l2tp ipsec auf debian hinter nat

Serverdienste ohne eigene Kategorie
iceget
Posts: 50
Joined: 2005-03-23 13:50

l2tp ipsec auf debian hinter nat

Post by iceget »

Hallo liebe Community,

ich habe folgendes Problem, meine Netzwerkstruktur:

Offizielle ip (monowall)
dahinter ist dann der eigentliche Linux Rechner wo die ipsec Dienste darauf laufen (192.168.0.200)

Nun habe ich die ipsec und l2tp ports an die 192.168.0.200 weitergeleitet.

nun die hauptfrage: gibt es ein spezielles Setup damit ich mit einem Windows Client via l2tp am Linux Rechner authentifizieren kann?

ich bin nach diesem tutorial vorgegangen:
http://www.aa-asterisk.org.uk/index.php ... _on_Debian

funktioniert das überhaupt hinter einem Router?


vielen dank
glg iceget

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11137
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: l2tp ipsec auf debian hinter nat

Post by Joe User »

Wenn der Router alle nötigen Protokolle/Ports weiterreicht und Client/Server mit dem NAT zurechtkommen, dann sollte es funktionieren.
PayPal.Me/JoeUserFreeBSD Remote Installation
Wings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one
of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence,
then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.