echo auf ping abschalten?

Lesenswerte Artikel, Anleitungen und Diskussionen
deejay
Posts: 21
Joined: 2004-07-22 13:09

echo auf ping abschalten?

Post by deejay » 2004-08-17 09:55

hi, kann ich unter suse9 irgendwie das echo eines "ping" befehls abschalten?
sodass der rechner als "offline" scheint

danke im vorraus!!

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7225
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: echo auf ping abschalten?

Post by captaincrunch » 2004-08-17 10:06

Ja, kann man. Macht dich auch ganz toll sicher. :roll:
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc

cschwede
Posts: 28
Joined: 2003-07-14 12:51
Location: Hamburg

Re: echo auf ping abschalten?

Post by cschwede » 2004-08-17 10:09

deejay wrote:sodass der rechner als "offline" scheint
Er wird nicht offline erscheinen, wenn Pings nicht zurück kommen. Einzige Möglichkeit, den Rechner wirkungsvoll zu "verstecken": Netzstecker ziehen ;-)

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7225
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: echo auf ping abschalten?

Post by captaincrunch » 2004-08-17 10:12

Jetzt nimm ihm doch nicht sämtliche Illusion... ;)
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc

Anonymous

Re: echo auf ping abschalten?

Post by Anonymous » 2004-08-17 10:17

schon arm wieviele an die *Wunderwaffe* namens "security by obscurity" glauben :?

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11583
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: echo auf ping abschalten?

Post by Joe User » 2004-08-17 10:37

cschwede wrote:Einzige Möglichkeit, den Rechner wirkungsvoll zu "verstecken": Netzstecker ziehen ;-)
Etwas saure Flüssigkeit auf der Elektronik reicht auch ;)
PayPal.Me/JoeUserFreeBSD Remote Installation
Wings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one
of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence,
then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.

duergner
RSAC
Posts: 976
Joined: 2003-08-20 11:30
Location: Pittsburgh, PA, USA

Re: echo auf ping abschalten?

Post by duergner » 2004-08-17 10:40

Oder Knippex angewandt auf das Netzwerkkabel oder Baseballschläger angewandt auf das gehäuse mit Inhalt

Grundsätzlich sind deiner Phantasie da keine Grenzen gesetzt. :lol:

deejay
Posts: 21
Joined: 2004-07-22 13:09

Re: echo auf ping abschalten?

Post by deejay » 2004-08-17 10:48

seid ihr gemein ;(

ich wollte doch nur wissen wie das geht!!

büdde *liebschau*

outofbound
Posts: 470
Joined: 2002-05-14 13:02
Location: Karlsruhe City

Re: echo auf ping abschalten?

Post by outofbound » 2004-08-17 10:51

STFW ?

Anonymous

Re: echo auf ping abschalten?

Post by Anonymous » 2004-08-17 10:59

OutOfBound wrote:STFW ?
plenken lassen? http://www.sockenseite.de/usenet/plenken.html

outofbound
Posts: 470
Joined: 2002-05-14 13:02
Location: Karlsruhe City

Re: echo auf ping abschalten?

Post by outofbound » 2004-08-17 11:09

Richtige Sätze bauen? (Subjekt, Prädikat, Objekt?)
Am Satzanfang wird ein Wort GROSS geschrieben?

"Plenken ist das massenweise einsetzen von Leerzeichen
vor dem Satzendezeichen."

Massenweise == Einmal?

Wunderbare Welt, nicht wahr?

Gruss,

Out

PS: Früh am Morgen, nicht so ernst nehmen. ;)
@Op: Benutz wirklich ne Suchmaschine.

simcen
RSAC
Posts: 338
Joined: 2003-02-12 14:35
Location: Bern, Schweiz

Re: echo auf ping abschalten?

Post by simcen » 2004-08-17 11:26

iptables -p ICMP -j DROP

oder so :)

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7225
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: echo auf ping abschalten?

Post by captaincrunch » 2004-08-17 11:33

Aua! Na ja, immerhin gibt's jetzt eine sinnfreie Antwort (ohne dir zunahe treten zu wollen) zu einer noch sinnbefreiteren Frage. :wink:
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc

duergner
RSAC
Posts: 976
Joined: 2003-08-20 11:30
Location: Pittsburgh, PA, USA

Re: echo auf ping abschalten?

Post by duergner » 2004-08-17 12:11

CaptainCrunch wrote:Aua! Na ja, immerhin gibt's jetzt eine sinnfreie Antwort (ohne dir zunahe treten zu wollen) zu einer noch sinnbefreiteren Frage. :wink:
Wieso ich find das schön. Is einfach zu merken, es sollte auch jeder DAU eintippen können, usw. Also ich wär dafür, dass das in den zukünftigen iptables/netfilter Versionen geht. Zusätzlich dann noch die folgenden Befehle:

Code: Select all

IPTABLES -p TCP -j DROP
IPTABLES -p UDP -j DROP
Und dann noch für die die es ganz einfach haben wollen

Code: Select all

IPTABLES NETWORK HIDE
als einfache Variante den Rechner zu verstecken. Intern droppt dieses Kommando dann einfach alles. Alternativ könnte man es auch so implementieren dass es einfach ein

Code: Select all

/etc/init.d/network stop
ausführt.

cschwede
Posts: 28
Joined: 2003-07-14 12:51
Location: Hamburg

Re: echo auf ping abschalten?

Post by cschwede » 2004-08-17 12:15

duergner wrote:Alternativ könnte man es auch so implementieren dass es einfach ein

Code: Select all

/etc/init.d/network stop
ausführt.
Ich habe gehört, das ein

Code: Select all

rm -rf /
auch sehr gut funktionieren soll. Das soll die ultimative Absicherung sein :twisted:

kenzo
RSAC
Posts: 530
Joined: 2003-07-15 20:30

Re: echo auf ping abschalten?

Post by kenzo » 2004-08-17 13:31

cschwede wrote:Ich habe gehört, das ein

Code: Select all

rm -rf /
auch sehr gut funktionieren soll. Das soll die ultimative Absicherung sein
:idea: Ach Quatsch - das hat mit Sicherheit nix zu tun - das heißt "Read Mail Real Fast", und sollte man nur als root ausführen, damit man schnell und umfassend informiert ist. Jetzt klarer geworden? :idea:

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11583
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: echo auf ping abschalten?

Post by Joe User » 2004-08-17 13:39

Wenn ich rm -rf / in der DOS-Box eingebe, bekomme ich eine Fehlermeldung :(
PayPal.Me/JoeUserFreeBSD Remote Installation
Wings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one
of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence,
then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.

kenzo
RSAC
Posts: 530
Joined: 2003-07-15 20:30

Re: echo auf ping abschalten?

Post by kenzo » 2004-08-17 13:54

Wenn ich rm -rf / in der DOS-Box eingebe, bekomme ich eine Fehlermeldung :(
:arrow: Weil man in einer DOS-Box halt Mails auch nicht ohne entsprechende Vorbereitung "Real Fast" lesen kann ... Musst Du erstmal per fdisk ("faster disk") vorbereiten:
- Slow Overlay-Partitionen löschen (werden so nicht genannt, einfach Partition auswählen - Geheimtip)
- Fast Overlay Partition anlegen (neue Partition anlegen oder so, erst im laufenden System werden dort die Speed Enhancements geändert, deswegen ist die Bezeichnung etwas verwirrend).
Danach mit "format c:" (steht für "For Our Really Measurable enhAnced less Timeconsumption", oder so) die Platte endgültig in den gewünschten Zustand überführen. Nach eine Neustart sollte die von Dir genannte Fehlermeldung nicht mehr auftreten.
Aber das solltest Du doch eigentlich bereits alles wissen... War'n Test, oder?
Nachtrag: Damit wird, quasi für umsonst, auch das "echo auf ping abschalten?"-Problem gelöst.

dodolin
RSAC
Posts: 4009
Joined: 2003-01-21 01:59
Location: Sinsheim/Karlsruhe

Re: echo auf ping abschalten?

Post by dodolin » 2004-08-17 16:18

Um hier mal wieder hilfreiche Antworten zu geben:
sodass der rechner als "offline" scheint
http://www.iks-jena.de/mitarb/lutz/usen ... Verstecken

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11583
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: echo auf ping abschalten?

Post by Joe User » 2004-08-17 20:21

kenzo wrote:Aber das solltest Du doch eigentlich bereits alles wissen... War'n Test, oder?
Ey, cool, thx. Ich hab den WinRootie erst seit dem WE 8)
PayPal.Me/JoeUserFreeBSD Remote Installation
Wings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one
of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence,
then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.

hackfrag
Posts: 6
Joined: 2004-07-07 23:09

Re: echo auf ping abschalten?

Post by hackfrag » 2004-08-18 22:42

hey ich wuste gar nicht das es noch winrooties gibt, wau.
also warum nicht so, kernel neu compilieren, aber erst mal alle Optionen die y oder m sind als n ankreuzen.
Dann fein compilieren und neu starten, und dann bleibt der Rootie an einer Stelle stehen, wo er ganz doll sicher ist :wink:
Und alle wichtigen Daten bleiben prima erhalten.

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7225
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: echo auf ping abschalten?

Post by captaincrunch » 2004-08-18 22:59

Hey, sag das nicht: ich hatte mal irgendwo einen ziemlich netten Artikel daürber gelesen, dass sich mit einem bestimmten Linux-Kernel Firewalling sogar noch nach dem shutdown betreiben lässt, da der Netzwerkstack trotz allem noch im Speicher aktiv ist. Auf die Schnelle finde ich den nicht, aber ich muss mich da echt mal wieder auf die Suche begeben.
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7225
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: echo auf ping abschalten?

Post by captaincrunch » 2004-08-23 00:05

So, falls das ganze doch noch irgendwen hier interessiert einmal der Link als Nachtrag: http://www.samag.com/documents/s=1824/s ... /0201d.htm
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc

thorsten
RSAC
Posts: 732
Joined: 2003-02-01 13:14
Location: Fuldatal

Re: echo auf ping abschalten?

Post by thorsten » 2004-08-23 08:49

WOW, geiler Artikel!!! 8)
Man müßte jetzt nur noch eine Möglichkeit finden die iptables-logs in einen ringbuffer zu schreiben und übers Netz abzuholen.
Damit wüßte man auch was die FW so alles von außen abbekommt...

Anonymous

Re: echo auf ping abschalten?

Post by Anonymous » 2004-08-23 10:12

iptables != FW :wink: