Subdomains und Namebased Virtual Hosts

Apache, Lighttpd, nginx, Cherokee
noiz
Posts: 36
Joined: 2007-06-21 14:58

Subdomains und Namebased Virtual Hosts

Post by noiz » 2009-02-27 17:28

Nach etlichen Tagen Internetrecherche komme ich leider mit diesem leidigen Thema immer noch auf keinen grünen Zweig. Deswegen eine Frage an das Forum, ob jemand den Fehler findet.

Ich habe einen Rootserver mit fester IP, auf diesem sind 4 Webangebote gehostet, die mit unterschiedlichen Domains (DOMAIN 1-3) erreicht werden sollen. Eine der Domains (DOMAIN1 ist gleichzeitig der Hostname des Servers.)

Um das ganze zu realisieren ist für DOMAIN1 bei meinem Domainhoster ein A-Record im DNS sowie ein Reverse-DNS bei meinem Rootserver-Provider eingetragen. A-Records habe ich auch jeweils für die anderen Domains eingepflegt, so dass diese alle auf den Rootserver auflösen.

Im Apache habe ich jetzt in /etc/apache/sites-enabled folgende Einträge (Jeweils eine Datei), sowie in /etc/apache2/conf.d/virtual.conf den Eintrag "NameVirtualHost *"

Im folgenden die Configs für die 4 Webangebote:

Für die Domain die auch gleichzeitig der Hostname des Servers (und auch Webangebot 1) ist gilt:

Code: Select all

<VirtualHost *>
        ServerName www.domain1.de
        ServerAlias domain1.de
        ServerAdmin n.dorwig@gmail.com
        DocumentRoot /var/www/
</VirtualHost>


Für Webangebot 2 (eine Subdomain von Webangebot 1 - ist ein Wordpress-Blog) gilt

Code: Select all

<VirtualHost *>
        ServerName blog.domain1.de
        ServerAdmin n.dorwig@gmail.com
        DocumentRoot /var/www/blog
</VirtualHost>


Für Webangebot 3 gilt (Ein phpBB-Forum):

Code: Select all

<VirtualHost *>
        ServerName www.domain2.de
        ServerAlias domain2.de
        ServerAdmin n.dorwig@gmail.com
        DocumentRoot /var/www/forum
</VirtualHost>


Für Webangebot 4 gilt:

Code: Select all

<VirtualHost *>
        ServerName www.domain3.de
        ServerAlias domain3.de
        ServerAdmin n.dorwig@gmail.com
        DocumentRoot /var/www/foobar
</VirtualHost>


Folgendes geht jetzt:

+ http://www.domain1.de und domain1.de wird korrekt aufgelöst.

+ blog.domain1.de führt beim Browser zu "Adresse nicht gefunden" (Auch andere Subdomains, die ich unter Domain1.de einrichte werden nicht aufgelöst.

+ http://www.domain2.de und domain2.de werden auch korrekt aufgelöst.

+ http://www.domain3 und domain3.de lösen nicht korrekt auf und führen auf die Seite von domain1.de

Ich weiß echt nicht mehr wo ich noch suchen soll. Das ganze Dilemma hat damit angefangen, dass ich meine Domains zu einem anderen Provider umziehen musste (Von Lycos zu Strato), bei Lycos waren die Domains aber exakt genau so im DNS eingepflegt. (Jeweils ein A-Record auf die IP des Rootservers) Lese-Rechte auf die Ordner in /var/www sind auch korrekt gesetzt (Schon zig mal geprüft)

Wer weiß Rat?

Grüße

Nico

Roger Wilco
Administrator
Administrator
Posts: 5924
Joined: 2004-05-23 12:53

Re: Subdomains und Namebased Virtual Hosts

Post by Roger Wilco » 2009-02-27 19:41

Das Problem mit den Subdomains der ersten Domain ist auf fehlerhaft Einträge im Nameserver zurückzuführen. Es existieren schlicht und ergreifend keine Einträge für die Subdomains.

Bei dem zweiten Problem (mit der dritten Domain) fehlt vermutlich eine geeignete NameVirtualHost Direktive in deiner Konfiguration.

EdRoxter
Posts: 483
Joined: 2006-01-06 03:23
Location: Neben Bonn

Re: Subdomains und Namebased Virtual Hosts

Post by EdRoxter » 2009-03-01 13:10

Am Einfachsten ist es wohl, du legst beim Domainprovider für domain1.de eine Wildcard-Subdomain (*.domain1.de) an und deren A-Record ebenfalls auf deine IP.

Zur Erklärung: Alle Subdomains, die nicht explizit angelegt sind (darunter eben auch die Wildcard) werden nicht aufgelöst. D.h., dein Provider wird vermutlich domain1.de und http://www.domain1.de automatisch anlegen, aber darüber hinaus keine weiteren. (Lass mich raten: ein Provider aus Regensburg, der so heißt wie "Rachen Technologies" ;) ).