Geschwindigkeit beim Switch

Alles rund um Netzwerktechnik und Protokolle
nixdorf
Posts: 88
Joined: 2005-07-28 15:34

Geschwindigkeit beim Switch

Post by nixdorf »

Hallo,

ich habe hier einen 8-Port - Switch von Netgear 10/100M, nichts besonderes und einen Gigabit - Switch.

Jetzt habe ich mit beiden Switchen ein Backup über das Netzwerk gefahren. Der Switch von Netgear benötigt dafür 2,5 Std. der Gigabit - Switch 4,5 Std.

Wie kann das kommen? Ich habe bei den Bakups lediglich die Switche ausgetauscht. Müsste der Gigabit-Switch nicht schneller sein?

Wenn das nicht so ist, was ist denn dann eine Größe die bei Switchen für die Geschwindigkeit der Datenübertragung verantwortlich ist?

Gruß Nixdorf
nixdorf
Posts: 88
Joined: 2005-07-28 15:34

Re: Geschwindigkeit beim Switch

Post by nixdorf »

Hallo,

nach den Neztwerkkarten habe ich schon geschaut. Es sind zwei Rechner im Spiel, die beide Gigabit-Netzwerkkarten haben. Auch das NAS, auf das gesichert wird hat eine Gigabit-Netzwerkkarte.

Beide Switch tragen groß den namen Switch auf der Verpackung. Daher gehe ich davon aus, das es auch Switche sind.

An der Verkabelung habe ich bei den zwei Backup-Versuchen nichts geändert. Nur die Switche wurden ausgetauscht.


Hat da evtl. noch wer eine Idee?


Gruß NIxdorf
Roger Wilco
Posts: 5923
Joined: 2004-05-23 12:53

Re: Geschwindigkeit beim Switch

Post by Roger Wilco »

Klappt denn das Auto-Sense bei den Servern und dem NAS am GigE-Switch? Ggf. unter Linux mit `ethtool` oder `mii-tool` nachprüfen. Du kannst mit diesen beiden Programmen die Verbindung auch mal testweise auf 100 MBit/s am GigE-Switch setzen und schauen, ob das besser läuft. Falls ja, sind deine Kabel vermutlich nicht Gigabit-geeignet.
jan10001
Anbieter
Posts: 733
Joined: 2004-01-02 12:17

Re: Geschwindigkeit beim Switch

Post by jan10001 »

Kann aber auch am Switch selbst liegen, in einigen Noname Billig Geräten taugt die Hardware nichts.
User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11175
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: Geschwindigkeit beim Switch

Post by Joe User »

Selbst diese minderwertigen GBit-Switche erreichen normalerweise >400 MBit, sofern die Kabel passen. Sind denn mindestens Cat5e-Kabel verlegt? Sind die Kabellängen <10m? Sind wirklich alle angeschlossenen Netzwerkgeräte GBit-fähig?
PayPal.Me/JoeUserFreeBSD Remote Installation
Wings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one
of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence,
then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.
EdRoxter
Posts: 483
Joined: 2006-01-06 03:23
Location: Neben Bonn

Re: Geschwindigkeit beim Switch

Post by EdRoxter »

Ich hatte als Flaschenhals mal das NAS. Bei den günstigeren sind zwar zu Marketingzwecken GBit-Netzwerkcontroller drin, die Dinger laufen aber mit bspw. einem 300MHz-Prozessor. Die schaffen dann in der Praxis kaum mehr als 6-10 MByte/s, weil der Prozessor mit Netzwerkdatenverarbeitung, Festplattenzugriffen etc. mehr als ausgelastet ist.

Wenn's völlig ungünstig ist, kann es z.B. auch dran liegen, dass bei 100MBit-Ethernet alles gut durchläuft, weil die Paketqueue nicht so sehr vollläuft, bei GBit-Ethernet aber schon und viel mehr Paketverwaltungs-Overhead bzw. Rechenaufwand entsteht.

Ich tippe seeeehr arg auf das NAS. Wenn du 2 Rechner zur Verfügung hast, probier's mal hiermit:
http://deice.daug.net/netcat_speed.html
Last edited by EdRoxter on 2010-11-26 17:11, edited 1 time in total.