XEN auf Puretec-Rootie

VirtualBox, VMWare, KVM, XEN, OpenVZ, Virtuozzo, etc.
flofri
Posts: 67
Joined: 2003-03-28 09:24

XEN auf Puretec-Rootie

Post by flofri » 2005-09-07 08:18

Hallo!
Ich wollte mal fragen, ob schon jemand Erfahrungen damit gesammlt hat, XEN auf einem Puretec-Rootie zu installieren? Ich habe alles genau nach Anleitung gemacht, aber immer, wenn ich den XEN-Kernel booten lasse, bleibt das System im Boot-Prozess hängen (serielle Konsole hat mein Server leider nicht, sonst hätte ich genau schauen können, was da los ist). Ich benutze XEN 2.0.7 mit einem Kernel Version 2.6.11.12.
Vieleicht kann mir da ja jemand helfen.

MfG
Florian Friedrich

flofri
Posts: 67
Joined: 2003-03-28 09:24

Re: XEN auf Puretec-Rootie

Post by flofri » 2005-09-07 11:35

Bin jetzt ein stück weiter. Habe die grub-konsole mal aufgerufen und die konfiguration mal getestet.
Es kam folgende Meldung:
kernel /boot/xen-2.0.gz dom0_mem=131072
[Multiboot-elf, <0xb7b69000:0x3f070:0x35f90>(bad)

Error 28: Selected item cannot fit into memory
Hat da jemand eine Idee, wie man das lösen könnte?

aquajo
RSAC
Posts: 167
Joined: 2003-02-25 21:07

Re: XEN auf Puretec-Rootie

Post by aquajo » 2005-09-07 18:56

FloFri wrote:Hat da jemand eine Idee, wie man das lösen könnte?
Probiers es 'mal mit 64MB für Dom0

klingt so als ob ihm der RAM ausgeht.

Wieviel hat dein Server?

flofri
Posts: 67
Joined: 2003-03-28 09:24

Re: XEN auf Puretec-Rootie

Post by flofri » 2005-09-07 23:57

Kann ich zwar nicht genau sagen, meine aber 256 oder 512 hat der. Auch ein kleinerer wert hat keine Ã?nderung gebracht.

aquajo
RSAC
Posts: 167
Joined: 2003-02-25 21:07

Re: XEN auf Puretec-Rootie

Post by aquajo » 2005-09-08 01:38

Existiert die Datei eigentlich?

Bei mir heißt der 2.0.7er auch 2.0.7 und ned 2.0

flofri
Posts: 67
Joined: 2003-03-28 09:24

Re: XEN auf Puretec-Rootie

Post by flofri » 2005-09-08 08:06

Ja, existiert, ist ein Symlink (auch wenn die eigendliche Datei direkt geladen wird, kommt der Fehler).

Habe inzwischen auch schon mehrere andere Versionen von XEN ausprobiert, sowohl Sourcen als auch Precompiled. Bei allen das gleiche.

Ist übrigends ein Debian Sarge System mit Grub v0.95.

aquajo
RSAC
Posts: 167
Joined: 2003-02-25 21:07

Re: XEN auf Puretec-Rootie

Post by aquajo » 2005-09-08 08:28

FloFri wrote:Ist übrigends ein Debian Sarge System mit Grub v0.95.
Auf einem solchen System betreibe ich einen recht gut laufendes System.

Nen fixes googlen ergibt, das das nen grub-Fehlermeldung ist, aber zumindest auf die schnelle habe ich keine Lösung gefunden.

flofri
Posts: 67
Joined: 2003-03-28 09:24

Re: XEN auf Puretec-Rootie

Post by flofri » 2005-09-08 10:07

Leut der Meldung im Grub-Bugtrack könnte es auch eine Fehlermeldung sein, die nur in der Grub-Konsole auftritt, aber nicht beim start des Systems. Dann kann ich mir aber immer noch nicht erklären, warum das System beim Starten hängen bleibt, bzw. ich zumindest keine Netzwerkverbindung bekomme. Kann man denn die dmesg von XEN auch ohne "xm dmesg" irgendwo lesen? Dann könnte ich nähmlich das System mit XEN starten, dann ins Rescue-System booten und schauen, was in der XEN-dmesg steht um zu sehen, was da eventuel nicht stimmt.