inodes "voll"?

wtb
Posts: 21
Joined: 2005-06-28 00:56

inodes "voll"?

Post by wtb »

Hallo,

ich hab heute morgen auf meinem vServer (Debian 4.0 etch) die Fehlermeldung bekommen dass kein Platz mehr auf der Festplatte sei, ein "df -h" zeigte aber noch über 2GB freien Speicher. Nach einigem googlen hab ich dann rausgefunden dass die Fehlermeldung auch kommt wenn alle inodes in Gebrauch sind, was offenbar auch so ist:

Code: Select all

Filesystem            Inodes   IUsed   IFree IUse% Mounted on
/dev/hdv1             320000  320000       0  100% /


Woran kann das liegen? Ich hab schon ewig nichts an dem Server geändert, laufen halt ein paar Webseiten, ein Bouncer und ein eggdrop drauf, bisher seit über 1/2 Jahr ohne Probleme...
Top

sogo
Posts: 27
Joined: 2007-04-11 11:17
Location: London, UK

Re: inodes "voll"?

Post by sogo »

was zeigt ein 'find / -xdev -print | wc -l' ?
Du solltest ca. 320000 Dateien auf dem Filesystem finden...
Top

sogo
Posts: 27
Joined: 2007-04-11 11:17
Location: London, UK

Re: inodes "voll"?

Post by sogo »

Nachtrag: eventuell waere ein fsck angebracht, falls das Filesystem einen Fehler haben sollte...
Top

wtb
Posts: 21
Joined: 2005-06-28 00:56

Re: inodes "voll"?

Post by wtb »

sogo wrote:was zeigt ein 'find / -xdev -print | wc -l' ?
Du solltest ca. 320000 Dateien auf dem Filesystem finden...


Jo, nur kann ich mir nicht vorstellen wo die alle herkommen sollen...
Hab jetzt mal ein paar Hundert nicht mehr benötigte Dateien gelöscht,
so dass der Server zumindest vorerst wieder ordentlich läuft, aber die
freien inodes werden schon wieder minütlich weniger.
Top

sogo
Posts: 27
Joined: 2007-04-11 11:17
Location: London, UK

Re: inodes "voll"?

Post by sogo »

schau dir mal den vollen Output des find Kommandos an, eventuell hast du ein Temp Verzeichnis, wo die Dateien nicht mehr geloescht werden, ansonsten fsck...
Top

wtb
Posts: 21
Joined: 2005-06-28 00:56

Re: inodes "voll"?

Post by wtb »

sogo wrote:eventuell hast du ein Temp Verzeichnis, wo die Dateien nicht mehr geloescht werden


Sieht fast so aus, ein "ls" in /var/lib/php4/ hat über eine Minute gebraucht, scheinbar werden sessions nicht mehr gelöscht...

Werd die nun erstmal manuell löschen auch wenn das keine langfristige Lösung sein kann.

BTW:

Code: Select all

:/var/lib/php4# rm sess_*
-bash: /bin/rm: Argument list too long


Kann man das irgendwie umgehen oder muss ich die jetzt alle in kleineren "Paketen" löschen?
Top

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11462
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: inodes "voll"?

Post by Joe User »

Code: Select all

for i in 1..9
do
rm sess_¼i*
done
rm sess_*
PayPal.Me/JoeUserFreeBSD Remote Installation
Wings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one
of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence,
then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.
Top

sogo
Posts: 27
Joined: 2007-04-11 11:17
Location: London, UK

Re: inodes "voll"?

Post by sogo »

Code: Select all

find . -type f -print0 | xargs -0 rm

Achtung loescht alles in dem aktuellen Verzeichnis...
besser in kleinen Haeppchen ;)
Top

wtb
Posts: 21
Joined: 2005-06-28 00:56

Re: inodes "voll"?

Post by wtb »

Thx, habs jetzt in kleinen Häppchen gemacht, über 250k dateien hatten sich da angesammelt...

Vielleicht noch irgendne idee woran das liegen kann? Afaik werden die session-files doch normalerweise automatisch gelöscht wenn die session abgelaufen ist.
Top

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11462
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: inodes "voll"?

Post by Joe User »

Nö, um veraltete Session-Files muss man sich selbst kümmern, weshalb man sie gewöhnlich in /tmp/*/ speichert und mittels utempter, tmpwatch o.Ä. regelmässig entsorgen lässt.
PayPal.Me/JoeUserFreeBSD Remote Installation
Wings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one
of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence,
then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.
Top

EdRoxter
Posts: 483
Joined: 2006-01-06 03:23
Location: Neben Bonn

Re: inodes "voll"?

Post by EdRoxter »

Je nach Distri wird dafür automatisch ein Cronjob eingerichtet, wenn PHP installiert wird. Das ist aber definitiv notwendig und, falls nicht automatisch erfolgt, muss händisch gemacht werden.
Top

Who is online

Users browsing this forum: Google [Bot] and 1836 guests