sehr weit konfigurierbarer Popserver gesucht

Postfix, QMail, Sendmail, Dovecot, Cyrus, Courier, Anti-Spam
hupfdule
Posts: 11
Joined: 2003-07-01 20:31
Location: Markranstädt

sehr weit konfigurierbarer Popserver gesucht

Post by hupfdule » 2003-07-23 14:30

Hallo,
ich suche einen popserver, der möglichst weit konfigurierbar ist. Das heißt dass er den Lagerort der Mailboxen und die Authentifizierungsdaten möglichst flexibel abfragen kann.

Der Grund ist, dass ich diese Daten in einer Mischung aus mysql-DB und flatfiles halte. Exim konnte ich sehr schön so konfigurieren, dass das funktioniert. Nur leider finde ich keinen popserver, der das ähnlich gut beherrscht. teapop und courier scheinen da schon recht gut zu sein, sind aber noch nicht das perfekte. Denn beide beherrschen nur recht starre Abfragen.
Für courier existiert ja authcustom. Gibt es dafür denn weitere Authentifizierungsmodule? Oder kenn jemand hier noch andere popserver, die für meine Konfiguration flexibel genug sind?

Die Server müssen auch das maildir Format beherrschen. Schön wäre es wenn es dazu gleich noch einen IMAP-Server gäbe, das ist aber nicht unbedingt ein Muss.

alexander newald
Posts: 1117
Joined: 2002-09-27 00:54
Location: Hannover

Re: sehr weit konfigurierbarer Popserver gesucht

Post by alexander newald » 2003-07-23 16:26


hupfdule
Posts: 11
Joined: 2003-07-01 20:31
Location: Markranstädt

Re: sehr weit konfigurierbarer Popserver gesucht

Post by hupfdule » 2003-07-23 18:50

Das ist genau nicht was ich suche. Dort ist zum einen nur keine Kombination mit flatfile möglich, zum anderen ist das Format der mysql-Tabelle vorgegeben (besonders schlecht).

alexander newald
Posts: 1117
Joined: 2002-09-27 00:54
Location: Hannover

Re: sehr weit konfigurierbarer Popserver gesucht

Post by alexander newald » 2003-07-23 19:12

Zumindest das Format der mySQL Tabellen kann man beliebig ändern. Qpopper kann auch maildir, musst du nur mal etwas lesen

sascha
RSAC
Posts: 1345
Joined: 2002-04-22 23:08

Re: sehr weit konfigurierbarer Popserver gesucht

Post by sascha » 2003-07-24 00:06

Trotzdem will man Qpopper nicht. Schon allein weil immer mal wieder Sicherheitslücken bekannt werden.

Ich würde Courier-IMAP nehmen. Bei deinem vorhaben kann ich dir aber leider nicht weiterhelfen. Ich bin schon froh dass er mit Confixx zusammenarbeitet ;).

alexander newald
Posts: 1117
Joined: 2002-09-27 00:54
Location: Hannover

Re: sehr weit konfigurierbarer Popserver gesucht

Post by alexander newald » 2003-07-24 00:09

Ich nehme lieber eine Software, bei der ich aktuelle Sicherheitslücken kenn und etwas dagegen machen kann, als solche in der ich glaube die hat keine, nur weil keine bekannt werden...

Ansonsten ist qpopper ein doch recht mächtiger pop3 daemon (vor allem mit dem mysql patch) - Sprich, mir gefällt das Ding :wink: