Probleme mit Spammails

Postfix, QMail, Sendmail, Dovecot, Cyrus, Courier, Anti-Spam
petersen
Posts: 12
Joined: 2003-09-22 13:03

Probleme mit Spammails

Post by petersen » 2003-09-28 15:25

Hallo Forum,

vor fast genau einer woche hatte ich in meinem posting "joe job?!" (http://www.rootforum.org/forum/viewtopic.php?t=17107) bereits "dodolin" mit derselben problematik genervt. nach einer kurzen verschnaufpause geht es jetzt wieder los und zwar schlimmer als zuvor - deswegen mein neues posting.

mit anderen Worten: seit freitag gut 600 bounces "nicht zustellbar" von aetzenden spam mails in meiner mailbox - pro tag!

mein frage an euch: wie kann ich jetzt definitiv sicherstellen, dass diese nicht ueber meinen server rausgegangen sind?

das seltsame ist naemlich, das wir den besagtem server so ziemlich zeitgleich (4 Tage vor der ersten gebouncten mail) neu aufgesetzt haben. :?:

bisher ausgewertet:

mail-header
> unser server taucht hier nur in der absenderadresse auf, nicht unter einem "received" - BSP:
Received: from lakemtai07.cox.net (lakemtai07.cox.net [68.1.17.125]) by rly-xh02.mx.aol.com ( v96.8 ) with ESMTP id MAILRELAYINXH21-4893f76db9e326; Sun, 28 Sep 2003 09:01:29 -0400
Received: from farooq.com ([68.2.150.129]) by lakemtai07.cox.net
(InterMail vM.5.01.06.05 201-253-122-130-105-20030824) with ESMTP
id <20030928130117.IWKV1231.lakemtai07.cox.net@farooq.com>
for <soccer4103@aol.com>; Sun, 28 Sep 2003 09:01:17 -0400
Message-ID: <2de101c385c0$05597064$19ef9d4e@v5i7ckm>
From: "Khalil Semmens" <semmenszz@xxxxxxxxxx.com>
To: soccer4103@aol.com
Subject: Been searching long for you
Date: Sun, 28 Sep 2003 13:01:17 +0000
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/alternative;
boundary="----=_NextPart_000_05CE_713E8BC5.9A30BF97"
X-Priority: 3
X-MSMail-Priority: Normal
X-Mailer: Microsoft Outlook Express 6.00.2800.1158
X-MimeOLE: Produced By Microsoft MimeOLE V6.00.2800.1165
X-AOL-IP: 68.1.17.125
X-AOL-SCOLL-SCORE: 0:XXX:XX
X-AOL-SCOLL-URL_COUNT: 0
tripwire-checks
> bis auf die ssh binaries (letztes update) und die logs keine aenderungen

traffic
> schwer zu sagen. ipac-ng zeigt keine wirklich grossen abweichungen zu den anderen tagen

lokale und remote gesicherte logs
> www: ein paar relay-versuche via mod_proxy (ist aber nicht installiert)
> mail: kein hinweis auf den ausgang der spam mails
> syslog: nichts gefunden

ordb, abuse ...
> alle tests negativ

tcpdump auf port 25
> ausser vielen megabyte an logs nichts was darauf hinweist, das solche mails rausgehen
> (gesucht habe ich nach "rcpt" werten - ausreichend?)

was kann ich noch ueberpruefen? habe ich mich evtl. bei der bind konfiguration verhauen? (kann das ueberhaupt mit spam zusammenhaengen?)

mta ist exim 4.22
apache ist 1.3.28 mit mod_sll 2.8.15 und mod_perl 1.0
(evtl. "unsaubere" quellen erwischt? hatte nicht von allen die md5's)

bzw. wie sollte man in einem solchen fall ueberhaupt vorgehen? ich kann doch nicht zusehen, wie irgendein ar... jeden freitag tausende mails mit unserer domain als absender versendet - oder :(

ich sitzt ein wenig auf heissen kohlen und minuetlich kommen neue mails rein - panik! 8O

gruss
petersen

r00ty
Posts: 747
Joined: 2003-03-17 15:32

Re: Probleme mit Spammails

Post by r00ty » 2003-09-28 16:44

geh doch einfach mal deine /var/log/mail durch (die jetzt zwar riesig groß ist), und schau ob sie über den Server ging.....

petersen
Posts: 12
Joined: 2003-09-22 13:03

Re: Probleme mit Spammails

Post by petersen » 2003-09-29 09:13

@ r00ty
lokale und remote gesicherte logs
> www: ein paar relay-versuche via mod_proxy (ist aber nicht installiert)
> mail: kein hinweis auf den ausgang der spam mails
> syslog: nichts gefunden
trotzdem danke - freue mich ueber jede idee . mit faellt naemlich nix mehr ein. :?

ist eine strafanzeige g. unbek. sinnvoll? ich denke zwar nicht das diese zum erfolg fuehrt, aber so haben wir wenigstens etwas in der hand.

gruss
petersen

ffl
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 269
Joined: 2002-10-23 08:28
Location: Karlsruhe

Re: Probleme mit Spammails

Post by ffl » 2003-09-29 09:19

Mach dir nicht so n Kopf. Das ist ziemlich sicher nur der mittlerweile leider übliche Fall gefälschter From: Headerzeilen. Aus diesem Grund habe ich mittlerweile sämtliche Catchall-Accounts deaktiviert weil ich immer Meldungen über nicht ausgelieferte Mails an Adressen wie Name_Zufällige-2-stellige-Zeichenfolge@domain.de erhalten habe.

Außerdem: Anzeigen? Was soll unsere Justiz schon machen wenn der Scheiß aus Mexiko oder Japan oder aus sonstwo kommt?

Only my 0.02 â?¬....

petersen
Posts: 12
Joined: 2003-09-22 13:03

Re: Probleme mit Spammails

Post by petersen » 2003-09-29 10:16

@FFL

hi.

wenn doch bloss nicht dieser seltsame zeitliche zusammenhang waere: wir haben 2 jahre einen server betrieben ohne jemals probleme irgend einer art gehabt zu haben. dann haben wir ein neues system mit allem moeglichem schnick-schnack aufgesetzt (dns, imap, mail via ssl etc.) und 2 tage spaeter ging der sch... los. da stimmt doch was nicht?! :?

ausserdem ist die benutze domain auch nicht wirklich gaengig (lat. begriff). wie kommen die bloss auf die domains die sie als absender benutzen? und warum dann nicht gleich sowas wie ichbineinserioesesangebot.de?

mit der strafanzeige hat du sicher recht. die idee war halt nur, etwas in der hand zu haben um zu zeigen: hier, wir haben alles gemacht was in unsere macht stand.

gruss
petersen