Frage zu suexec und Timeout

Bash, Shell, PHP, Python, Perl, CGI
jlinker
Posts: 248
Joined: 2002-07-08 20:07

Frage zu suexec und Timeout

Post by jlinker »

Hallo,
ich suche ne Einstellung bzw. Möglichkeit,mit der ich ein Perl-Script, welches über suexec ausgeführt wird automatisch immer nach z. B. 30 sec stoppen kann. 1und1, etc. haben ja auch sowas im Einsatz, damit Scripte nicht zu lange laufen.

Es könnte sein, dass ich das mit ulimit einstellen kann, ich hab aber leider noch nicht den richtigen Ansatzpunkt gefunden.

Kann mir jemand weiterhelfen? :cry:
alexander newald
Posts: 1117
Joined: 2002-09-27 00:54
Location: Hannover

Re: Frage zu suexec und Timeout

Post by alexander newald »

jlinker
Posts: 248
Joined: 2002-07-08 20:07

Re: Frage zu suexec und Timeout

Post by jlinker »

Vielleicht sollte ich erwähnen, dass es sich um Apache 1.x handelt :)
dodolin
Posts: 3840
Joined: 2003-01-21 01:59
Location: Sinsheim/Karlsruhe

Re: Frage zu suexec und Timeout

Post by dodolin »

Vielleicht sollte ich erwähnen, dass es sich um Apache 1.x handelt
rlimitcpu (und auch rlimitmem) gibt es auch in Apache 1. Das Manual sollte was dazu wissen...
jlinker
Posts: 248
Joined: 2002-07-08 20:07

Re: Frage zu suexec und Timeout

Post by jlinker »

Super :lol: :lol:

RLimitCPU 15 15

direkt unter NameVirtualHost setzen und schon laufen die Scripte nur 15 CPU-Sekunden lang (bei 100% CPU-Nutzung).

Danke
alexander newald
Posts: 1117
Joined: 2002-09-27 00:54
Location: Hannover

Re: Frage zu suexec und Timeout

Post by alexander newald »

Wo ich schon mal dabei bin blöde Fragen zu stellen ;-) Wer kann den unterschied zwischen Soft- und Hardlimit (Also der ersten und zweiten Zahl) erklähren?