Anfänger ist sich unsichermit Email-Server-System.

Postfix, QMail, Sendmail, Dovecot, Cyrus, Courier, Anti-Spam
nilso
Posts: 25
Joined: 2003-10-08 19:10

Anfänger ist sich unsichermit Email-Server-System.

Post by nilso » 2003-10-09 17:36

Hallo,
also ich habe folgendes Problm, ich habe einen Root Server L von 1&1.
Nach dem ich einbissel in Confixx rum klickt warf ich Confixx vom Server und stellte soweit alles von Hand ein.
Nur beim Email Server bin ich mir nicht ganz im klaren, laut 1&1 Installation Support läuft auf dem Server qmail mit postfix.
Der Witz ist ein locate qmail ergab nur:

Code: Select all

/root/confixx/admin/subs/qmail_install.pl
/root/confixx/admin/subs/subs_include_qmail.pl
/root/confixx/subs_include_qmail.pl
/usr/lib/perl5/site_perl/5.8.0/Mail/Mailer/qmail.pm
postfix ist unter /etc/postfix/ zufinden.

Nun habe ich mir gedacht, gut nimmste halt postfix, aber mein Problem ist ich bin Absoluter Email-Server Neuling. Nach ca 20 HowTos zu postfix später habe ich immer noch nicht raus bekommen wie ich selber meine angepassten localDomains und virtualUsers Dateien zu den von postfix benötigten .db Datein convertieren kann.
Quelltext von localDomains:

Code: Select all

 gelöscht druch edit
Ist die Datei soweit richtig?

Quelltext von virtualUsers:
[codegelöscht durch edit
[/code]
Ist die Datei soweit richtig?
Wenn mir nun jemand hier schon weiter helfen könnte ist der unter Text nichtig.

So nun dachte ich mir was soll werfen wir postfix runter und installieren nach einem der folgenden HowTo`s mein EMailsystem.

http://www.rootforum.org/forum/viewtopic.php?t=4053

http://www.rob-schulze.de/informatik/tutorials/qmail/

http://workaround.org/ispmail.shtml

Nur habe ich noch ein paar Fragen offen.

Erstmal wird in den meisten HowTo`s die ich gefunden habe von einem bereits installierten sendmail aus gegangen. Nun aber ich habe postfix lauf wird das dann problematisch für mich?

In den ganzen HowTos wird immer nur von einer Domains ausgegagen. Aber auf meinem Server sollten ca. 35 Domaisn laufen.
Ist das mit qmail möglich, wenn ja wie?
(Link zu einer Quelle zum nach lesen wäre spitze)

Dann schon mal vielen dank fürs lesen meines Posting und der eventuellen Antwort.

mfG
Nils K
Last edited by nilso on 2013-05-04 03:32, edited 1 time in total.

kenzo
RSAC
Posts: 530
Joined: 2003-07-15 20:30

Re: Anfänger ist sich unsichermit Email-Server-System.

Post by kenzo » 2003-10-09 18:30

nach einem der folgenden HowTo`s
Solltest Du das Postfix nicht mehr zum Laufen bekommen, und Dich für qmail entscheiden, kann ich nur http://lifewithqmail.org/lwq.html zum Installieren empfehlen.
Aber auf meinem Server sollten ca. 35 Domaisn laufen. Ist das mit qmail möglich, wenn ja wie?
Mit vpopmail: http://sourceforge.net/projects/vpopmail

nilso
Posts: 25
Joined: 2003-10-08 19:10

Re: Anfänger ist sich unsichermit Email-Server-System.

Post by nilso » 2003-10-09 18:52

juhu habe endlich mir die nötigen db Datein erstellt nur habe ich zur Zeit das Problem das unter /var/spool/mail/ nun für die emails accounts die Datei erstellt wird aber ein versuch über pop sie abzurufen scheitert :-(

umd gleich den fragen vorzubeugen die benutzer haben alle in der
/etc/passwd
poponly recht

Was ist das wenn ich über putty auf meine Email-Server connecte und über telnet auf dem localhost auf den Email-Server gehe habe ich 1 Email im Postfach.
Aber wenn ich mit putty eine telnet verbindung von meinem PC auf den Email-Server mache habe ich keine Email im Postfach.
Was muss ich da ändern?

wirsing
RSAC
Posts: 611
Joined: 2002-11-20 21:32
Location: Vaihingen und Karlsruhe

Re: Anfänger ist sich unsichermit Email-Server-System.

Post by wirsing » 2003-10-09 19:58

kenzo wrote:
Aber auf meinem Server sollten ca. 35 Domaisn laufen. Ist das mit qmail möglich, wenn ja wie?
Mit vpopmail: http://sourceforge.net/projects/vpopmail
vpopmail ist zwar hilfreich bei virtuellen Domains (besonders wenn keine Systembenutzer erstellt werden sollen), aber nicht unbedingt notwendig. vpopmail benutzt selbst den virtualdomains-Mechanismus von qmail, mit dem man eine virtuelle Domain an einen Systembenutzer delegieren kann. (http://cr.yp.to/qmail/faq/incominghost.html#virtual)