Skripteigner ändern ?

Bash, Shell, PHP, Python, Perl, CGI
rkwvogel
Posts: 6
Joined: 2003-02-28 12:08

Skripteigner ändern ?

Post by rkwvogel »

Zweiter Versuch:
Seit der Umstellung auf SUSE 8.1 wird ein php-Skript als wwwrun ausgeführt, legt eine Datei an und übergibt an ein cgi-Skript (Perl) der gleichen Domain, das dann als web2 zuzugreifen versucht, aber an 'Permission denied' scheitert (logo ...).
Das war vorher nicht so !!
Woran liegt's, wie kann man das ändern ?!?
(Rootserver 700, SUSE 8.1, Confixx Pro - schon unter SUSE 7.2 ohne diesen Effekt)

Thanks, Rainer
floschi
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 3247
Joined: 2002-07-18 08:13
Location: München

Re: Skripteigner ändern ?

Post by floschi »

Also:

Man kann PHP auf zwei Arten laufen lassen, als Modul (mod_php), das die gleichen Rechte hat wie der Apache. Oder man kann PHP-Skripte wie die anderen CGI-Skripte aufrufen lassen, womit man natürlich den suEXEC-Wrapper einsetzen kann und mittles der User/Group Direktiven in jedem VHost spezielle Usernamen zum Ausführen setzen kann.

Stichworte sind PHP als Modul oder als CGI ;)

Da liegt wohl auch bei dir der Unterschied in der Konfiguration...
rkwvogel
Posts: 6
Joined: 2003-02-28 12:08

wie in confixx_vhost.conf einstellen ?

Post by rkwvogel »

Hallo nochmals und Dank,

mod_php4-4.2.2
ist als Paket installiert.

Die httpd.conf sieht
User wwwrun
Group www
als Standard vor.

Kann ich das im jeweiligen Abschnitt web x der Datei confixx_vhost.conf genauso ändern:
User web 2
Group ftponly
damit ein php-Skript als web 2 Dateien anlegt, und dann das cgi-Slript darauf zugreifen darf ???
Oder gibt's da ähnlich wie beim safe mode andere Schreibweisen ?
Und: geht das überhaupt ?

Rainer