Konsole straten - mounten - /tmp per softlink auf /home/tmp

Bash, Shell, PHP, Python, Perl, CGI
stefan_d
Posts: 21
Joined: 2007-09-25 20:43

Konsole straten - mounten - /tmp per softlink auf /home/tmp

Post by stefan_d » 2008-01-06 13:19

Hallo ich habe folgendes Problem:
Bei der Sicherung meines Servers werden sehr große dump Dateien in /tmp gelegt. Jedoch hat auf meinem System /tmp nur 500 MB. Ich bräuchte aber vorübergehend 1,5GB.
Also habe ich mir überlegt /tmp per Softlink auf /home/tmp zu verlinken. Wie folgt sollte das funktionieren.

#/tmp löschen
rm -rf /tmp

#/tmp als Softlink auf /home/tmp anlegen
ln -s /home/tmp /tmp


Jedoch kann ich im laufenden Betrieb /tmp nicht löschen. Bekomme die Meldung.
rm: cannot remove directory `/tmp': Device or resource busy


Also bleibt mir wohl nichts anderes übrig als den Server von der Konsole zu starten und erst die Platten zu mounten und dann die Änderung vorzunehmen.
Ich stelle mir das wie folgt vor.
#Konsole starten

#Alle Platten Mounten
mount -a

# Oder lieber alle einzeln?
mount /dev/md1 /mnt
mount /dev/md5 /mnt/usr
mount /dev/md6 /mnt/var
mount /dev/md7 /mnt/home
mount /dev/md8 /mnt/srv

#/tmp löschen
rm -rf /tmp

#/tmp als Softlink auf /home/tmp anlegen
ln -s /home/tmp /tmp

#Muss ich das ganze nun noch mit dem befehl lilo sichern?
lilo #(???)

#Raus aus der Konsole

#Normal starten


Werde ich damit Erfolg haben? Oder muss ich beim mouten noch was beachten oder anders machen?
Meine Mount Einstellungen sehen wie folgt aus:
Filesystem 1K-blocks Used Available Use% Mounted on
/dev/md1 972280 335012 587876 37% /
udev 504540 156 504384 1% /dev
/dev/md5 4881408 1526904 3354504 32% /usr
/dev/md6 4881408 406568 4474840 9% /var
/dev/md7 19532736 533000 18999736 3% /home
/dev/md8 123953080 1709852 122243228 2% /srv
none 504540 0 504540 0% /tmp


Ist das händische mounten dem mount -a Befehl grundsätzlich vorzuziehen?

Und muss ich das Ganze am Ende mit dem Befehl lilo abschließen?

Ich hoffe ich konnte es so genau wie möglich beschreiben. Natürlich bin ich blutiger Anfänger. Vielen dank schon mal für eure Hilfe.
Last edited by stefan_d on 2008-01-06 13:32, edited 1 time in total.

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11138
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: Konsole straten - mounten - /tmp per softlink auf /home/tmp

Post by Joe User » 2008-01-06 13:24

Warum so kompliziert und überflüssig? Erstelle die Dumps in /var/tmp und gut...
PayPal.Me/JoeUserFreeBSD Remote Installation
Wings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one
of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence,
then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.

stefan_d
Posts: 21
Joined: 2007-09-25 20:43

Re: Konsole straten - mounten - /tmp per softlink auf /home/tmp

Post by stefan_d » 2008-01-06 13:34

Hm..
Wenn du mir sagst wie ich das ändern kann mache ich das gerne.
Im Moment führe ich für die Sicherung nachts über Plesk einen cron job aus der die Datei direkt an meinen Backupserver sendet:
/usr/local/psa/bin/pleskbackup all ftp://ben:pa@backupserver.de/backup_all.bak


Mir ist bewusst, dass es ein großer Auftrag ist den ganzen Server zu sichern, aber von Zeit zu Zeit finde ich das wichtig.

stefan_d
Posts: 21
Joined: 2007-09-25 20:43

Re: Konsole straten - mounten - /tmp per softlink auf /home/tmp

Post by stefan_d » 2008-01-06 15:20

Ok es war wohl etwas vermessen von mir 1.2GB Backup in einem Befehl anzulegen und direkt per FTP zu übertragen.
Heißt ich werde das in zwei bis drei Schritte aufteilen.

# 1. die Tmp Verzeichnisse leeren damit ich deinen unnötigen Ballast habe.
# 2. Backup an legen
/usr/local/psa/bin/pleskbackup all /home/backup/backup_all.bak
---# 3. Das Backup verpacken--------------------- nicht sinnvoll
---gzip -t9 /home/backup/backup_all.bak------ weil schon gepackt durch Plesk - danke jfreund
# 4. Und dann auf ftp laden
ftp -u ftp://ben:pa@backupserver.de /home/backup/backup_all.bak.gz


Die Frage hiebei ist allerdings ob das Packen was bringt. Denn viel unterschied macht es in der Größe nicht.
Kann man mit Gzip oder einem andere Programm auch die Datei mit Passwort schützen?

Trotzdem würde mich interessieren ob mein oben beschriebener Weg funktionieren würde?
Last edited by stefan_d on 2008-01-06 15:54, edited 2 times in total.

User avatar
daemotron
Administrator
Administrator
Posts: 2635
Joined: 2004-01-21 17:44

Re: Konsole straten - mounten - /tmp per softlink auf /home/tmp

Post by daemotron » 2008-01-06 15:31

stefan_d wrote:Die Frage hiebei ist allerdings ob das Packen was bringt. Denn viel unterschied macht es in der Größe nicht.
Kann man mit Gzip oder einem andere Programm auch die Datei mit Passwort schützen?
1. Du hast Deine Frage schon selbst beantwortet. Wenn das Backup-Tool von Plesk bereits komprimiert, bringt eine weitere Komprimierung i.d.R. nichts oder wirkt sich sogar gegenteilig aus.
2. gzip und bzip2 können keine Verschlüsselung. Dafür gibt's z. B. GnuPG
stefan_d wrote:Trotzdem würde mich interessieren ob mein oben beschriebener Weg funktionieren würde?

Nein, da Du kein Verzeichnis löschen oder umbiegen kannst, unter dem etwas gemounted ist. Du müsstest schon vorher /tmp umounten, bevor Du mit löschen und Symlink erzeugen weitermachen kannst.

stefan_d
Posts: 21
Joined: 2007-09-25 20:43

Re: Konsole straten - mounten - /tmp per softlink auf /home/tmp

Post by stefan_d » 2008-01-06 15:48

Danke für deine schnelle Antwort. Damit bin ich schon ein ganzes Stück weiter.

#ummountern von /tmp
Heißt das ich könnte /tmp auf /home/tmp mounten?
Mich irritiert, dass /tmp auf none gemountet ist. Heißt das das /tmp den Platz nutzt der noch übrig ist?
none 504540 0 504540 0% /tmp


Wie würde das ummounten denn genau aussehen? Und kann man das nur von der Konsole machen oder auch im laufenden Betrieb?

Ich habe schon einige Male gelesen, dass Admins ihre Tmp Verzeichnisse auf ein gemeinsames Verzeichnis zeigen lassen.
Spricht da etwas dagegen?

Roger Wilco
Administrator
Administrator
Posts: 5924
Joined: 2004-05-23 12:53

Re: Konsole straten - mounten - /tmp per softlink auf /home/tmp

Post by Roger Wilco » 2008-01-06 17:44

stefan_d wrote:#ummountern von /tmp
Heißt das ich könnte /tmp auf /home/tmp mounten?

Code: Select all

mount --bind /home/tmp /tmp


stefan_d wrote:Mich irritiert, dass /tmp auf none gemountet ist. Heißt das das /tmp den Platz nutzt der noch übrig ist?

Nein. Das bedeutet lediglich, dass die "Quelle" für /tmp kein Device ist. Es wird tmpfs benutzt.

stefan_d wrote:Ich habe schon einige Male gelesen, dass Admins ihre Tmp Verzeichnisse auf ein gemeinsames Verzeichnis zeigen lassen.
Spricht da etwas dagegen?

Sicherheitsüberlegungen sprechen dagegen...

stefan_d
Posts: 21
Joined: 2007-09-25 20:43

Re: Konsole straten - mounten - /tmp per softlink auf /home/tmp

Post by stefan_d » 2008-01-06 20:09

Code: Select all

mount --bind /home/tmp /tmp


Ok vielen Dank. Damit kann ich was anfangen.

Und kann ich das auch ausführen wenn der Server normal läuft?

User avatar
daemotron
Administrator
Administrator
Posts: 2635
Joined: 2004-01-21 17:44

Re: Konsole straten - mounten - /tmp per softlink auf /home/tmp

Post by daemotron » 2008-01-06 22:17

Was heißt "normal"? Bind-Mounts funktionieren eigentlich immer.

stefan_d
Posts: 21
Joined: 2007-09-25 20:43

Re: Konsole straten - mounten - /tmp per softlink auf /home/tmp

Post by stefan_d » 2008-01-06 22:58

Entschuldige mit normal meine ich, dass man nicht extra von der Konsole starten muss, also alles läuft im normalen modus, webserver, meilserver, plesk, ...

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11138
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: Konsole straten - mounten - /tmp per softlink auf /home/tmp

Post by Joe User » 2008-01-06 23:13

Joe User wrote:Warum so kompliziert und überflüssig? Erstelle die Dumps in /var/tmp und gut...
PayPal.Me/JoeUserFreeBSD Remote Installation
Wings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one
of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence,
then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.

stefan_d
Posts: 21
Joined: 2007-09-25 20:43

Re: Konsole straten - mounten - /tmp per softlink auf /home/tmp

Post by stefan_d » 2008-01-06 23:51

Trotzdem würde mich interessieren ob mein oben beschriebener Weg funktionieren würde?

Danke aber das hast du schon geschrieben. Wenn du gelesen hättest, dann wäre dir nicht entgangen, dass mich das mounten trotzdem interessiert hat. Das ich meine Dumps lägst anders mache hab ich ja schon geschrieben.

Im übrigen vielen Dank an alle für eure Gedanken, Anregungen und Hilfe. :-D