Shellskript: mehrzeilige Variablen

Bash, Shell, PHP, Python, Perl, CGI
cybermage
Posts: 158
Joined: 2002-12-10 22:10
Location: Ausgburg (Germany)

Shellskript: mehrzeilige Variablen

Post by cybermage » 2004-11-27 16:27

Ich möchte die mehrzeilige Ausgabe von einem Skript in einer Variablen speichern.

Code: Select all

DUMP=`${STATUS_SCRIPT}`
überschreibt leider immer die vorherige Zeile.
Wie löst man sowas denn am besten?

edit: Und wieso poste ich Arsch ins falsche Forum? :cry:

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7225
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: Shellskript: mehrzeilige Variablen

Post by captaincrunch » 2004-11-27 16:48

Wenn du das noch etwas näher spezifizieren könntest, würde vermutlich sogar ich die Frage verstehen...und vielleicht sogar beantworten können. ;)
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc

cybermage
Posts: 158
Joined: 2002-12-10 22:10
Location: Ausgburg (Germany)

Re: Shellskript: mehrzeilige Variablen

Post by cybermage » 2004-11-27 16:59

CaptainCrunch wrote:Wenn du das noch etwas näher spezifizieren könntest, würde vermutlich sogar ich die Frage verstehen...und vielleicht sogar beantworten können. ;)
Erstmal danke fürs Verschieben :)
Das ganze soll eine Quelle für meinen MRTG sein.

Code: Select all

        echo `${STATUS_SCRIPT} | /bin/grep "Current users in game:" | /bin/cut -d ' ' -f5`
        echo `${STATUS_SCRIPT} | /bin/grep "Current running game:" | /bin/cut -d ' ' -f4`
        echo `${STATUS_SCRIPT} | /bin/grep "^uptime" | /bin/cut -d ' ' -f2-9`
        echo $TYPE
funktioniert ohne Probleme. Nun möchte ich aber den Aufruf von STATUS_SCRIPT nur einmal machen und den Output zwischenspeichern, am besten natürlich ohne tempfile :)
Und genau daran scheiter ich. Hab schon ein paar Sachen durchprobiert, aber es will nicht so recht.