PHP4-Update auf woody

FreeBSD, Gentoo, openSUSE, CentOS, Ubuntu, Debian
simcen
Posts: 333
Joined: 2003-02-12 14:35
Location: Bern, Schweiz

PHP4-Update auf woody

Post by simcen »

Tach zusammen

Habe mal eine Frage:

Ich hab bei mir noch PHP 4.1.2 (nicht lachen :D) drauf und will die mit apt updaten.

Code: Select all

apt-get install php4
--> "Sorry, php4 is already the newest version."

Code: Select all

apt-get upgrade
-->

Code: Select all

Reading Package Lists... Done
Building Dependency Tree... Done
0 packages upgraded, 0 newly installed, 0 to remove and 0  not upgraded.
Hmm....
Ich könnte natürlich PHP selber kompilieren usw... aber wenns schon praktisch mit apt geht....

Könnte es an den Sourcen für apt liegen?

Greetzs Simcen

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7066
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: PHP4-Update auf woody

Post by captaincrunch »

Ja, PHP 4.1.2 ist die aktuelle PHP-Version für Woody (also stable). Auf http://www.apt-get.org findest du Backports der 4.2.3er-Version, ob das aber empfehlenswert ist, sei mal dahingestellt.
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc

simcen
Posts: 333
Joined: 2003-02-12 14:35
Location: Bern, Schweiz

Re: PHP4-Update auf woody

Post by simcen »

Heisst das konkret, dass ich mit der 4.1.2er Version gut fahre?

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7066
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: PHP4-Update auf woody

Post by captaincrunch »

Das kannst eigentlich nur du selbst beurteilen. Sofern du nicht selbst extensiv PHP programmierst, und fertige Applikationen nutzt, wirst du wenig Probleme haben.
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc

simcen
Posts: 333
Joined: 2003-02-12 14:35
Location: Bern, Schweiz

Re: PHP4-Update auf woody

Post by simcen »

Ich mache alles selber (ausser ein einziges phpBB FOrum :roll: ) aber ich hab noch nie Probleme gekriegt.

Trotzdem: Was schlagt ihr vor? Updaten oder nicht? Ich bin generell für neue Versionen, aber wenn schon Woody meint, "man_solle_nicht_updaten"...

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7066
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: PHP4-Update auf woody

Post by captaincrunch »

Trotzdem: Was schlagt ihr vor? Updaten oder nicht?
Warum solltest du updaten, wenn du nichts neueres brauchst ? Die 4.1.2er-Version ist ausgiebig von den Debianern getestet und für gut befunden worden, damit hast du also am wenigsten Problem zu erwarten.

Ich werde vermutlich heute aber mal eine Installation der 4.2.3er aus testing/unstable (wohlgemerkt auf einer Testkiste mit einem selbstgebauten Backport) vornehmen, da ich diese für die neuen Horde/IMP-Versionen benötige. Ich kann dir später also gerne von meinen Erfahrungen berichten ... ;)
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc

simcen
Posts: 333
Joined: 2003-02-12 14:35
Location: Bern, Schweiz

Re: PHP4-Update auf woody

Post by simcen »

Das wäre natürlich edel... :-)

Nehme dieses Angebot gerne an...

Sag mir einfach wie du das am besten übermitteln willst :-)
Habe praktisch alles... IRC-CLient, ICQ, MSN, E-Mail (wow 8O)...

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7066
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: PHP4-Update auf woody

Post by captaincrunch »

Schau einfach hier ins Forum ... ;)

Btw. : Ich verschiebe ins Linux und spezielle Distributionen
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc

simcen
Posts: 333
Joined: 2003-02-12 14:35
Location: Bern, Schweiz

Re: PHP4-Update auf woody

Post by simcen »

*panik*

Man jetzt hab ich mich echt gefragt, ob ich wohl nix im Hirn habe. Ich hab doch wirklich diesen Thread 5 Minuten lang gesucht...
Naja...

Back to the Topic :D

Ok ich werde gooken :]

dodolin
Posts: 3840
Joined: 2003-01-21 01:59
Location: Sinsheim/Karlsruhe

Re: PHP4-Update auf woody

Post by dodolin »

Ich würde es folgendermaßen halten:

Grundsätzlich bei allen Paketen die Debian-stable-Versionen benutzen und nur dann Backports neuerer Versionen nutzen, wenn diese neue Features haben, die ich unbedingt benötige. Benötigst du die neuen Features der neueren PHP-Versionen? Wenn nicht, würde ich nicht updaten. Versionitis ist eine Krankheit. ;) Vielleicht eine k3wle unter Kiddies, aber nichts weiter.

Bisher habe ich auf meinem stable System z.B. Backports von exim4, mailman, elinks, spamassassin und spamc. Das reicht mir, vorerst mal.

dea
Posts: 532
Joined: 2002-08-13 12:05

Re: PHP4-Update auf woody

Post by dea »

epox, Du kannst ja auch noch die Zeile(n)

Code: Select all

deb http://ftp.de.debian.org/debian stable-proposed-updates main contrib non-free
deb-src http://ftp.de.debian.org/debian stable-proposed-updates main contrib non-free
in Deine /etc/apt/sources.list einfügen (falls sie nicht eh schon drin stehen), dann hast Du auch die sog. "Vorgeschlagenen Updates" zur VErfügung. Dabei handelt es sich um Feature-Updates die aus der eigentlichen Release-Politik "herausfallen" und dennoch im Sinne von Debian "stabil" sind.

[ djthesound ]
Posts: 300
Joined: 2003-04-21 01:15

Re: PHP4-Update auf woody

Post by [ djthesound ] »

Hallo, guten Tag!

Ist es sinnvoll die oben angegebenen Zeilen noch einzufügen?

Code: Select all

deb http://ftp.de.debian.org/debian stable-proposed-updates main contrib non-free 
deb-src http://ftp.de.debian.org/debian stable-proposed-updates main contrib non-free
Oder zerschisse ich mir da eher den Paketmanager von Debian? Reizen würde es mich schon, aber ich habe nicht Lust das komplette System dann umzuwerfen.

Vielleicht hat einer der Profis eine gute Antwort dazu? 8)

Gruss
DJtheSOUND

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7066
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: PHP4-Update auf woody

Post by captaincrunch »

Du zerhaust dir dadurch zwar nichts, die proposed-updates sind aber überflüssig wie ein Kropf, und stehen dir schlimmstenfalls bei Securoty-Updates nur im Weg.
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc

[ djthesound ]
Posts: 300
Joined: 2003-04-21 01:15

Re: PHP4-Update auf woody

Post by [ djthesound ] »

Also gut, dann mach ich es mal eher nicht. Danke für den Tip! :wink:

dea
Posts: 532
Joined: 2002-08-13 12:05

Re: PHP4-Update auf woody

Post by dea »

Hallo?

CC - wie kommst Du denn auf diesen schmalen Grat? ;)

Liest eigentlich keiner die Posts, oder was ist da los ... :
dea
Verfasst am: 23. 06. 2003 - 14:20 Titel:
epox, Du kannst ja auch noch die Zeile(n)

Code: Select all

deb http://ftp.de.debian.org/debian stable-proposed-updates main contrib non-free
deb-src http://ftp.de.debian.org/debian stable-proposed-updates main contrib non-free
in Deine /etc/apt/sources.list einfügen
[ DJtheSOUND ]
Verfasst am: 23. 06. 2003 - 14:26 Titel:
Hallo, guten Tag!

Ist es sinnvoll die oben angegebenen Zeilen noch einzufügen?

Code: Select all

deb http://ftp.de.debian.org/debian stable-proposed-updates main contrib non-free
deb-src http://ftp.de.debian.org/debian stable-proposed-updates main contrib non-free

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7066
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: PHP4-Update auf woody

Post by captaincrunch »

CC - wie kommst Du denn auf diesen schmalen Grat?
Ich sehe keinerlei Vorteile bei den proposed-updates, seitdem ich mich einmal halb tot gesucht habe, als MySQL-Securityupdates rauskamen. Aber vielleicht kannst du mich da ja eines besseren belehren ?!?
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc

dea
Posts: 532
Joined: 2002-08-13 12:05

Re: PHP4-Update auf woody

Post by dea »

Also ich sehe zumindest keine Nachteile in der Verwendung der proposed-updates. Und gesucht habe ich (bis auf Backports) eigentlich auch noch nie ;)

Das Handling von Security-Updates ist manchmal schon ein wenig verwirrend, da gebe ich Dir recht. Allerdings ist es bei woody meistens so, dass sie eh' nicht relevant sind (weil "zu alt" *gg*). Und afaik werden auch die proposed-updates vom Security-Team betreut ...

dodolin
Posts: 3840
Joined: 2003-01-21 01:59
Location: Sinsheim/Karlsruhe

Re: PHP4-Update auf woody

Post by dodolin »

@dea: Bitte mal das hier anschauen: http://www.rootforum.org/forum/viewtopic.php?t=8187

Ich würde daher auch von den proposed-updates abraten.
Ich hatte das Problem z.b. mal bei OpenSSL. Und das ist nicht wirklich schön.

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7066
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: PHP4-Update auf woody

Post by captaincrunch »

Und afaik werden auch die proposed-updates vom Security-Team betreut ...
Das wäre mir irgendwie neu ... woher kommt die Info ?
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc

dodolin
Posts: 3840
Joined: 2003-01-21 01:59
Location: Sinsheim/Karlsruhe

Re: PHP4-Update auf woody

Post by dodolin »

@CC: Die Info ist falsch, denke ich mal.

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7066
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: PHP4-Update auf woody

Post by captaincrunch »

Das wollte ich jetzt so schnell nicht behaupten, aber ohne Beleg würde ich das erstmal sehr in Frage stellen ... ;)
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc

dodolin
Posts: 3840
Joined: 2003-01-21 01:59
Location: Sinsheim/Karlsruhe

Re: PHP4-Update auf woody

Post by dodolin »

Also bitte, dann hier die Belege:
"Debian security FAQ"
-> http://www.debian.org/security/faq#ppu
-> http://www.debian.org/security/faq#proposed-updates
Note that the packages uploaded by maintainers (not by the security team) in the proposed-updates/ directory are not supported by the security team.
usw.

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7066
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: PHP4-Update auf woody

Post by captaincrunch »

Ich wusste doch, das da was war ... und da die Pakete aus proposed-updates auch nicht wirklich viel aktueller sind als die aus der stable-dist bleibe ich bei meiner Aussage : überflüssig wie ein Kropf ... ;)
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7066
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: PHP4-Update auf woody

Post by captaincrunch »

Jetzt aber mal eben zum versprochenen Test des PHP-Upgrades (erstmal nur ein Zwischenstand) :

1. Das Paket war auf die schnelle nicht vernünftig zu backporten, da es Probleme mit den Kerberos-APIs gab. Da ich gestern nicht mehr dazu kam, mich damit weiter auseinanderzusetzen, habe ich schon bestehende Backports von http://debian.moolfreet.com verwendet.

2. Das Upgrade lief reibungslos (wobei ich ausschließlich die PHP-Pakete upgedatet habe, und die anderen Pakete, die dort bereitgestellt werden außen vor gelassen habe).

3. Beim Neustart des Apachen dann ein kleiner Schock :
"/usr/lib/php4/20020429/imap.so: undefined symbol: ssl_onceonlyinit"
Kurz gegoogled, heraus kam : http://lists.debian.org/debian-user-ger ... 00149.html
Also das Paket "libc-client-ssl2001" installiert, woraufhin der Apache wieder genau das tat, was er sollte.
Unter http://www.apt-get.org finden sich auch Backports aus anderen Quellen, diese habe ich bezüglich des Fehlers nicht getestet.

4. Viel weiter bin ich allerdings noch nicht gekommen, momentan beiße ich mir noch etwas die Zähne am Session-Handling der HEAD-Versionen von Horde/IMP aus ... Fortsetzung folgt ... ;)

Vorläufiges Fazit : Ein PHP-Upgrade unter Debian ist zwar nicht allzu schwer zu bewältigen, man sollte aber schon wissen, was man tut. In dem meisten Fällen reicht die 4.1.2er-Version auch ohnehin vollkommen aus.
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc