecure dependency in connect while running setuid at /usr/lib/perl5/5.8.0/i586-linux-thread-multi/IO/Socket.pm line 114, <GEN7> line 22.

Ups, die Antworten haben sich wohl überschnitten.
Poste doch nochmal die local.cf
Hast du auch wirklich alle benötigten Perlmodule installiert?

MFG
footh

indigo
Posts: 17
Joined: 2004-01-08 14:02

Re: Spamassassin startet nicht: Fehlermeldung!

Post by indigo » 2004-01-09 10:33

Also in der Log "mail" stehen nur sachen vom 3.Januar, da war ich aber nich auf Server.

Meine local.cf sieht so aus:
# Add your own customisations to this file. See 'man Mail::SpamAssassin::Conf'# This is the right place to customize your installation of SpamAssassin.
# See `perldoc Mail::SpamAssassin::Conf` for details of what can be
# tweaked.
#
###########################################################################
#
#rewrite_subject 0
#report_safe 1

required_hits 5.0
rewrite_subject 0
#Text to prepend to subject of suspected spam
#subject_tag ***SPAM entdeckt***
report safe 1
report_header 1
use_terse_report 1
use_bayes 1
bayes_auto_learn 1
auto_learn_threshold_nonspam 0.1
auto_learn_threshold_spam 6.0
skip_rbl_checks 0
use_razor2 1
use_dcc 1
use_pyzor 1
defang_mime 1
skip_rbl_checks 0
check_mx_attempts 2
check_mx_delay 5
ok_languages_de
ok_locales de
check_mx_delay 5
check_mx_attempts 2

#defang_mime 0
#report_header 1

##EOF


# for details of what can be tweaked.
#


# rewrite the Subject: line with ****SPAM**** .* if set to 1 (default=1)
rewrite_subject 0
# make the report in the header as opposed to in the body (default=0)
report_header 1
# report briefly, recommended for report_header==1 (default=0)
use_terse_report 1
# make conversion from mime to text/plain if set to yes (default=1)
defang_mime 0
Habe nochmal Webmail geprüft und sehe das der immer noch nicht korrekt filtert obwohl er die GTUBE mail rausfilter. Liegt das daran das der die noch nicht kennt?

Ich hatte den SA mit Install Mail::SpamAssassin über perl -MCPAN -e shell installiert, fehlt denn dann noch was?

footh
Posts: 84
Joined: 2002-12-02 02:33

Re: Spamassassin startet nicht: Fehlermeldung!

Post by footh » 2004-01-09 11:05

Habe nochmal Webmail geprüft und sehe das der immer noch nicht korrekt filtert obwohl er die GTUBE mail rausfilter. Liegt das daran das der die noch nicht kennt?

Wenn er diese Mail gefiltert hat, dann funzt der auch. Sa hat bei mir erst so ab 200 Mails angefangen zu 95% zu filtern. Woran erkennst du daß SA nicht korrekt filtert, obwohl er die GTube doch rausgefiltert hat.

Ausserdem muß alles in den Logs der /var/mail/log stehen.
Wenn SA eine Spam erkannt hat, dann protokoliert er diese Aktionen, schau mal nach. Du schriebst ausserdem vorher von 260 Spammails am Tag, was sind denn das für Mails? Wenn das immer von der gleichen IP und Absender kommt, dann kann man dem auch noch gezielter abhelfen und zwar mit der access.db von Postfix.

MFG
footh

indigo
Posts: 17
Joined: 2004-01-08 14:02

Re: Spamassassin startet nicht: Fehlermeldung!

Post by indigo » 2004-01-09 11:29

Das Ding ist ich bin jetzt immer auf dem Webmail Server von dem Typ und prûfe den alle 10 Min dann sehe ich das da noch Spam reinkomt.

Auf die Art "You've won...", "Get Viagra....", Hi, i'm Shirly...." und so. Das is ja wohl eindeutig SPAM. Wie kann man denn die IP prüfen?

Ah, ja log stehen hier nur unter /var , und darin ist die log datei "mail" wo aber nix von heute drinsteht. kann es sein das die nicht dort verzeichnet werden weil ich die spammail zusätzlich noch an einen anderen Ordner weiterleite (als backup für den fall das...)?