bind startet nicht mehr nach Kernelupdate

FreeBSD, Gentoo, openSUSE, CentOS, Ubuntu, Debian
michseel
Posts: 96
Joined: 2004-08-17 15:40

bind startet nicht mehr nach Kernelupdate

Post by michseel » 2007-03-08 12:22

Hallo,

ich habe meinen Kernel von 2.6.13-15-default auf 2.6.17.14-default und dann auf 2.6.18.7 upgedadet. Nun erhalte ich beim Starten von bind folgenden Fehler:
suse-cos:~ # rcnamed start
Starting name server BIND named: capset failed: Operation not permitted: please ensure that the capset kernel module is loaded. see insmod(8)
startproc: exit status of parent of /usr/sbin/named: 1
failed
suse-cos:~ #
Wie kann ich das "capset kernel module" laden?

Gruß
michseel

flo
RSAC
Posts: 2297
Joined: 2002-07-28 13:02
Location: Berlin

Re: bind startet nicht mehr nach Kernelupdate

Post by flo » 2007-03-08 12:42

Läuft der BIND als root?

http://www.isc.org/index.pl?/sw/bind/FAQ.php

weist auch daraufhin, daß capset geladen sein muß - hab aber keine Erfahrung mit LSM.

flo.

oxygen
RSAC
Posts: 2179
Joined: 2002-12-15 00:10
Location: Bergheim

Re: bind startet nicht mehr nach Kernelupdate

Post by oxygen » 2007-03-08 13:44

Das modul heißt capability