Rooti als Datenbankserver

MySQL, PostgreSQL, SQLite
belorofon
Posts: 31
Joined: 2002-08-05 23:16

Rooti als Datenbankserver

Post by belorofon » 2003-06-16 17:00

Hallo Leute!
Ich möchte gerne den Rooti als reinen Datenbankserver betreiben. Dazu möchte ich wissen, ob man ihn so einstellen kann, dass er nur (aus Sicherheitsgründen) die Zugriffe eines Servers mit einer bestimmten IP zulässt.
Wenn ja, möchte ich natürlich auch wissen, wie man das macht.
Danke schonmal ! :)

jtb
Posts: 599
Joined: 2002-08-18 16:41
Location: Darmstadt

Re: Rooti als Datenbankserver

Post by jtb » 2003-06-16 17:02

ja, das geht..
entweder über iptables oder über MySQL (Hosteintrag beim User)..

Schützt dich aber alles nicht vor Spoofing..
Das sicherste wäre, dass ganze über einen SSH-Tunnel, der dauerhaft besteht, abzuwickeln. Dann musst du dir auch keine Sorgen um Verschlüsslung des DB-Protokolls zu machen.

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7066
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: Rooti als Datenbankserver

Post by captaincrunch » 2003-06-16 17:07

Das sicherste wäre, dass ganze über einen SSH-Tunnel, der dauerhaft besteht, abzuwickeln.
Ein weiterer Vorteil wäre die zusätzliche Kompression, die man damit erreichen, und damit Traffic sparen kann.
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc

belorofon
Posts: 31
Joined: 2002-08-05 23:16

Re: Rooti als Datenbankserver

Post by belorofon » 2003-06-16 20:25

Jtb wrote: Das sicherste wäre, dass ganze über einen SSH-Tunnel, der dauerhaft besteht, abzuwickeln.
Habt ihr da mal einen Einstieg, wo ich drüber lesen kann? Oder einen Tip, wie ich das am besten anfange?

dea
Posts: 532
Joined: 2002-08-13 12:05

Re: Rooti als Datenbankserver

Post by dea » 2003-06-16 22:17

MySQL-Konfig: http://www.mysql.com und man mysql
SSH: http://www.openssh.org/de/index.html und man ssh
stunnel: http://www.stunnel.org/

Gibt sicher noch mehr...

HOWTOs und Guides immer unter http://tldp.org

oxygen
Posts: 2138
Joined: 2002-12-15 00:10
Location: Bergheim

Re: Rooti als Datenbankserver

Post by oxygen » 2003-06-16 23:06

Hm, mysql würde ich nicht zusätzlich tunneln. Das verzögert doch arg und verlangsamt damit den Websitenaufbau.

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7066
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: Rooti als Datenbankserver

Post by captaincrunch » 2003-06-17 08:51

Hm, mysql würde ich nicht zusätzlich tunneln. Das verzögert doch arg und verlangsamt damit den Websitenaufbau.
Einen vernünftig konfigurierten SSH-Tunnel (kein stunnel) wirst du nicht merken.
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc

belorofon
Posts: 31
Joined: 2002-08-05 23:16

Re: Rooti als Datenbankserver

Post by belorofon » 2003-06-17 17:08

Jtb wrote: entweder über iptables oder über MySQL (Hosteintrag beim User)..
Könntest Du das vielleicht etwas näher erklären? Danke! :)

majortermi
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 916
Joined: 2002-06-17 16:09

Re: Rooti als Datenbankserver

Post by majortermi » 2003-06-17 19:46

Ich würde das ganze über IPsec absichern...
Erst nachlesen, dann nachdenken, dann nachfragen... :)
Warum man sich an diese Reihenfolge halten sollte...

belorofon
Posts: 31
Joined: 2002-08-05 23:16

Re: Rooti als Datenbankserver

Post by belorofon » 2003-06-17 19:54

MajorTermi wrote:Ich würde das ganze über IPsec absichern...
belorofon wrote:Könntest Du das vielleicht etwas näher erklären? Danke!
:)

majortermi
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 916
Joined: 2002-06-17 16:09

Re: Rooti als Datenbankserver

Post by majortermi » 2003-06-17 19:55

belorofon wrote:Könntest Du das vielleicht etwas näher erklären? Danke!
http://www.freeswan.org/
Erst nachlesen, dann nachdenken, dann nachfragen... :)
Warum man sich an diese Reihenfolge halten sollte...

ice
Posts: 140
Joined: 2002-08-21 13:08

Re: Rooti als Datenbankserver

Post by ice » 2003-09-04 21:51

Gibt es evtl. ein HowTo für die Konfiguration von Webserver und Mysql Datenbankserver verbunden durch einen stunnel?

Ich habe etwas schwierigkeiten das umzusetzen.

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7066
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: Rooti als Datenbankserver

Post by captaincrunch » 2003-09-04 21:57

DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc

ice
Posts: 140
Joined: 2002-08-21 13:08

Re: Rooti als Datenbankserver

Post by ice » 2003-09-04 22:09

Jou, danke. Genau danach bin ich vorgegangen und natürlich nach der README.Debian um die certs zu erstellen.

Der Stunnel läuft auch, nur kommt keine verbindung zustande. Aus der shell werde ich noch nach einen PW gefragt und dann ist Stille.

Auch würde ich gern einen HTTP Zugriff so realisieren(ich glaube das Forum arbeitet so) nur muss hierzu ja noch das Protokoll extra getunnelt werden. Naja, oder ich habs net begriffen. :roll: