Debian: adduser - gleich einen SQL User anlegen. Wie?

Bash, Shell, PHP, Python, Perl, CGI
fuchsmi
Posts: 44
Joined: 2003-02-27 10:11

Debian: adduser - gleich einen SQL User anlegen. Wie?

Post by fuchsmi »

Hi!
Ich würde dass mein Debian wenn ich ein adduser mache folgendes macht:

1. einen mySQL User mit dem selben Passwort anlegt
2. diesem User eine Datenbank anlegt mit dem Name des Benutzers
3. die Berechtigungen in mySQL so setzen dass er nix Böses außer auf der eigenen Datenbank machen kann.

Meine Frange hirzu:
1. Soweit ich weiß gibt es irgendwo ein Skript welches ausgeführt wird um einen neuen User hinzuzufügen - da könnte man sich doch reinhängen, oder?
2. Kann ich dann irgendwie das Passwort abfragen?
3. Hat schon jemand einen ähnlichen Script geschrieben. Ich bin mit Shellscripting nicht so vertraut & faul.

danke!
Michi
thorsten
Posts: 561
Joined: 2003-02-01 13:14
Location: Fuldatal

Re: Debian: adduser - gleich einen SQL User anlegen. Wie?

Post by thorsten »

faul sein ist nicht gerade förderlich...

Ich gehe mal davon aus, dass du den User an der console einrichten magst?!
Ich würde dann nicht den orginalen adduser/useradd Befehl nutzen, sondern mir ein kleines Shellscript basteln, welches als Parameter den Usernamen und das Paßwort übergeben bekommt.

Wir nehmen mal an, dass das so aufgerufen wird:

Scriptname User paßwort

Dann ist in der Variablen $1 der Username und in $2 das Paßwort.

Den Befehl zum hinzufügen eines neuen mysql-Users kennst du wahrscheinlich, du mußt dann nur den Usernamen durch $1 ersetzen, beim PW das gleiche.
Um einen neuen system-User anzulegen mußt du dessen PW verschlüsselt an useradd übergeben.
Es gibt allerdings ein tool, welches die Eingabe im Klartext aktzeptiert.

Wie das Ding heißt ist mir grad entfallen, da gibt dir bestimmt noch jemand nen Tipp.
captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7066
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: Debian: adduser - gleich einen SQL User anlegen. Wie?

Post by captaincrunch »

Es gibt allerdings ein tool, welches die Eingabe im Klartext aktzeptiert.
Nenn sich mkpasswd ;)
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc