MySQL Backup mit PHP-Script

Bash, Shell, PHP, Python, Perl, CGI
phantom32
Posts: 29
Joined: 2005-01-03 23:06

MySQL Backup mit PHP-Script

Post by phantom32 » 2006-06-21 19:43

Hallo Forum,

ich suche ein PHP-Script mit dem ich eine MySQL-Datenbank vollständig sichern kann. Mein problem dabei ist, dass ich auf system() nicht zugreifen kann.

Hat jemand ein solches Script im Angebot? Danke für jede Hilfe...


Grüße

duergner
RSAC
Posts: 976
Joined: 2003-08-20 11:30
Location: Pittsburgh, PA, USA

Re: MySQL Backup mit PHP-Script

Post by duergner » 2006-06-21 19:57

Nimm halt die entsprechenden Sachen von phpMyAdmin.

phantom32
Posts: 29
Joined: 2005-01-03 23:06

Re: MySQL Backup mit PHP-Script

Post by phantom32 » 2006-06-21 20:00

duergner wrote:Nimm halt die entsprechenden Sachen von phpMyAdmin.
Hallo,

danke für die schnelle antwort. das würd ich machen. ist nur alles sehr unübersichtlich. deshalb die frage, ob das vielleicht jemand in einem php file mal für diesen zweck zusammengefasst hat? DANKE!

duergner
RSAC
Posts: 976
Joined: 2003-08-20 11:30
Location: Pittsburgh, PA, USA

Re: MySQL Backup mit PHP-Script

Post by duergner » 2006-06-21 20:05

Das ist bei phpMyAdmin wenn mich nicht alles taeuscht auch alles in einer Datei. Musst halt einfach ein bisschen suchen mal.

phantom32
Posts: 29
Joined: 2005-01-03 23:06

Re: MySQL Backup mit PHP-Script

Post by phantom32 » 2006-06-21 20:10

duergner wrote:Das ist bei phpMyAdmin wenn mich nicht alles taeuscht auch alles in einer Datei. Musst halt einfach ein bisschen suchen mal.
Bis auf dass die eine Datei export.php ungefähr 20 Dateien required :-) - ist halt sehr mühselig...

Roger Wilco
Administrator
Administrator
Posts: 6001
Joined: 2004-05-23 12:53

Re: MySQL Backup mit PHP-Script

Post by Roger Wilco » 2006-06-21 20:29


cybi82
Posts: 36
Joined: 2005-12-12 12:09
Location: wermelskirchen

Re: MySQL Backup mit PHP-Script

Post by cybi82 » 2006-06-22 10:19

hmm... muss es denn ein script sein was du immer aufrufst?
warum nicht per cron? dann musste dich auch nit drum kümmern


so siehts bei mir aus (hab mir ne datei im /etc/cron.daily angelegt)

Code: Select all

# Zielangabe für SQL-Sicherungsdatei
DIR=/home/dasi/public_html/`date +%d`_nhs-works_db

# SQL-Sicherung in die oben angegebenen Dateien
#-----------------------------------------------
mysqldump -uroot -pPASSWORT  nhs-works > $DIR.sql
das script sichert automatisch jeden Tag meine DB mit dem Tag im Dateinamen.
So hast du immer Zugriff auf deinen Datenbestand des letzten Monats.
ich denk das sollte reichen.
dann kannst du das ganze ja noch in den monatscron setzen wobei du dann anstelle 'date+%d' dann 'date+%m' nutzt...

mfg
Cybi