8.1 und 8.2 Unterschied?

Lesenswerte Artikel, Anleitungen und Diskussionen
Anonymous

8.1 und 8.2 Unterschied?

Post by Anonymous » 2003-09-23 20:39

Hallihallo..

Was mich interessieren würde... was ist der Unterschied bei Suse Linux 8.1 zu 8.2 ??
Müsste ja nicht allzu verschieden sein!?

Gruß
Daniel

darkspirit
RSAC
Posts: 568
Joined: 2002-10-05 16:39
Location: D'dorf

Re: 8.1 und 8.2 Unterschied?

Post by darkspirit » 2003-09-23 20:43

Im Prinzip einfach neuere Versionen vieler Programme.
Für einen Server eher unwichtig, da würde ich beim vorinstallierten System bleiben.

Als Desktopsystem ist der Unterschied hingegen deutlich spürbar.. Meiner Meinung nach ist SuSE 8.2 das erste Linux, was wirklich ein kompletter Ersatz für Windoof ist.. ;)

r00ty
Posts: 747
Joined: 2003-03-17 15:32

Re: 8.1 und 8.2 Unterschied?

Post by r00ty » 2003-09-24 11:25

also ich hab zum beispiel abgedated, da ich postfix 2.x haben wollte
natürlich hätte ich auch nur das postfix bei meiner Suse neu draufspielen können, aber da das howto dazu ja ordentlich ist hab ich mir eben die aktuelle Suse draufgeschmissen

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11583
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: 8.1 und 8.2 Unterschied?

Post by Joe User » 2003-09-24 14:22

Major Changes:
SuSE 8.1: glibc-2.2.5 gcc-3.2 postfix-1.x ...
SuSE 8.2: glibc-2.3.2 gcc-3.3 postfix-2.x ...
SuSE 9.0: ... :roll:

Anonymous

Re: 8.1 und 8.2 Unterschied?

Post by Anonymous » 2003-09-24 15:33

Rentiert es sich 8.2 anstatt 8.1 zu nehmen?

Und, gibts bald 9.0 (weil du es "belächelst" @JoeUser) ?

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11583
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: 8.1 und 8.2 Unterschied?

Post by Joe User » 2003-09-24 15:42

Schaufel wrote:Rentiert es sich 8.2 anstatt 8.1 zu nehmen?
Server: Nein.
Desktop: Ja.
Schaufel wrote:Und, gibts bald 9.0 (weil du es "belächelst" @JoeUser) ?
Ende Oktober...

pdbsw
Posts: 5
Joined: 2003-09-26 19:30
Location: Schmitten / Ts.

Re: 8.1 und 8.2 Unterschied?

Post by pdbsw » 2003-09-26 19:58

Hallo.

@DarkSpirit
Meiner Meinung nach ist SuSE 8.2 das erste Linux, was wirklich ein kompletter Ersatz für Windoof ist..
Bin MCSE, Admin vom Netz mit 120 Computer, wo kein Linux installiert war. Durch PHP --> MySQL --> Apache Linux kennengelernt. In eine Woche auf meinem Computer und Laptop SUSE 8.2 (normal Install), SUSE 8.2 LiveSystem und RedHat 9 installiert und statt alten Firewall - IPCop in der Firma installiert. RedHat ist nicht für mich, habe Probleme mit Fritz PCMCIA aber von SUSE 8.2 einfach begeistert !

Gruß

Paul

mikespi
Posts: 95
Joined: 2002-12-28 17:47
Location: Muenchen

Re: 8.1 und 8.2 Unterschied?

Post by mikespi » 2003-09-27 01:33

Hallo,

bleibt die Frage ob man dich jetzt loben oder tadeln soll. :wink:

würd mich mal interessieren was du für ne Firewall durch IpCop ersetzt hast.

Mike

pdbsw
Posts: 5
Joined: 2003-09-26 19:30
Location: Schmitten / Ts.

Re: 8.1 und 8.2 Unterschied?

Post by pdbsw » 2003-09-27 21:15

Hallo mikespi

Ich hatte WinRoute 4.1. Ist nur für Windows. Ã?berlebt alle Angriffe auf Windows Ports. Vorteil: Man kann Portsbereich filtern, bei IPCop nur mit Config File edit. Aber Linux (Unix) ist Linux und bei IPCop läuft nichts ausser Port 113 für Komunikation.
Für Firma haben wir CheckPoint FW-1 2.Gen. gekauft. Aber die Geschäftsführung will mir keine Schulung geben (Sparmaßnahmen) und es liegt schon 10 Monate im Saif (5000 â?¬). Gut gespart ! :roll:

Gruß

Paul

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11583
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: 8.1 und 8.2 Unterschied?

Post by Joe User » 2003-09-27 22:19

hmm, Zitat winroute.de:
WinRoute ist eine 32-bit Internet-Zugangssoftware für MS-Windows. Dabei spielt es fast keine Rolle, ob Sie Windows 98, ME, 2000 oder XP verwenden. WinRoute ist der einfache, sichere und günstige Weg, Ihr lokales Netzwerk an das Internet anzubinden. Die Verbindung zum Internet kann dabei durch eine Wählleitung, Standleitung oder mit anderen Netzwerk-Adaptern hergestellt werden. Das lokale Netzwerk kann entweder geroutet werden oder hinter einer einzelnen (dynamischen oder statischen) IP-Adresse versteckt bleiben (Network Address Translation oder IP-Masquerading). Winroute bietet also allen Computern im Netzwerk vollen, sicheren und transparenten Zugriff auf das Internet.
Firewall :?:

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7225
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: 8.1 und 8.2 Unterschied?

Post by captaincrunch » 2003-09-27 22:30

Für Firma haben wir CheckPoint FW-1 2.Gen. gekauft.
FW-1 2.Gen. ? What's this ? ich kenne nur die FW-1 NG (FP (Feature Pack) X).

Je nachdem, für was man das Zeugs einsetzen möchte, bietet es gegenüber einer "Selbstbau"-Linuxlösung doch ein paar Vorteile, sofern es sich aber um eine Lizenz von 5000 â?¬ handelt, klingt das Teil aber ohnehin für euch ziemlich Overkill.
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc

mikespi
Posts: 95
Joined: 2002-12-28 17:47
Location: Muenchen

Re: 8.1 und 8.2 Unterschied?

Post by mikespi » 2003-09-28 01:40

hallo,

@ pdbsw
Ã?berlebt alle Angriffe auf Windows Ports.
Tuit mir leid aber das kann ich nicht glauben. Lass mich aber gerne eines besseren belehren.
Aber Linux (Unix) ist Linux und bei IPCop läuft nichts ausser Port 113 für Komunikation.
Und sicher ist dir auch bewust das du 4 Patches einspielen musst da sonst Linux eben nicht Linux ist. Auch das kinderleichte IpCop will gepflegt sein.


Aber die Geschäftsführung will mir keine Schulung geben (Sparmaßnahmen)
Das ist wie so oft ne harte Sache, allerdings würde ich mir überlegen ( wenn ich die Möglichkeit besitzen würde an professionelle FW ranzukommen ) ob ich das nicht selbst finanzieren sollte, da Spezialisten in der BRanche immer gesucht sind.


@CC

hätte da mal die Frage wie du als Spezialist dein Firmennetz und als Alternative dein eigenes Netz schützt ??? ( wielhier grad mal so FW wie Checkpoint angesprochen werden )

Mike

stifler
Posts: 22
Joined: 2003-09-03 15:10
Location: Kölbingen/Westerwald

Re: 8.1 und 8.2 Unterschied?

Post by stifler » 2003-09-28 02:13

r00ty wrote:also ich hab zum beispiel abgedated, da ich postfix 2.x haben wollte
natürlich hätte ich auch nur das postfix bei meiner Suse neu draufspielen können, aber da das howto dazu ja ordentlich ist hab ich mir eben die aktuelle Suse draufgeschmissen
Wieso Howto?

rpmseek gibt mir hier wunderbar auch ein 2er postfix für 8.1 ... läuft seit 2 tagen auf dem rootie unter 8.1 wie sahne...

so far
stif

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7225
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: 8.1 und 8.2 Unterschied?

Post by captaincrunch » 2003-09-28 10:15

hätte da mal die Frage wie du als Spezialist dein Firmennetz und als Alternative dein eigenes Netz schützt ??? ( wielhier grad mal so FW wie Checkpoint angesprochen werden )
In Kurzform :
- In der Firma haben wir mittlerweile 2 komplett getrennte Firewall-Cluster (CheckPoint FW-1 auf Slowlaris inkl. StoneBeat als Clusterlösung), 3 "Stand-Alone"-Firewalls (auch CheckPoint, diesmal aber SecurePlatform mit drunterliegendem RedHat), und seit neustem vier Nokia IP 130, die das VPN zur Firma übernehmen (Tendenz steigend).
CheckPoint wurde vor allem aufgrund der sehr guten Clustermöglichkeiten ausgewählt, und da wir damit sehr zufrieden waren, haben wir dann auch die restlichen Firewalls damit bestückt, wobei ich mich da durchgesetzt habe, und dort jetzt halt Linux als drunterliegendes OS läuft.

- Zuhause hänge ich an der üblichen, nach 24 Stunden zwangstrennenden T-Online-Leitung, wobei als Gateway eine gute alte SparcStation 2 dient, auf der ein OpenBSD läuft, wobei die Kiste wahlwiese https oder imaps ins interne Netz lässt, um Web- oder IMAP-Mail von außen machen zu können. Da ich die meisten Email-Adressen aber mittlerweile ohnehin auf dem Rootie habe, werden die Ports wohl auch bald zugemacht.
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc

User avatar
nyxus
RSAC
Posts: 697
Joined: 2002-09-13 08:41
Location: Lübeck

Re: 8.1 und 8.2 Unterschied?

Post by nyxus » 2003-09-28 10:18

mikespi wrote:da Spezialisten in der BRanche immer gesucht sind.
Die Zeiten sind vorbei. Auch Spezialisten werden heutzutage arbeitslos. Vielleicht nächstes Jahr wieder.

pdbsw
Posts: 5
Joined: 2003-09-26 19:30
Location: Schmitten / Ts.

Re: 8.1 und 8.2 Unterschied?

Post by pdbsw » 2003-09-28 11:36

@CaptainCrunch
Genau so heißt das Ding. Aber ich hab es schon 10 Monate nicht gesehen. Mein GF will, dass ich ein Papierchen unterschreibe, wo steht, dass, wenn ich mich kündige, ich Schulungskosten zurückzahlen soll. Und das mache ich nicht.

@Joe User
Ich bin schon satt, jeder Tag im Internet gucken, welchen Path soll ich für Windows noch einspielen und was für ein Virus läuft heute rum. Ich bin sicher â?? wenn alle Leute, die Viren und Hackersoftware schreiben, die Windows zugreifen, plötzlich das für Unix schreiben, wird Unix nicht so sicher aussehen. Aber bis die nur Windows angreifen, probiere ich mit Unix (Linux) Zeit zu gewinnen.

@mikespi
In WinRoute hatte ich ungefähr 30-40 Regel für Portfilterung (nur die, die User im Netz brauchen), andere Ports waren gesperrt (auch höher als 1024).
Alle 4 Patches sind eingespielt.
Wenn GF glaubt, dass ein Firmennetzwerk mit 120 Computer, mit viele kritische Internetanwendungen mit einem kostenlosen Tools geschützt werden soll, dann ist es schon nicht mein Problem. Ich kämpfe schon 10 Monaten, GF hat schon mehrere schriftliche Warnungen von mir und jetzt suche ich mir einfach neuen Job (Gott sei dank, GF weiß das nicht).

@Nyxus
Da hast du recht. Mann kann nur als SAP Spezialist oder Web Programmierer was finden.

PS: Kennt jemand die Firewall Einstellungen für Weiterleitung zum Citrix Server. Die einfache Weiterleitung mit Port 1494 bringt leider nichts.

Gruß

paul

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7225
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: 8.1 und 8.2 Unterschied?

Post by captaincrunch » 2003-09-28 12:32

Ich bin sicher â?? wenn alle Leute, die Viren und Hackersoftware schreiben, die Windows zugreifen, plötzlich das für Unix schreiben, wird Unix nicht so sicher aussehen.
Die Diskussion kam hier in letzter Zeit öfter hoch, und diesen Satz halte ich immer noch für ziemlich sinnfrei.
Wenn GF glaubt, dass ein Firmennetzwerk mit 120 Computer, mit viele kritische Internetanwendungen mit einem kostenlosen Tools geschützt werden soll, dann ist es schon nicht mein Problem.
Soll ich dir was sagen : der Mann hat absolut Recht ! Freie Software ist schon vom Grundsatz her besser als Software, für die man u.U. mehrere tausend Euro hinlegen muss. Bei 120 Rechnern erst recht ...
PS: Kennt jemand die Firewall Einstellungen für Weiterleitung zum Citrix Server. Die einfache Weiterleitung mit Port 1494 bringt leider nichts.
Für die CheckPoint könnte ich dir was dazu sagen ... ;)
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc

pdbsw
Posts: 5
Joined: 2003-09-26 19:30
Location: Schmitten / Ts.

Re: 8.1 und 8.2 Unterschied?

Post by pdbsw » 2003-09-28 12:54

@CaptainCrunch
Für die CheckPoint könnte ich dir was dazu sagen
Dann sage doch was ! Kann sein bekomme ich doch die Schullung oder versuche es mi IPCop.... :wink:

mikespi
Posts: 95
Joined: 2002-12-28 17:47
Location: Muenchen

Re: 8.1 und 8.2 Unterschied?

Post by mikespi » 2003-09-28 13:44

Nyxus wrote:Die Zeiten sind vorbei. Auch Spezialisten werden heutzutage arbeitslos. Vielleicht nächstes Jahr wieder.
Das sehe ich anders, richtige Spezialisten findet man nicht auf dem Markt. Ohne Spezialisierung hat man heute keine Chance mehr.


@CC
Thx für die Infos. Muss mal jetzt ein wenig surfen bis ich auch alles richtig verstanden hab. :wink:


Mike

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11583
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: 8.1 und 8.2 Unterschied?

Post by Joe User » 2003-09-28 15:02

pdbsw wrote:@Joe User
Ich bin schon satt, jeder Tag im Internet gucken, welchen Path soll ich für Windows noch einspielen und was für ein Virus läuft heute rum. Ich bin sicher â?? wenn alle Leute, die Viren und Hackersoftware schreiben, die Windows zugreifen, plötzlich das für Unix schreiben, wird Unix nicht so sicher aussehen. Aber bis die nur Windows angreifen, probiere ich mit Unix (Linux) Zeit zu gewinnen.
1.) Das Patchen lässt sich unter Windows, wie bei (fast) allen OSs, automatisieren, wodurch sich das 'hinterher Surfen' erübrigt. Desweiteren bietet MS seinen Kunden mehrere Servicedienstleistungen (http://www.microsoft.com/germany/ms/services/), man muss sie halt nur in Anspruch nehmen, wenn man nicht 'hinterher Surfen' will...
2.) ~75% der (wirklich) gefährlichen Viren nisten vor dem Monitor, weitere ~20% schimpfen sich 'IT-Spezialist' und die restlichen ~5% bekommt man nicht grundlos zu Gesicht...
3.) Es gibt für die diversen *NIXe ebenso Vieren und Exploits, wie für andere OSs auch, nur interressiert es die Medien im Allgemeinen nicht...
4.) Mit Deiner obigen 'Strategie' gewinnst Du keine Zeit, im Gegenteil, Du verschwendest unmengen davon. Wieviele OSs willst Du noch ausprobieren, ohne auch nur Eines grundlegend verstanden zu haben?

pdbsw
Posts: 5
Joined: 2003-09-26 19:30
Location: Schmitten / Ts.

Re: 8.1 und 8.2 Unterschied?

Post by pdbsw » 2003-09-28 15:39

@Joe User
Wieviele OSs willst Du noch ausprobieren, ohne auch nur Eines grundlegend verstanden zu haben?
Wirklich schön geschrieben, dein Deutsch ist viiiiel besser als mein aber ob da ein Sinn ist ? Bedeutet das, dass, wenn ich mit Microsoft arbeite, ich kein anderes OS lernen soll? Linux wird von mir nur als Firewall, VPN und Web (Mail) Lösungen angesetzt, weil sicher ist und braucht nicht so viel Computerleistung wie Windows. Ist das schlechte Idee, in einem Netzwerk OSs zu kombinieren ?

Arbeite mit Microsoft ab DOS 2 (Verwaltet 1989 2x286 ohne Netz, 1994 â?? 8x486 mit Win3.11 (Netz), 1999 MCSE (alle 6 Prüfungen (auch TCP/IP) ohne Problem). Zur Zeit verwalte 120 WKS in 9 Verkaufsdirektionen und Hauptverwaltung. 2xMS SQL 2000, Exchange Server 2000, 2 x Citrix Metaframe Xpa ... Dazu programmiere VB und VBA. Und das alles allein, als einziger Admin bei der Firma.
Ich glaube, es ist schon reich, um zu sagen: â??Eines grundlegend verstandenâ??
Ob du so was sagen kannst... Oder alles im Forum gelernt ?

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11583
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: 8.1 und 8.2 Unterschied?

Post by Joe User » 2003-09-28 21:32

Moin,

eines Vorweg: Mir ist es vollkommen egal, wie gut oder schlecht Dein Deutsch ist, der Inhalt Deiner Statements zählt.

Desweiteren habe ich nicht behauptet, dass sich Admins nicht mit anderen OSs beschäftigen sollen, sondern nur, dass man als Admin das primär zu betreuende OS, in Deinem Fall ist es Windows, und dessen Möglichkeiten kennen muss. Auch ist es nicht falsch, unterschiedliche OSs für unterschiedliche Aufgaben einzusetzen, sofern man weiss, was man tut.

Nur, wenn Du trotz MCSE nicht die Dir zur Verfügung stehenden Möglichkeiten automatisierter Updates, oder zumindest der automatisierten Benachrichtigung über die Verfügbarkeit dieser, nutzt und stattdessen lieber (öffentlich) fluchend jedem Bugfix 'hinterher surfst', musst Du eine diesbezügliche Kritik verkraften können.

Ohne es Dir persöhnlich vorwerfen zu wollen:
Genau diese Gattung 'Admins' ist es, welcher wir die nahezu ungebremste Ausbreitung von Würmern ala Slammer, Nimda, Blaster und Co, oder offene Proxies/Mailserver zu verdanken haben.

Nein, auch wenn es sich so anhören mag, ich gehöre nicht zu der 'Anti-Microsoft'-Fraktion, im Gegenteil, mir geht die Mehrzahl dieser Möchtegern-Weltverbesserer tierisch auf den Sack! Insbesondere Jene, welche nicht begreifen wollen, dass es ohne Microsoft keine PCs (Microsoft war unter Anderem auch am C64 beteiligt) und letztendlich, dank der relativ engen Zusammenarbeit mit Intel, auch keine alternativen x86-basierte OSs, wie es beispielsweise Linux eines ist, gäbe...

Gruss,
Markus

PS: Sollte ich Dir auf den Schlips getreten sein, so bitte ich um Entschuldigung, dies war nicht meine Absicht.

mikespi
Posts: 95
Joined: 2002-12-28 17:47
Location: Muenchen

Re: 8.1 und 8.2 Unterschied?

Post by mikespi » 2003-09-29 05:53

auch wenn es sich so anhören mag, ich gehöre nicht zu der 'Anti-Microsoft'-Fraktion, im Gegenteil, mir geht die Mehrzahl dieser Möchtegern-Weltverbesserer tierisch auf den Sack!
Na Na Na, nich so persöhnlich werden :wink:

welche nicht begreifen wollen, dass es ohne Microsoft keine PCs
ich finde das geht zu weit, denn niemand könnte sagen was wäre wenn gewesen. Immerhin gab es UNIX schon länger.

Mike

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11583
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: 8.1 und 8.2 Unterschied?

Post by Joe User » 2003-09-29 15:20

Moin,
mikespi wrote:Immerhin gab es UNIX schon länger.
richtig (~3 Jahre), aber konnte es 'Otto Normal' nutzen?

Da die Texte folgender Seiten nicht ohne schriftliche Genehmigung vervielfältigt werden dürfen, müsst Ihr sie bei Bedarf selbst lesen:

http://commodore.ca/products/pet/commodore_pet.htm
http://commodore.ca/products/vic20/commodore_vic-20.htm
http://commodore.ca/products/c64/commodore_64.htm
http://commodore.ca/history/company/mos/mos.htm
http://commodore.ca/history/company/tor ... 5years.htm

Gruss,
Markus

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7225
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: 8.1 und 8.2 Unterschied?

Post by captaincrunch » 2003-09-29 16:50

Direkt vorweg : ich möchte hier jetzt nicht den x-ten OS-Flame weiterführen, aber :
richtig (~3 Jahre), aber konnte es 'Otto Normal' nutzen?
3 Jahre wovor ? Die "offizielle" Unix-Zeitrechnung gibt's nämlich nicht ohne Grund ... ;)

Ansonsten : das C64 C Video, in dem Geos vorgestellt wurde war einfach nur göttlich, da stecken doch noch echte Erinnerungen drin ... ;)
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc