Shell Skript per Cronjob starten

Bash, Shell, PHP, Python, Perl, CGI
bobbyx
Posts: 15
Joined: 2002-08-21 08:40

Shell Skript per Cronjob starten

Post by bobbyx »

Hi ... irgendwie krieg ich es nicht hin, das ein Shell Skript per Cronjob gestartet wird

Das Skript liegt in /verzeichnis/shellskript.sh und hat die Rechte 700.

Mit crontab -e bekomme ich folgendes:

0 2 * * 3,6 root ./verzeichnis/shellskript.sh

Das sollte doch nun jeden Mittwoch und Samstag um 2:00 Uhr Morgens ausgeführt werden. Leider tut sich nicht viel. Kann jemand helfen???

Greetz,

Bobby
mstuebner
Posts: 184
Joined: 2002-06-19 00:05
Location: 84424 Isen

Re: Shell Skript per Cronjob starten

Post by mstuebner »

BobbyX wrote:0 2 * * 3,6 root ./verzeichnis/shellskript.sh
Nimm: 0 2 * * 3,6 ./verzeichnis/shellskript.sh
bobbyx
Posts: 15
Joined: 2002-08-21 08:40

Re: Shell Skript per Cronjob starten

Post by bobbyx »

hi, das hatte ich vor ein paar Tagen auch schon probiert....half aber leider auch nichts....
sascha
Posts: 1325
Joined: 2002-04-22 23:08

Re: Shell Skript per Cronjob starten

Post by sascha »

Also bei crontab -e darf man keinen Benutzer angeben (hast du ja schon korrigiert). Außerdem ist der Punkt vor dem Verzeichnis fehl am Platz.
burn
Posts: 14
Joined: 2003-02-05 22:34
Location: Hannover

Re: Shell Skript per Cronjob starten

Post by burn »

Bekommst Du per Mail oder Log irgendwelche Fehlermeldungen?

Ansonsten würde ich vorsichtshalber den Punkt vor dem Skript löschen, also "./verzeichnis" und stattdessen einen absolut absoluten Pfad angeben.
bobbyx
Posts: 15
Joined: 2002-08-21 08:40

Re: Shell Skript per Cronjob starten

Post by bobbyx »

hab ich schon getestet...leider auch ohne Erfolg...
olaf.dietsche
Posts: 401
Joined: 2002-12-19 02:06
Location: Siegburg

Re: Shell Skript per Cronjob starten

Post by olaf.dietsche »

Hat das Skript das Executebit gesetzt?

Code: Select all

chmod +x shellskript.sh
[zdb]pennywise
Posts: 20
Joined: 2003-06-03 18:18

Re: Shell Skript per Cronjob starten

Post by [zdb]pennywise »

oder probier doch mal:
0 2 * * 3,6 root cd /verzeichnis; ./shellskript.sh