Suse update 9.1 > 9.3 ratsam?

Apache, Lighttpd, nginx, Cherokee
pas
Posts: 91
Joined: 2005-04-05 12:53

Suse update 9.1 > 9.3 ratsam?

Post by pas »

Hallo,
da ich die Meldung vom Suse Team gelesen hatte "http://lists.suse.com/archive/suse-secu ... /0005.html"
ziehe ich in Erwägung meinen Webserver auf 9.3 upzudaten.
Hat jemand schon einen Update von 9.1 > 9.3 gemacht?
Oder auf welche Version sollte ich updaten?
Ich habe gehört das es Probleme gibts wenn ich Fremdpakete drauf habe, müsste ich dann Apache 2, MySQL, PHP etc. neuinstallieren?
Oder führt kein Weg an der Neuinstallation vorbei?


Danke! :roll:
User avatar
daemotron
Administrator
Administrator
Posts: 2636
Joined: 2004-01-21 17:44

Re: Suse update 9.1 > 9.3 ratsam?

Post by daemotron »

Was meinst Du mit "Fremdpaketen"? Wenn Du upgradest (was Du auf jeden Fall tun solltest, da 9.1 nicht mehr gepflegt wird), werden alle Pakete auf dem System mit upgegradet, d.h. Apache, PHP etc. ebenfalls, wenn Du sie über Yast/RPM installiert hattest. Selbstgebackenes natürlich nicht... da würde sich dann aber empfehlen, neu zu compilieren, damit wieder alles gegen die (z. T. aktualisierten) neuen Bibliotheken gelinkt ist.
mattiass
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 608
Joined: 2005-12-16 17:57

Re: Suse update 9.1 > 9.3 ratsam?

Post by mattiass »

pas wrote:
da ich die Meldung vom Suse Team gelesen hatte "http://lists.suse.com/archive/suse-secu ... /0005.html"
ziehe ich in Erwägung meinen Webserver auf 9.3 upzudaten.
Hat jemand schon einen Update von 9.1 > 9.3 gemacht?
Oder auf welche Version sollte ich updaten?
Ich habe gehört das es Probleme gibts wenn ich Fremdpakete drauf habe, müsste ich dann Apache 2, MySQL, PHP etc. neuinstallieren?
Oder führt kein Weg an der Neuinstallation vorbei?
Mache eine Sicherung uns installiere gleich 10.1, Debian oder Ubuntu.

Wenn Dein Provider keine Maßnahmen gegen Mac-Spoofing ergreift, kannst Du die alte 9.1 zeitweise als XenU-Domain parallel laufen lassen.

Empfehlen würde ich das nicht, weil das den Druck senkt, die Anwendungen von der veralteten Suse auf die neue umzuziehen.

Zur Installation von openSUSE 10.1 auf Rootservern:

http://wiki.hetzner.de/index.php/Suse_U ... 8Remote%29

Ich bin grad dabei, auf einem Strato 64-Bit Rootserver Ubuntu 606 zu installieren...

Viele Grüße,
Mattias
pas
Posts: 91
Joined: 2005-04-05 12:53

Re: Suse update 9.1 > 9.3 ratsam?

Post by pas »

erstmal danke für eure Antworten,
da ich bestimmt nicht der einzige mit 9.1 bin würde ich gerne wissen was die anderen gemacht haben :).

Danke!
User avatar
daemotron
Administrator
Administrator
Posts: 2636
Joined: 2004-01-21 17:44

Re: Suse update 9.1 > 9.3 ratsam?

Post by daemotron »

Bei meinem SUSE 9.1 Server hab ich's mir einfach gemacht:
- Daten gesichert
- Konfigurationsdateien gesichert
- Logfiles gesichert
- Neues Image mit aktueller Version draufspielen lassen
- Fehlende Pakete installiert
- Konfiguration angepasst (wenn man die alten Dateien als Referenz heranziehen kann, kein Problem)
- Daten zurückgespielt
fertsch.

[Edit] P. S: Bei den anderen Servern bin ich sukzessive auf Gentoo Hardened umgestiegen. Vorteil: Es gibt keinen Wechsel der Distributionsversion mehr, da ich mir aus Portage immer die aktuellsten Pakete ziehen kann - Version Freeze gibt's bei Gentoo halt nicht, im Ggs. zu den Binär-Distributionen...