qmail - Problem bei Installation

Postfix, QMail, Sendmail, Dovecot, Cyrus, Courier, Anti-Spam
fitti70
Posts: 14
Joined: 2004-03-18 14:16

qmail - Problem bei Installation

Post by fitti70 » 2004-11-26 09:08

Hallo zusammen,

ich bin Linux-Anfänger und habe mich an die Herausforderung herangewagt, qmail zu installieren.
Dabei sollte mir das Buch "qmail. Das Handbuchâ?? von Dave Sill helfen.

Die Anweisungen habe ich Schritt für Schritt befolgt. Nachdem die Benutzer und Gruppen angelegt wurden, sollte qmail 1.03, ucspi-tcp 0.88 und daemontools 0.70 installiert werden. qmail wurde mit dem Befehl â??make setup checkâ?? kompiliert, ucspi-tcp und daomontools eigentlich zuerst mit â??makeâ?? und dann mit â??make setup checkâ??. Hier habe ich allerdings â??makeâ?? übersehen und jeweils nur â??make setup checkâ?? eingegeben. Als ich â??makeâ?? nachholen wollte, kam eine Fehlermeldung.
Ist das schlimm? Wenn ja, wie kann ich den Vorgang rückgängig machen und wiederholen?

Nach einigen weiteren Einstellungen sollte man lt. Buch den folgenden Test ausführen:

Code: Select all

cd /usr/local/src/daemontools-0.70
./rts >rts.out
cmp rts.out rts.exp
Nach â??./rts >rts.outâ?? erhalte ich die Meldung:

Code: Select all

 bash: ./rts: No such file or directory
Außerdem sollte folgender Test durchgeführt werden:

Code: Select all

date |./tai64n |./tai64nlocal
Danach erhalte ich die Meldung

Code: Select all

 bash: ./tai64nlocal: No such file or directory
Kann mir jemand sagen, was hier schief gelaufen ist und wie ich es beheben kann?
1000 Dank dafür!


Viele Grüße,

fitti

floschi
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 3388
Joined: 2002-07-18 08:13
Location: München

Re: qmail - Problem bei Installation

Post by floschi » 2004-11-26 20:33

Ich hab dir im Debianforum schon auf deinen Post geantwortet... aber bitteschön:

make nicht ausführen bringt gar nichts, dann hast du unzusammengebaute Quellcodes. make clean und nochmal.