Verzeichnis _schnell_ löschen

Bash, Shell, PHP, Python, Perl, CGI
peterpan
Posts: 73
Joined: 2003-02-05 17:28

Verzeichnis _schnell_ löschen

Post by peterpan »

Hallo liebe Leute,

ich hab mal eine ganz dumme Frage:

Gibt es außer "rm" eine andere Möglichkeit, ein Verzeichnis _schnell_ zu löschen? Ich habe ein Verzeichnis mit rund 8 GB und > 1 Mio Dateien auf der Platte und es dauert _ewig_ bis es mit rm gelöscht ist.

Danke für einen Tipp! ;)
captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7066
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: Verzeichnis _schnell_ löschen

Post by captaincrunch »

Das Device der Platte mit einem Hex-.Editor öffnen, die nötigen Inodes bearbeiten ... und sich sich damit das FS schrotten ... ;)
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc
alexander newald
Posts: 1117
Joined: 2002-09-27 00:54
Location: Hannover

Re: Verzeichnis _schnell_ löschen

Post by alexander newald »

Ein Verzeichnis mit > 1 Mio Dateien? Das macht rm? Wau...

Evtl. die Verzeichnisstruktur das nächste mal auf Unterverzeichnisse verteilen...
peterpan
Posts: 73
Joined: 2003-02-05 17:28

Re: Verzeichnis _schnell_ löschen

Post by peterpan »

Danke für die Tipps... es ist auf Unterverzeichnisse verteilt und läßt sich leider nicht ändern.

Gibt es da einen sinnvollen Tipp?
alexander newald
Posts: 1117
Joined: 2002-09-27 00:54
Location: Hannover

Re: Verzeichnis _schnell_ löschen

Post by alexander newald »

Wenn das Verzeichnis eine eigene Partition hat, umount, formatierem, mount.

Wenn nicht, welches Dateisystem hast du? evtl auf ext3 oder reiserfs umsteigen. Ansonsten, denke ich, geht es nicht schneller.
peterpan
Posts: 73
Joined: 2003-02-05 17:28

Re: Verzeichnis _schnell_ löschen

Post by peterpan »

Hat leider keine eigene Partition (danke aber für die Idee, werde das ändern!) und es ist reiserfs...
dodolin
Posts: 3840
Joined: 2003-01-21 01:59
Location: Sinsheim/Karlsruhe

Re: Verzeichnis _schnell_ löschen

Post by dodolin »

Ã?h... wenn ich rm -rf verzeichnis mache, dann wird doch einfach das verzeichnis gelöscht und nicht sämtliche dateien darin, oder?
Aber vielleicht ist das auch nur bei ext3 so, reiserfs kenne ich nicht die bohne...
peterpan
Posts: 73
Joined: 2003-02-05 17:28

Re: Verzeichnis _schnell_ löschen

Post by peterpan »

Dauert leider ebenfalls laaaaaaaaaaange... :) gähn... trotzdem danke.
krispin
Posts: 216
Joined: 2003-04-14 16:30

Re: Verzeichnis _schnell_ löschen

Post by krispin »

da hat mans wieder, ich will hier zwar keine Disskusion entfachen, aber warum benutzt man ReiseFS, für mich hat das mal 6,6 GB Date nverlust bedeutet... :twisted:
alexander newald
Posts: 1117
Joined: 2002-09-27 00:54
Location: Hannover

Re: Verzeichnis _schnell_ löschen

Post by alexander newald »

Ein rm -rf löscht alle Dateien und nicht einfach das Verzeichnis
dodolin
Posts: 3840
Joined: 2003-01-21 01:59
Location: Sinsheim/Karlsruhe

Re: Verzeichnis _schnell_ löschen

Post by dodolin »

Ein rm -rf löscht alle Dateien und nicht einfach das Verzeichnis
Ja, für den User sieht es so aus. Technisch wird das aber AFAIK einfach so realisiert, dass der Verzeichniseintrag entfernt wird. In diesem stehen alle Verweise auf die darin enthaltenen Inodes, die dann einfach wieder als frei gelten, da muss nicht jede Datei extra gelöscht werden.

Bin aber gerade zu faul, mir eine gute Quelle dafür zu suchen, mein Sysarch-Skript sagt mir nur, wie Verzeichnisse realisiert sind etc., nichts genaues darüber, was beim Löschen passiert.

Alles andere wäre aber IMHO unlogisch.

PS: Gilt natürlich nur für ext2(3)
alexander newald
Posts: 1117
Joined: 2002-09-27 00:54
Location: Hannover

Re: Verzeichnis _schnell_ löschen

Post by alexander newald »

Ich habe das eben mal ausprobiert:

Code: Select all

~/TEST> find|count
20727
rm testen/ -rf
~/TEST> find|count
10703
Das rm habe ich per strg+c abgebrochen. Das ganze auf einem alten P100 aber mit aktuellem Kernel und Software. Halt ein Testsystem...
dodolin
Posts: 3840
Joined: 2003-01-21 01:59
Location: Sinsheim/Karlsruhe

Re: Verzeichnis _schnell_ löschen

Post by dodolin »

Ich korrigiere mich: Die Inodes müssen wohl doch alle gelöscht oder umgebogen werden. Die Datenblöcke aber zumindest nicht. :)

Eigentlich ist es halt schon sinnig, nicht zuuu viele Dateien in ein und dem selben Verzeichnis abzulegen... :)