MySQL-DB gedropped - Daten Anhand der Logs zurückhohlen?

MySQL, PostgreSQL, SQLite
defel
Posts: 10
Joined: 2003-03-18 21:57

MySQL-DB gedropped - Daten Anhand der Logs zurückhohlen?

Post by defel » 2003-06-17 22:36

Hi,

ich habs heut geschafft all meine Datenbanken auf den Server zu löschen. Und damit ist nicht genug, ich war auch zu blöd nen Backup zu machen (das stand auf meiner ToDo-Liste, welche nun wohl auch weg ist). Gibts irgendwie ne möglichkeit die Daten irgendwie wieder zurückzuhohlen?

Ich hab mir mal die Logdateien im Verzeichniss /var/lib/mysql angeschaut. Gibts eine Möglichkeit genau diese Daten irgendwie wieder in die DB einzuspielen? Oder irgendeine andere Möglichkeit die Dateien wieder zurückzuhohlen.

hoffende Grüsse DeFeL :)

alexander newald
Posts: 1117
Joined: 2002-09-27 00:54
Location: Hannover

Re: MySQL-DB gedropped - Daten Anhand der Logs zurückhohlen?

Post by alexander newald » 2003-06-17 23:37

Autsch, wenn alle bin Logs noch da sind, sollte es gehen. Leider weiss ich nicht genau wie, um soetwas jetzt hier zu posten. Schau mal in die Doku vom mySQL

Alexander Newald

defel
Posts: 10
Joined: 2003-03-18 21:57

Re: MySQL-DB gedropped - Daten Anhand der Logs zurückhohlen?

Post by defel » 2003-06-18 12:02

Jup Vielen Dank :)

Hab in der MySQL Doku gesucht und bin dabei auf die Update-Log Dateien gestossen. Ausserdem hab ich noch ein Uralt Backup gefunden. Anhand dieser Datei müsste es jetzt möglich sein, die DB wieder herzustellen *hoff*

Also Ur-Alt-Backup eingespielt und jetzt die Update-Log Datei einspielen. Es kommt folgender Fehler:

ERROR 1062 at line 4145: Duplicate entry 'localhost-web1' for key 1


Kann ich die Einträge auch irgendwie per force überschreiben? Also das er bestehende Einträge einfach überschreibt?

Edit: gefunden .. mal schaun obs jetzt klappt ..

defel
Posts: 10
Joined: 2003-03-18 21:57

Re: MySQL-DB gedropped - Daten Anhand der Logs zurückhohlen?

Post by defel » 2003-06-18 12:43

wie göttlich!!! Alle Daten wieder da !!! *juppijuppifreufreu*

@Alex Vielen Dank für den Tip, bist mein Lebensretter ! ;D

alexander newald
Posts: 1117
Joined: 2002-09-27 00:54
Location: Hannover

Re: MySQL-DB gedropped - Daten Anhand der Logs zurückhohlen?

Post by alexander newald » 2003-06-18 15:27

Bitte bitte 8)

thorsten
Posts: 561
Joined: 2003-02-01 13:14
Location: Fuldatal

Re: MySQL-DB gedropped - Daten Anhand der Logs zurückhohlen?

Post by thorsten » 2003-06-21 18:50

sehr geil Glückwunsch!

Wenn du bitte mal dein Vorgehen genau postest, würde ich das gerne in meine Doku mit aufnehmen.

Wenn man es braucht, sollte es schnell griffbereit sein ;)

defel
Posts: 10
Joined: 2003-03-18 21:57

Re: MySQL-DB gedropped - Daten Anhand der Logs zurückhohlen?

Post by defel » 2003-06-25 00:03

Die Update-Bin Dateien liegen bei mir im Verzeichniss '/var/lib/mysql' im Format "<yourHOST>-bin.001"(bis "<yourHOST>-bin.012"). Folgender Befehl schreibt den gesamten MySQL-Querry aus den binären Update-Log Dateien in die Datei 'mysqllogbin' (bei mir 64MB gross):

mysqlbinlog -s <your_Host>-bin.[001-(012)]* > mysqllogbin

Die Datei 'mysqllogbin' editieren und das droppen der DB rausschneiden. Mit ' ls -1 -t -r mysqllogbin | xargs cat | mysql -p -f' sollte es Möglich sein den gesamten MySQL Querry aus 'mysqllogbin' per force wieder neu einzuspielen.

Bei mir hats so funktioniert. Gebe darauf jedoch keine Garantie.

Genau steht das alles in der MySQL Doku.

thorsten
Posts: 561
Joined: 2003-02-01 13:14
Location: Fuldatal

Re: MySQL-DB gedropped - Daten Anhand der Logs zurückhohlen?

Post by thorsten » 2003-06-25 09:21

danke, das wird doch gleich mal ausprobiert 8)