providerdomain und MX Einträge

Bind, PowerDNS
kajo0011
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 382
Joined: 2003-04-15 12:49

providerdomain und MX Einträge

Post by kajo0011 » 2003-05-18 21:35

Hallo,

ich habe ein 1und1 Rootserver. Jetzt hab ich mich bei Providerdomain (Schlundtec) angemeldet und will dan ein KK-Antrag machen, bzw. neue Domains benatragen. Ich hab nur noch eine kleine Frage zu den MX Einträgen:

Als DNS-Server will ich (vorerst) keinen eigenen verwenden.
Als ersten MX-Eintrag wird ja die Domain vom meinem Server eingetragen. Wird von Schlundtec oder 1und1 ein alternativer MX-Eintrag unterstützt (also falls mal mein Server für gewisse Zeit nicht erreichbar sein sollte, dass dann dieser Server die Mails entgegennimmt) ?

Bei den Domains, die via 1und1 registiert wurden, ist ja mx01.schlund.de als MX 20 eingetragen. Funktioniert das auch mit Domains, welche über Schlundtec registriert wurden ?

In den AGBs oder Leistungen von Schlundtec kann ich nix darüber finden.

Greetings
Jochen

dodolin
RSAC
Posts: 4009
Joined: 2003-01-21 01:59
Location: Sinsheim/Karlsruhe

Re: providerdomain und MX Einträge

Post by dodolin » 2003-05-19 03:15

Wird von Schlundtec oder 1und1 ein alternativer MX-Eintrag unterstützt (also falls mal mein Server für gewisse Zeit nicht erreichbar sein sollte, dass dann dieser Server die Mails entgegennimmt) ?
Nein.
Bei den Domains, die via 1und1 registiert wurden, ist ja mx01.schlund.de als MX 20 eingetragen. Funktioniert das auch mit Domains, welche über Schlundtec registriert wurden ?
Nein.

In diesem Fall musst du auf den Backup-MX verzichten oder jemanden finden, der das für dich (eventuell im Gegenzug) übernimmt.

BTW: Letztens habe ich im Usenet einen Beitrag gelesen, in dem diverse Vorteile des Verzichts auf den Backup-MX beschrieben wurden.

[tom]
RSAC
Posts: 671
Joined: 2003-01-08 20:10
Location: Berlin

Re: providerdomain und MX Einträge

Post by [tom] » 2003-05-19 18:25

dodolin wrote: BTW: Letztens habe ich im Usenet einen Beitrag gelesen, in dem diverse Vorteile des Verzichts auf den Backup-MX beschrieben wurden.
Den hab ich zwar nicht gelesen, aber um unsere Synchronarbeit aufrecht zu erhalten. ;-)

Mails verschwinden auch nicht gleich im Nirwarna, nur weil ein MX mal ein paar Tage nicht erreichbar ist. Wenn nicht anders konfiguriert (oder sonstigen Ausnahmen. ;-)), dann wird min. 4 Tage versucht, die Mails auszuliefern.

[TOM]