Debian: WebMailer IMP für imap-ssl

Postfix, QMail, Sendmail, Dovecot, Cyrus, Courier, Anti-Spam
kase
RSAC
Posts: 1041
Joined: 2002-10-14 22:56

Debian: WebMailer IMP für imap-ssl

Post by kase » 2003-06-09 20:32

Hi, ich stehe vor folgendem Problem...

Ich benutzte Courier IMAP, allerdings NUR die SSL Variante, und in dieser ist auch USE_SSL Pflicht. Dh, ein Connect ohne SSL ist nicht möglich.

Courier-imap-ssl und exim-tls laufen bereits wunderschön zusammen, und es funktioniert bereits auch alles.

Jetzt wollte ich IMP fürs Webmail installieren, allerdings unterstützt die IMP Version in stable keine imap-ssl Connections.

Ich würde aber sehr gerne IMP benutzen, oder kennt ihr einen anderen WebMailer, der mit Courier-Imap-ssl und Apache-ssl zusammenarbeitet und SEHR gut ist ?

Falls nicht, hätte ich vielleicht folgendes vor:

Ich installiere IMP3 aus unstable. Dieser benötigt dann nicht Horde, sondern Horde2, was ebenfalls in unstable ist. Horde2 wiederrum benötigt aus unstable turbe, und php 4.2.3 als Binary. Alle anderen Abhängigkeiten würden auch mit den Stable Versions erfüllt.

Ok, zu meiner Frage: Wäre es irgendwie möglich, diese 4 Sachen aus unstable zu installieren, aber ALLE anderen Abhängigkeiten bei Stable zu belassen ? Wie geht man dabei am besten vor ? Irgendwelche Tipps ?

kase
RSAC
Posts: 1041
Joined: 2002-10-14 22:56

Re: Debian: WebMailer IMP für imap-ssl

Post by kase » 2003-06-09 20:48

Vielleicht würde es auch basilix tun, kennt das jemand, bzw nutzt das jemand für WebMail via imap-ssl ?

http://packages.debian.org/stable/web/basilix.html

kase
RSAC
Posts: 1041
Joined: 2002-10-14 22:56

Re: Debian: WebMailer IMP für imap-ssl

Post by kase » 2003-06-09 21:05

Oder nochmal ein Gedanke, der mir gerade gekommen ist...

Wie wäre es, wenn man einfach auch Courier-Imap startet, also den Daemon ohne SSL, diesen aber nur auf localhost für Webmail lauschen lässt ?

Wäre IMHO vielleicht auch eine Alternative.

Ã?brigens, in der Readme von Basilix steht nix von imap-ssl Support. Ich vermute, dass es dies nicht können wird.

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7225
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: Debian: WebMailer IMP für imap-ssl

Post by captaincrunch » 2003-06-09 21:48

Horde / IMP in den "neueren" Versionen sollten IMAP-SSL (auch Courier) auf jeden Fall unterstützen : http://www.horde.org/imp/3.2/supported.php
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc

kase
RSAC
Posts: 1041
Joined: 2002-10-14 22:56

Re: Debian: WebMailer IMP für imap-ssl

Post by kase » 2003-06-09 21:50

Ist mir bereits bekannt, deshalb auch die Fragen in diesbezüglich in meinem ersten Post von wegen unstable.

exakt wird imap-ssl bereits ab version 2.3.7 unterstützt, imp stable ist 2.2.6, unstable 3.1.1.

kase
RSAC
Posts: 1041
Joined: 2002-10-14 22:56

Re: Debian: WebMailer IMP für imap-ssl

Post by kase » 2003-06-09 22:18

@ CaptainCrunch: Hast du Horde / IMP bei dir manuell installiert, und nicht das Paket benutzt, dafür die neuste Version mit ssl oder benutzt du das Paket inkl alter Version über localhost ohne ssl ?

kase
RSAC
Posts: 1041
Joined: 2002-10-14 22:56

Re: Debian: WebMailer IMP für imap-ssl

Post by kase » 2003-06-10 01:09

Ich habs inzwischen hinbekommen, mir die Pakete selber zu baun, dank geht an Weiti *ggg*

Also hab ich jetzt IMP3, Turba, Horde2 aus unstable, was ja imap-ssl definitiv unterstützt, allerdings komm ich nicht so recht weiter.

Wenn ich mich mit den IMAP Daten versuch einzuloggen, kommt immer ein Login failed. Any Tipps ?

kase
RSAC
Posts: 1041
Joined: 2002-10-14 22:56

Re: Debian: WebMailer IMP für imap-ssl

Post by kase » 2003-06-10 03:12

ich habe es inzwischen hinbekommen, dass sich imp zum imap Server connected, allerdings nur bei NON-ssl. Bei ssl kommt irgendwie nicht mal ein Verbindungsversuch in den Logs von courier.

Was auch komisch ist, ich muss mich erst einmal mit falschen Zugangsdaten einloggen, und wenn dann ein Login failed kam, erst dann kann ich mich mit den richtigen Zugangsdaten einloggen, ohne ein False-Login kommt bei einem gültigen Login folgender Fehler:

Warning: Undefined index: status in /usr/share/horde2/lib/Registry.php on line 156

Sehr komisch (verbuggt ?!) alles...

kase
RSAC
Posts: 1041
Joined: 2002-10-14 22:56

Re: Debian: WebMailer IMP für imap-ssl

Post by kase » 2003-06-10 16:59

Das Problem ist gelöst...

Ich habe die ganze Zeit ssl.domain.tld/horde2/ aufgerufen, es ist aber ein Bug in den unstable Debian Paketen, die ein login unmöglich machen, wenn man horde2 Auth über Imp Auth gewählt hat.

Wenn man sich über die Domain ssl.domain.tld/horde2/imp/ einloggt, funktioniert alles wunderbar.

Falls wer interesse hat, wie man die unstable Pakete von IMP/horde2/Turba ohne Probleme und Konflikte in ein Stable System integriert, (die stable Pakete sind hierbei aus der Steinzeit), der kann mir eine PM schicken. Das SSL Problem ist allerdings immer noch nicht gelöst. Ich ändere wie es in der Readme steht, den Port auf 993 und das Protokoll auf ssl, benutze handsigniertes Cert, aber es kommt einfach keine Connection zu Stande.

Ich habe aber jetzt NON-SSL Connections von localhost erlaubt, und darüber IMP konfiguriert, da bei WebMail eh alle Daten schon durch das https, also den WebServer verschlüsselt werden, und eine weitere Verschlüsselung, die nur localhost stattfindet, eh uberflüssig ist.