MyODBC/MySQL-Server

MySQL, PostgreSQL, SQLite
mkmixx
Posts: 7
Joined: 2003-02-10 08:57
Location: Sauerland

MyODBC/MySQL-Server

Post by mkmixx » 2003-10-14 12:24

Hallo,

ich habe ein Problem:
Ich möchte mit MyODBC auf einen MySQL-Server zugreifen. Ich habe den ODBC-Treiber installiert
usw. aber ich komme nicht weiter.
Immer wenn ich connecten möchte bekomme ich folgnde Fehlermeldung:

Lost connection to MYSQL server during query

Also MySQL müsste über das Netz erreichbar sein, netstat -apl | grep mysql ergibt:
tcp 0 0 *:mysql *:* LISTEN 3893/mysqld-max
unix 2 [ ACC ] STREAM LISTENING 349417 3893/mysqld-max /var/lib/mysql/mysql.sock
In der mysqld.log steht:
Number of processes running now: 1
mysqld-max process hanging, pid 3971 - killed
031014 13:14:57 mysqld restarted
/usr/sbin/mysqld-max: ready for connections

cye
Posts: 144
Joined: 2003-03-27 19:18
Location: Bayerischer Wald

Re: MyODBC/MySQL-Server

Post by cye » 2003-10-14 22:42

Tip:

ist zwar nicht immer möglich
aber bei mir hat sich in Vergangenheit bewährt
Daten per http anstatt per odbc bereitzustellen.

Heißt:

auf dem server läuft ein apache/php
der holt die daten aus der datenbank und
baut ein xml-file zusammen, das dann
bequem in der anwendung ausgewertet werden kann.

das ganze noch per .htaccess passwortschützen
und somit kann man eine "offene" mysql-db vermeiden !



hat zwar nichts mit deinem problem zu tun ...
aber vielleicht hilfts ja

mkmixx
Posts: 7
Joined: 2003-02-10 08:57
Location: Sauerland

Re: MyODBC/MySQL-Server

Post by mkmixx » 2003-10-15 12:12

jo, danke ist auch eine gute Lösung. Oder Wahrscheinlich sogar besser...

Aber jetzt läuft es erstmal so wie ich es haben wollte, ich habe ein MySQL Update gemacht.
Das läuft übrigens im Moment nur Testweise bei einem Lokalen Server den ich benutze um ein paar Sachen zu testen bevor ich die dann auf dem Rootserver durchführe.

Ich denke mal ich werde für den Rootserver lieber eine "sichere" Lösung benutzen. :roll: :roll: