Redundante MS SQL Server mit Linux

Alles was sonst Nirgends passt
coyoty
Posts: 5
Joined: 2009-01-15 21:12

Redundante MS SQL Server mit Linux

Post by coyoty » 2009-01-15 21:37

Hallo,

vielleicht kann mir jemand helfen.
Ich möchte zwei DatenbankServer - es müssen wegen eingesetzter Software MS SQL Server sein - redundant in ein Netzwerk einbinden.
Das Management der SQL-Server soll allerdings ein Linux-System übernehmen.

Hat jemand eine Idee?

Coyoty

gierig
Posts: 292
Joined: 2002-10-15 16:59
Location: WHV

Re: Redundante MS SQL Server mit Linux

Post by gierig » 2009-01-15 21:50

Micro[b]Soft Sql Server ? [/b]

Das Ding läuft nur unter MS Betriebsystemen.
Dazu gehören auch die Management Tools.

Ok unter wine könten die Tools laufen (wobei ich das mal bezweifel für das aktuele Management Studio)

coyoty
Posts: 5
Joined: 2009-01-15 21:12

Re: Redundante MS SQL Server mit Linux

Post by coyoty » 2009-01-15 22:28

matzewe01 wrote:Coyoty hat geschrieben:Das Management der SQL-Server soll allerdings ein Linux-System übernehmen.


Mein Fehler. Klar, das Server-Management muss bei MS bleiben.
Ich möchte die beiden DB Server:
1. replizieren
2. unter einer IP-Adresse aus dem Netz ansprechen.

Das mit den dem SQL-Proxy klingt gut. Wie geht so etwas?

coyoty
Posts: 5
Joined: 2009-01-15 21:12

Re: Redundante MS SQL Server mit Linux

Post by coyoty » 2009-01-16 08:07

Hallo,

da Problem könnte mangelnde MS Server Erfahlung sein. whistle
Ist das Clustering ein großes Hexenwerk?

coyoty
Posts: 5
Joined: 2009-01-15 21:12

Re: Redundante MS SQL Server mit Linux

Post by coyoty » 2009-01-16 08:19

OK,

gibt es da vielleich ein gutes Howto irgendwo im Netz?

gierig
Posts: 292
Joined: 2002-10-15 16:59
Location: WHV

Re: Redundante MS SQL Server mit Linux

Post by gierig » 2009-01-16 19:20

Und schon sind wir im falschen Forum.

Schau mal auf die Links von Matze.

Ansonsten schau die die Online Hilfe und das Material auf den Microsoft seiten an.
Die Doko vom MS-SQL ist richtig gut.

In der KB sind einige Artikel zu dem Thema.
Kommt ja auch ein wenig drauf an welche SQL Version zum Einsatz kommt.

Einstiegsseite:
http://www.microsoft.com/germany/sql

Ich denke das das dann hier dicht kann whistle

coyoty
Posts: 5
Joined: 2009-01-15 21:12

Re: Redundante MS SQL Server mit Linux

Post by coyoty » 2009-01-16 21:52

... man soll ja aufhören, wenn's am schönsten ist.

Danke nochmal an alle beteiligten für die Hilfe.

Coyoty

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11138
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: Redundante MS SQL Server mit Linux

Post by Joe User » 2009-01-16 22:15

gierig wrote:Und schon sind wir im falschen Forum.

Im Smalltalk können wir es durchaus dulden und diskutieren, ist ja kein 0815-Thema ;)
PayPal.Me/JoeUserFreeBSD Remote Installation
Wings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one
of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence,
then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.