Rootserver bei Strato, Domains bei 1und1, welche DNS Einstellungen

Bind, PowerDNS
Anonymous

Rootserver bei Strato, Domains bei 1und1, welche DNS Einstellungen

Post by Anonymous » 2007-03-31 13:42

Hi,
ich habe meinen rootserver bei Strato (incl. plesk 8) und einige domians bei 1und1. der webmail client des rootservers funktioniert leider nur für die domains, die bei strato gehostet sind. kann mir jemand sagen, welche dns oder sonstigen einstellungen ich bei 1und1 eintragen muss, damit diese auch funktionieren? wollte ungern 30domains zu strato umziehen.
Und noch ne Frage, wenn ich mich als reseller bei strato anmelde, wie teuer sind dann die zusätzlichen domians? wirkllich 99cent?

thx diehappy

Roger Wilco
Administrator
Administrator
Posts: 6001
Joined: 2004-05-23 12:53

Re: Rootserver bei Strato, Domains bei 1und1, welche DNS Einstellungen

Post by Roger Wilco » 2007-03-31 13:49

diehappy wrote:der webmail client des rootservers funktioniert leider nur für die domains, die bei strato gehostet sind.
Wenn der Webmail-Client auf deinem Server gehostet wird, kannst du einfach den A-Record der Domains auf dessen IP-Adresse umbiegen und einen entsprechenden VirtualHost anlegen.
Wenn du den Webmail-Client von Strato meinst, so ist dein Vorhaben ohne Domainumzug nicht möglich.
diehappy wrote:Und noch ne Frage, wenn ich mich als reseller bei strato anmelde, wie teuer sind dann die zusätzlichen domians? wirkllich 99cent?
Das fragst du bitte den Support des Providers.

Anonymous

Re: Rootserver bei Strato, Domains bei 1und1, welche DNS Einstellungen

Post by Anonymous » 2007-03-31 17:00

hmm, ich habe bei den 1und1 domains eine frameweiterleitung auf die entsprechende rootserver ip angelegt. was genau muss ich den bei den dnseinstellungen eintragen? als 1. nameserver die ip des rootservers und als 2ten? wäre für hilfe dankbar

Roger Wilco
Administrator
Administrator
Posts: 6001
Joined: 2004-05-23 12:53

Re: Rootserver bei Strato, Domains bei 1und1, welche DNS Einstellungen

Post by Roger Wilco » 2007-03-31 17:06

Ich schrieb (schrub? schröbte?) A RR, nicht NS RR.