Telnet@smtp

Postfix, QMail, Sendmail, Dovecot, Cyrus, Courier, Anti-Spam
rǃppz
Posts: 127
Joined: 2003-04-02 14:14

Telnet@smtp

Post by rǃppz » 2003-04-15 02:20

Hi

Also habe leider mein komplettes mailsystem verloren und bin dabei den scherben haufen zuzuammen zu kehren....

Wenn ich telnet localhost 25 ausführe kommt blos:
Trying 127.0.0.1...
Connected to testserver.
Escape character is '^]'.
status0
Also keine bestätigung das Poostfix geht wenn postfix nicht läuft kommt natürlich:
Trying 127.0.0.1...
telnet: Unable to connect to remote host: Connection refused
Laut ps ax lauft Postfix auch..
8890 ? S 0:00 /usr/lib/postfix/master
8891 ? S 0:00 pickup -l -t fifo -u -c
8892 ? S 0:00 qmgr -l -t fifo -u -c
8897 pts/2 R 0:00 ps ax
Und in den Logs steht auch nix......

System ist Debian.

Brauche dringend eure Hilfe.

gierig
Posts: 286
Joined: 2002-10-15 16:59
Location: WHV

Re: Telnet@smtp

Post by gierig » 2003-04-15 09:27

HI,

Standartmäsig unter in /var/log/
gibts die mail* Files. Da steht mit sicherheit
drinne warum Postfix nicht will. Kann mir nicht vorstellen
das da nicht kommt. Es sein Den du hast chroot laufen und die
Log werden nicht angelegt.
Jede Fehlermeldung wäre da Interesannt.
Alles andere bringt einen nur dazu zu raten und grobe
Vermutungen anzustellen.

Ansonsten neu Installierne...das mail system.

rǃppz
Posts: 127
Joined: 2003-04-02 14:14

Re: Telnet@smtp

Post by rǃppz » 2003-04-15 12:34

Also das Mailsystem habe ich schon neuinstalliert bzw. erst runtergeschmissen und das leider ohne erfolg..
Server läuft nicht als chroot und in den Log steht nur folgendes:
Apr 15 12:03:47 acker-media in.qpopper[16523]: (v4.0.4) POP login by user "web1p1" at (pD9EB9C6F.dip.t-dialin.net) 217.235.156.111 [pop_log.c:244]
Apr 15 12:10:54 acker-media postfix/postfix-script: stopping the Postfix mail system
Apr 15 12:10:54 acker-media postfix/master[11981]: terminating on signal 15
Apr 15 12:11:01 acker-media postfix/postfix-script: starting the Postfix mail system
Apr 15 12:11:01 acker-media postfix/master[16820]: daemon started
Also nur qpopper allerdings sehe ich kommt seit 20 mins:

Apr 15 11:52:47 acker-media in.qpopper[16391]: user1 at pD9EB9C6F.dip.t-dialin.net (217.235.156.111): -ERR [AUTH] Password supplied for "user1" is incorrect. [pop_pass.c:1291]


Allerdings habe ich keine ahnung wo das her kommt den per telnet komme ich immernoch nicht drauf....

Thx 4 Help

mark
Posts: 295
Joined: 2003-04-15 16:48
Location: Oldenburg

Re: Telnet@smtp

Post by mark » 2003-04-15 16:56

Wenn du eh keine Mails in der queue mehr hast, dann versuch mal den Inhalt des /var/spool/postfix Verzeichnisses zu loeschen.

rm -rf /var/spool/postfix/* (nur den Inhalt, nicht das verzeichnis selber)

Vorher natürlich postfix anhalten. Nach dem neustart von postfix legt er alle notwendigen Verzeichnisse erneut an.

Vielleicht hilft das schon. Dann wieder telnet versuchen und/oder in die logfiles schauen.

Gruß
Mark

rǃppz
Posts: 127
Joined: 2003-04-02 14:14

Re: Telnet@smtp

Post by rǃppz » 2003-04-16 00:24

Hat leider nichts gebracht.

Hat snst noch wer nen Tipp parat?

gierig
Posts: 286
Joined: 2002-10-15 16:59
Location: WHV

Re: Telnet@smtp

Post by gierig » 2003-04-16 08:46

Mh also im Log steht ncihts drinn,
sonst auch keien Meldungen ?

grobe Ideen:

netstat -l -p sagt bestimmt das Postfix auch auf dem Port lauscht oder ?
Beim Neuinstallieren hast du voher alles runter geschmissen ?
Also "apt-get --purge remove Postfixpakete" (voher deine Config Sichern)
durchgeführt, ja ?

Ansonsten schreibe doch warum dein Mail Systemabgerauchut ist.
Villeicht hast du ne wichtige Libery oder ne SoketDatei ins Nirvana
gerissen.

mark
Posts: 295
Joined: 2003-04-15 16:48
Location: Oldenburg

Re: Telnet@smtp

Post by mark » 2003-04-16 09:45

Gute Idee...

Schau mal, ob alle Libraries gelinkt sind. Durch:

ldd /usr/libexec/postfix/smtpd

Wenn du nicht weisst, wo die smtpd ist, dann versuch es mit einem locate.

Dann bekommst du alle gelinkten Libraries angezeigt. Wenn eine fehlt, dann siehst man das sofort.

Gruß
mark

rǃppz
Posts: 127
Joined: 2003-04-02 14:14

Re: Telnet@smtp

Post by rǃppz » 2003-04-18 11:15

Ich habs jetzt hinbekommen danke euch allen.
Jetzt ein weiteres Problem ich habe alle packete für sasl und smtp auth installiert, senden ohne auth deaktiviert.

Wenn ich mich per smtp auth einloggen will kommt nur eine aufforderungen meine benutzer daten nochmal einzugeben.

In den logs steht:
Apr 18 11:13:35 testserver postfix/smtpd[1746]: connect from pD9E4101B.dip.t-dialin.net[217.228.16.27]
Apr 18 11:13:36 testserver postfix/smtpd[1746]: warning: pD9E4101B.dip.t-dialin.net[217.228.16.27]: SASL LOGIN authentication failed
Apr 18 11:13:41 testserver postfix/smtpd[1746]: lost connection after AUTH from pD9E4101B.dip.t-dialin.net[217.228.16.27]
Apr 18 11:13:41 testserver postfix/smtpd[1746]: disconnect from pD9E4101B.dip.t-dialin.net[217.228.16.27]

Also scheint ein rechte Problem zu sein. Postfix läuft chroot und /etc/shadow hat chmod 440.

Vielen Dank für eure Hilfe.