vHost

Apache, Lighttpd, nginx, Cherokee
Sponge
Posts: 34
Joined: 2011-01-10 16:55

vHost

Post by Sponge » 2011-01-11 20:05

Guten Abend und Hallo,

ich habe eine kleine herausforderung bei der ich mal jemanden brauche der mir mal über die Schulter schaut.

Ich möchte bei meinem Server das ganze so einrichten:

ip:80 = google
url:80 = Website

ip:443 = google
url:443 = Website

und der obere Teil ist mir auch gelungen mit folgender Einstellung:

Code: Select all

<VirtualHost IP:80>
    ServerAdmin webmaster@localhost

    DocumentRoot /var/www/
    <Directory />
                ErrorDocument 404 /index.php
        Options FollowSymLinks
        AllowOverride None
    </Directory>
    <Directory /var/www/>
        Options Indexes FollowSymLinks MultiViews
        AllowOverride None
        Order allow,deny
        allow from all
    </Directory>

    ErrorLog /var/log/apache2/error.log

    # Possible values include: debug, info, notice, warn, error, crit,
    # alert, emerg.
    LogLevel warn

    CustomLog /var/log/apache2/access.log combined
    ServerSignature off
</VirtualHost>


und

Code: Select all

<VirtualHost meine_url:80>
   DocumentRoot /var/www/Verzeichnis/
</VirtualHost>


So und bei :443 habe ich genau das selbe versuchtm jedoch sagt mir der Apache immer das der Spaß mit IP:443 in Konflikt steht mit URL:443 ?!

URL:443 sieht bei mir so aus:

Code: Select all

<VirtualHost meineURL:443>
ServerName meineURL
DocumentRoot /var/www/Verzeichniss/
SSLEngine On
SSLCertificateFile /etc/apache2/ssl/certs/ssl-cert-snakeoil.pem
SSLCertificateKeyFile /etc/apache2/ssl/private/ssl-cert-snakeoil.key
ErrorLog /var/log/apache2/tr-ssl-ssl-error.log
CustomLog /var/log/apache2/tr-ssl_access.log combined
</VirtualHost>


Und jetzt suche ich eine Lösung für IP:443 so wie bei IP:80 :?

Grüße

jan10001
Anbieter
Posts: 728
Joined: 2004-01-02 12:17

Re: vHost

Post by jan10001 » 2011-01-12 07:09


papabaer
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 170
Joined: 2009-05-14 17:40
Location: Halle (Saale)

Re: vHost

Post by papabaer » 2011-01-14 01:18

Bei verschlüsselten Verbindungen und vhost hast du ein Henne-Ei-Problem. Du musst die Daten entschlüsseln, um an den HTTP-Header zu kommen und den vhost aufzulösen, die Schlüssel sind aber erst in der vhost-Config hinterlegt, so dass nix entschlüsselt werden kann, solange der vhost nicht aufgelöst ist.

Es gibt Möglichkeiten, das ganze mit entsprechenden Zertifikaten zu lösen, so eben mal so ist das aber nicht zu machen.
Last edited by papabaer on 2011-01-14 01:19, edited 1 time in total.