MX Einträge werden vom Reseller scheints falsch angelegt?!

Bind, PowerDNS
perlitz
Posts: 202
Joined: 2003-11-01 12:25

MX Einträge werden vom Reseller scheints falsch angelegt?!

Post by perlitz » 2005-04-18 13:38

Hallo,

kleines Problem seit wir den Reseller für Domains wechseln mussten. Wir haben nur über ein Webfrontend die Möglichkeit die MX Einträge für Domains zu setzen. Hier scheint es aber ein Problem zu geben. E-Mails sind nicht zustellbar:

Code: Select all

The Postfix program

<test@domain1.de>: [mail.domain1.de]: Name or service not known)
Das scheint mir kein für die domain1.de auch kein "gültiger" MX Eintrag:

Code: Select all

dig @ns9.ns9.de domain1.de

;; QUESTION SECTION:
;domain1.de.                        IN      MX

;; ANSWER SECTION:
domain1.de.         86400   IN      MX      10 mail.domain1.de.domain1.de.

;; AUTHORITY SECTION:
domain1.de.         86400   IN      NS      ns10.ns10.de.
domain1.de.         86400   IN      NS      ns9.ns9.de.

;; ADDITIONAL SECTION:
ns9.ns9.de.             22296   IN      A       62.116.163.128
ns10.ns10.de.           67921   IN      A       62.116.131.13
Ich kenne die MX Einträge immer nur so, welche dann auch funktionieren:

Code: Select all

dig @ns.schlund.de domain2.de mx

;; QUESTION SECTION:
;domain2.de.                        IN      MX

;; ANSWER SECTION:
domain2.de.         86400   IN      MX      10 mail.domain2.de.
Seht Ihr es auch so, das der MX Eintrag für domain1.de definitiv falsch ist, und somit die Undelivered Mail Returned to Sender kommt? Oder bin ich hier aufm Holzweg?

Gruß
Andreas
Last edited by perlitz on 2005-04-18 22:05, edited 2 times in total.

chris76
Moderator
Moderator
Posts: 1878
Joined: 2003-06-27 14:37
Location: Germering

Re: MX Einträge werden vom Reseller scheints falsch angelegt?!

Post by chris76 » 2005-04-18 13:42

so wie du die Daten verschleiert hast, würde ich deiner Vermutung zustimmen. Wobei Echtdaten der Lösung des Problems zuträglich wären.
Gruß Christian

BofH excuses: YOU HAVE AN I/O ERROR -> Incompetent Operator error

perlitz
Posts: 202
Joined: 2003-11-01 12:25

Re: MX Einträge werden vom Reseller scheints falsch angelegt?!

Post by perlitz » 2005-04-18 14:12

Hallo,

ich hab mir überlegt, ggfs. einfach die IP des E-Mail Servers in den MX Record einzugeben. Das sollte doch auch legitim sein, oder? (In der Hoffnung das es nicht durch die Software des Resellers verstümmelt wird)

Gruß
Andreas

P.S.: Ist nicht meine Domain, deshalb durch domain1 / domain2 ersetzt.

gierig
Posts: 292
Joined: 2002-10-15 16:59
Location: WHV

Re: MX Einträge werden vom Reseller scheints falsch angelegt?!

Post by gierig » 2005-04-18 14:52

nö nicht erlaubt,

http://www.denic.de/de/faqs/domainanmel ... ection_115
---Auszug---
Für den Mailserver muss ein entsprechender Address-Record vorliegen. Falls der Mailserver in der beantragten Domain steht, muss der entsprechende Address-Record im Antrag enthalten sein
---Ende---

Ansosnten gilt die Antwort von chris76, ohne daten ist immer schwer zu helfen. Glaskugeln sind seit der Euro Einführung richtig teuer geworden .-)

wgot
Posts: 1675
Joined: 2003-07-06 02:03

Re: MX Einträge werden vom Reseller scheints falsch angelegt?!

Post by wgot » 2005-04-18 15:51

Hallo,
gierig wrote:Glaskugeln sind seit der Euro Einführung richtig teuer geworden .-)
och, hier genügt eine Lesebrille. :lol: Sind aber auch teurer geworden. :oops:

Den ersten Fehler hat er inzwischen gefunden, wenn er jetzt noch die Subdomain mail anlegt sollte es funktionieren.

Gruß, Wolfgang

perlitz
Posts: 202
Joined: 2003-11-01 12:25

Re: MX Einträge werden vom Reseller scheints falsch angelegt?!

Post by perlitz » 2005-04-18 18:02

Danke!!! :wink:

Wolfgangs Glaskugel hat bestens funktioniert. :wink: Fehlender A Record mail.domain.tld.

Eine Frage hätte ich noch, woran erkenne ich per "DIG" einen Wildcard Eintrag für eine Domain?

wgot
Posts: 1675
Joined: 2003-07-06 02:03

Re: MX Einträge werden vom Reseller scheints falsch angelegt?!

Post by wgot » 2005-04-18 19:01

Hallo,
Perlitz wrote:woran erkenne ich per "DIG" einen Wildcard Eintrag für eine Domain?
indirekt, indem Du einige unübliche Subdomains ausprobierst.
Wolfgangs Glaskugel hat bestens funktioniert.
Nix Glaskugel, Lesebrille. :lol:

Schau nochmal deinen ersten Beitrag an, Du hast beim Versteckspielen was übersehen. :oops: Und was Dir die anderen schon sagen wollten: mit echter Domain war die Diagnose ganz einfach.

Gruß, Wolfgang

perlitz
Posts: 202
Joined: 2003-11-01 12:25

Re: MX Einträge werden vom Reseller scheints falsch angelegt?!

Post by perlitz » 2005-04-18 19:18

Hallo Wolfgang,

das mit der unüblichen Subdomain hatte ich mir auch schon überlegt... blöde nur, wenn es die dann echt gibt :wink: Hab sowas schonmal gemacht und bin auch die Nase gefallen: und zwar mit bloedsinn.domain.de, blöde nur, das diese Domain gar keine Wildcardeinträge hatte, sondern echt nen A record auf bloedsinn.domain.tld. Dann muss ich wohl nach vbcuwwphymrd.domain.tld schaun 8)

Mit verstecken hatt das übrigens nichts zu tun, ich war nur selbst grade am "drehen" über das Webinterface. Wollte nur verhindern das hier jemand per DIG andere Ergebnisse bekommt und falsche Schlüsse zieht ;)

Danke nochmal für Eure Hilfe!
Gruß
Andreas

kawfy
Posts: 307
Joined: 2002-08-08 23:45

Re: MX Einträge werden vom Reseller scheints falsch angelegt?!

Post by kawfy » 2005-04-20 00:32

Perlitz wrote:Eine Frage hätte ich noch, woran erkenne ich per "DIG" einen Wildcard Eintrag für eine Domain?
Ã?hhhh. Escape.

Code: Select all

dig *.example.com