MYSQL prob mit init-file [gelöst]

stanglwirt
Posts: 48
Joined: 2006-01-10 14:44

MYSQL prob mit init-file [gelöst]

Post by stanglwirt »

Hi,
ich hab hier eine jungfräuliche Ubuntu Server LTS 10.04 installation.
Dort wollte ich nur einstellen, dass beim mysql-Start bestimmte SQL-Anweisungen ausgeführt werden.
dazu habe ich die /etc/mysql/conf.d/meine.cnf erstellt.
inhalt:

Code: Select all

[mysqld]
init-file = /var/www/files/mysqlstart.sql   # wird beim start des mysql-


die sql datei existiert und ist für alle lesbar. inhalt:

Code: Select all

FLUSH PRIVILEGES


der inhalt hat so allein eigentlich keinen sinn. ursprünglich stand da was anderes, aber weil das nicht funktionierte, habe ich mal was einfaches zum test benutzt. habe auch mit und ohne ";" am ende probiert.

der server startet jedoch nicht (ohne fehlermeldung) solange in der config das init-file steht. auch ein eintrag direkt in der my.cnf bringt das gleiche ergebnis. ebenfalls ein "init-file =" (also ohne angabe einer datei) lässt den server nicht starten.
sobald ich zeile mit init-file auskommentiere startet der server.

hat jemand eine idee?

in der syslog hab ich folgendes gefunden:

Code: Select all

Jun 26 11:13:51 ubuntu kernel: [  164.086201] type=1503 audit(1309079631.922:30):  operation="open" pid=1981 parent=1 profile="/usr/sbin/mysqld" requested_mask="::r" denied_mask="::r" fsuid=102 ouid=1000 name="/var/www/files/mysqlstart.sql"


hat das was mit apparmor zutun?

edit: ok, hat wirklich was mit apparmor zu tun. habe die datei nun nach /etc/mysql/conf.d verschoben und dort kann die datei gelesen werden. sehr ärgerlich dass da mysql keinen entsprechenden hinweis ausgibt.

cu
Top

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11519
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: MYSQL prob mit init-file [gelöst]

Post by Joe User »

stanglwirt wrote:sehr ärgerlich dass da mysql keinen entsprechenden hinweis ausgibt.

Da MySQL nichts von AppArmor wissen kann, ist das vollkommen in Ordnung so.
PayPal.Me/JoeUserFreeBSD Remote Installation
Wings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one
of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence,
then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.
Top

stanglwirt
Posts: 48
Joined: 2006-01-10 14:44

Re: MYSQL prob mit init-file [gelöst]

Post by stanglwirt »

mysql könnte aber was sagen, dass es diese datei nicht öffnen konnte.
IMHO verhält es sich genauso, wenn die Datei nicht existiert oder sonstwas mit der Datei ist.
Top

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11519
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: MYSQL prob mit init-file [gelöst]

Post by Joe User »

Hast Du auch in die MySQL-Errorlogs geschaut, oder nur ins Syslog?
PayPal.Me/JoeUserFreeBSD Remote Installation
Wings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one
of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence,
then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.
Top

stanglwirt
Posts: 48
Joined: 2006-01-10 14:44

Re: MYSQL prob mit init-file [gelöst]

Post by stanglwirt »

in den mysql-logs erscheint garnix!
Top

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11519
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: MYSQL prob mit init-file [gelöst]

Post by Joe User »

Dann greift entweder AppArmor so tief ins System ein, dass MySQL erst gar keinen Fehler melden kann, oder für diesen Fehler ist innerhalb von MySQL keine Fehlermeldung vorgesehen.
Das könntest Du ja mal auf einem openSUSE ohne AppArmor gegenprüfen.
PayPal.Me/JoeUserFreeBSD Remote Installation
Wings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one
of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence,
then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.
Top