sasl2 + Postfix + Debian

Postfix, QMail, Sendmail, Dovecot, Cyrus, Courier, Anti-Spam
a-n
Posts: 145
Joined: 2004-05-10 10:15

sasl2 + Postfix + Debian

Post by a-n » 2005-08-13 12:50

Hallo,

habe das problem das sasl2 nach jedem reboot die pfade ändert.

Standart ist sals in /var/run/saslauthd

Da aber Postfix in einer chroot Umgebung ist, muss sals nach /var/spool/postfix/var/run/saslauthd

Wie folgt habe ich es gemacht

Code: Select all

mkdir -p /var/spool/postfix/var/run
cd /var/run
mv saslauthd/ /var/spool/postfix/var/run
ln -s /var/spool/postfix/var/run/saslauthd/ saslauthd
Doch komischerweise löscht Sasl das Symlink und den inhalt von /var/spool/postfix/var/run/saslauthd/ und legt den inhalt wieder in /var/run/saslauthd an.

Weiß einer wieso das immerwieder geschieht nach einem reboot ?

squize
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 741
Joined: 2003-05-19 16:46
Location: Karlsruhe

Re: sasl2 + Postfix + Debian

Post by squize » 2005-08-14 16:14

Weil sockets immer dynamisch angelegt werden, d.h. die Datei verschwindet, wenn der Service gestoppt wird.
Das richtige vorgehen ist also im init.d-Skript beim starten des saslauthd einfach noch einen Symbolischen vom Originalsocket /var/run/saslauthd/socketname nach /var/spool/postfix/var/run/saslauthd/sockename zu legen und schon funktioinert es.

Gruss

Marc

KriS
Posts: 37
Joined: 2003-03-14 14:39

Re: sasl2 + Postfix + Debian

Post by KriS » 2005-08-17 09:53

Hi,

oder folgendes ins init.d Script einträgt unter:
PWDIR=/var/run/saslauthd
PARAMS="-m /var/spool/postfix/var/run/saslauthd"
Finde ich die elegantere Lösung ;)

So long
KriS

squize
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 741
Joined: 2003-05-19 16:46
Location: Karlsruhe

Re: sasl2 + Postfix + Debian

Post by squize » 2005-08-17 12:21

Hi Kris,
ist auf jeden Fall die bessere Lösung, wenn es ausser Postfix keinen anderen Dienst gibt, der darauf zugreift und das Socket wieder in einer Chroot-Umgebung an einer bestimmten Stelle braucht.

Gruss

Marc

KriS
Posts: 37
Joined: 2003-03-14 14:39

Re: sasl2 + Postfix + Debian

Post by KriS » 2005-08-17 13:40

Hallo,

mir bisher keiner Bekannt.
Ich habe es bisher nur für Postfix benötigt.

So long
KriS