VirtualBox: Nicht über DynDns-Eintrag erreichbar :(

VirtualBox, VMWare, KVM, XEN, OpenVZ, Virtuozzo, etc.
it-kasmo
Posts: 15
Joined: 2011-12-06 10:41

VirtualBox: Nicht über DynDns-Eintrag erreichbar :(

Post by it-kasmo » 2011-12-06 22:29

Hallo zusammen,

vielen Dank schonmal für die bisherigen Antworten ihr helft mir echt gut weiter.

Ich bin nicht der Typ der einfach fragen stellt ohne vorher alles mögliche getestet zu haben, doch ich habe wieder eine Frage, da ich da jetzt seit Stunden dran sitz und leicht aggressiv dabei wurde :(

Folgendes Problem:

VM "SBS2003" auf VirtualBox.
Netzwerkeinstellung VM: Netzwerkbrücke > WLAN Adapter USB (Probe1)
Netzwerkeinstellung VM: Host Only Adapter > VIrtual Host Only Adapter (diesen habe ich dann mit meinem WLAN Adapter gebridget) (Probe2)
IP der VM: ***.***.2.15
IP Std. Gateway: ***.***.2.1
IP HostPC (auf dem VM installiert ist): ***.***.2.12

Router/Port: Speedport
Port/Weiterleitungen:
- 80 TCP auf ***.***.2.15
- 1723 TCP auf ***.***.2.15
- 22 TCP auf ***.***.2.15

So habe OpenSSH installiert und den User "test" angelegt, den ich vorher als Benutzer angelegt habe mit RAS-Rechten.

Auf der lokalen Maschine in unserer Firma klappt der Zugriff über Putty mit dns.dyndns.org Port 22 SSH ohne Probleme und die Einstellungen sind die selben, nur dass in der Firma ein Server steht.

Daher kann es ja nur in irgendeiner Weise an VirtualBox liegen oder sehe ich das falsch?

Weitere Tests: Vom Host "cmd.exe" >> ping dns.dyndns.org (Funktioniert)

Hoffe ihr könnt mir irgendwie weiterhelfen.

Bin echt am verzweifeln und ich hasse es bei etwas aufzugeben egal wie lange es dauert.

Vielen Dank schonmal.

Gruß

papabaer
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 170
Joined: 2009-05-14 17:40
Location: Halle (Saale)

Re: VirtualBox: Nicht über DynDns-Eintrag erreichbar :(

Post by papabaer » 2011-12-06 23:02

Ich hab hier nen Router von Vodafone rumstehen, der will einfach nicht einsehen, dass ich hinter meiner WLAN-Bridge die gleiche MAC habe wie mein WLAN-Client. Surfen geht ohne Probleme, aber Zugriffe von Außen über die Bridge will er wie bei dir nicht machen. Wenn ich mich am Vodafone-Router anmelden will, komme ich nur zur Login-Seite und dann passiert einfach nix mehr.

Mein Fazit bis hierher: Die Router haben z.T. üble Embedded-Systeme und kommen mit Netzwerken, die über Oma Erna hinaus gehen scheinbar nicht wirklich klar. Simple ARP-Implementierung, Pseudo-Firewall verpfuscht oder so n Zeugs. Hab nie intensiver nachgesehen.

it-kasmo
Posts: 15
Joined: 2011-12-06 10:41

Re: VirtualBox: Nicht über DynDns-Eintrag erreichbar :(

Post by it-kasmo » 2011-12-06 23:23

Das heisst es liegt deiner Sicht nach nicht an mir sondern am Router der mit der Bridge zur VM nicht klar kommt?

Alternative dazu?
SSH auf meinen Host-PC und per RDP auf die Vmware?

papabaer
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 170
Joined: 2009-05-14 17:40
Location: Halle (Saale)

Re: VirtualBox: Nicht über DynDns-Eintrag erreichbar :(

Post by papabaer » 2011-12-06 23:53

Quick&Dirty: NAT auf dem Hostsystem und dann Port-Forwarding in die VM.

Ich habe wie bereits geschrieben bis jetzt nicht tiefer gesucht. Nicht auszuschließen, dass hier noch nen Posting mit einer "echten" Lösung reinkommt.

it-kasmo
Posts: 15
Joined: 2011-12-06 10:41

Re: VirtualBox: Nicht über DynDns-Eintrag erreichbar :(

Post by it-kasmo » 2011-12-07 22:02

Nachtrag:

Habe jetzt VPN über VMware zum hosten bekommen.

Fragt mich nicht wie, ich weiss es selber nicht :(
Glaube aber es lag daran, dass ich während des Betriebes der VM die Netzwerkeinstellungen geändert habe (und im Inet steht ab und zu dass genau das Fehler verursacht).