Reicht das?

Bind, PowerDNS
mwo
Posts: 11
Joined: 2003-07-29 17:23
Location: Essen

Reicht das?

Post by mwo » 2003-07-31 19:04

Hallo,
Kann man damit einen Secondary Nameserver für mindestens 10Domians machen:
786Kbt/s DSL (feste ip)

Vielen Dank für Antworten.

cu markus

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7066
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: Reicht das?

Post by captaincrunch » 2003-07-31 19:09

Ja
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc

linuxnewbie
Posts: 150
Joined: 2003-01-24 16:00

Re: Reicht das?

Post by linuxnewbie » 2003-07-31 19:10

Reichen würde es, aber wieso nutzt du nicht einfach einen Free DNS Service? Gibt doch genug davon, wenn du schon nicht einen eigenen auf einem Rootie oder sonstwo Server installieren willst.

mwo
Posts: 11
Joined: 2003-07-29 17:23
Location: Essen

Re: Reicht das?

Post by mwo » 2003-07-31 19:14

Kennt ihr nen Anbieter, bei dem man DSL mit Fester ip bekommt?
--------
Wo gibt es denn einen Free DNS Service? Kann man da auch subdomains einrichten, ohne erst dem Admin das mitteilen zu müssen? Oder Pop3 ?

cu markus

linuxnewbie
Posts: 150
Joined: 2003-01-24 16:00

Re: Reicht das?

Post by linuxnewbie » 2003-07-31 19:22


dodolin
Posts: 3840
Joined: 2003-01-21 01:59
Location: Sinsheim/Karlsruhe

Re: Reicht das?

Post by dodolin » 2003-07-31 22:34

Kann man damit einen Secondary Nameserver für mindestens 10Domians machen:
786Kbt/s DSL (feste ip)
Zuerst mal solltest du zwischen Upstream und Downstream unterscheiden. Die meisten Consumer-DSL-Anschlüsse haben nämlich zwar 768 kbit/s Downstream, aber nur 256 kbit/s Upstream und das ist das Entscheidende, wenn du Dienste anbieten möchtest.

Von der Geschwindigkeit her würde das zwar reichen, die Verfügbarkeit von DSL ist aber jenseits von Gut und Böse in Bezug auf DNS Dienste. Daher ist sowas absolut nicht zu empfehlen.
Kennt ihr nen Anbieter, bei dem man DSL mit Fester ip bekommt?
Ja.
Ist aber OT hier.