svc -d /service/qmail-*

Postfix, QMail, Sendmail, Dovecot, Cyrus, Courier, Anti-Spam
noone
Posts: 14
Joined: 2004-07-22 15:03

svc -d /service/qmail-*

Post by noone » 2004-07-22 15:08

Hi!

Ich möchte qmail (proftpd mysql etc) gerne mittels daemontools
beenden.


Hierzu versuchte ich:

svc -d /service/qmail-*

Das Interessiert qmail aber nicht.
Mit anderen Diensten klappt das ganze auch nicht.

http://cr.yp.to/daemontools/svc.html habe ich so verstanden das ich mit -d den Dienst beenden kann.

-dt bringt auch keinen Erfolg.

MySQL konnte ich mit -dt beenden. MySQL wurde jedoch gleich neu gestartet.


wie kann ich denn qmail über deamontools anhalten ohne die Verzeichnisse in .<Name> umzubenennen ?


Ich steh auf dem schlauch und die passenden Suchbegriffe für google find ich heut auch nicht :o(

thx

kenzo
RSAC
Posts: 530
Joined: 2003-07-15 20:30

Re: svc -d /service/qmail-*

Post by kenzo » 2004-07-22 15:25

svc -d /service/qmail-*
Bei der Standard-LWQ-Installation funktioniert das auch, wenn qmail via daemontools gestartet wurde.
MySQL konnte ich mit -dt beenden. MySQL wurde jedoch gleich neu gestartet.
... da -t genau das macht.
wie kann ich denn qmail über deamontools anhalten ohne die Verzeichnisse in .<Name> umzubenennen ?
Wie meinst du das?

noone
Posts: 14
Joined: 2004-07-22 15:03

Re: svc -d /service/qmail-*

Post by noone » 2004-07-22 15:34

Hm,


ich hab auf dem LFS System nach LWQ installiert, denke ich zumindest.

Ich poste einfach mal die run files:

/qmail-pop3d/

Code: Select all

#!/bin/bash

HOSTNAME=`hostname`
QMAILDUID=`id -u qmaild`
QMAILDGID=`id -g qmaild`
QMAILLUID=`id -u qmaild`

exec tcpserver -v -H -R -c100 0 pop3 
        /var/qmail/bin/qmail-popup 
        $HOSTNAME /bin/checkpoppasswd 
        /var/qmail/bin/qmail-pop3d .Maildir 2>&1

/qmail-pop3d/log

Code: Select all

setuidgid qmaill multilog t /var/log/qmail-pop3d 1>&2
qmail-send

Code: Select all

#!/bin/bash
exec env - PATH="/var/qmail/bin:$PATH" 
qmail-start /.Maildir
qmail-send/log

Code: Select all

#!/bin/bash
exec setuidgid qmaill multilog t /var/log/qmail-send 2>&1
qmail-smtpd

Code: Select all

#!/bin/bash
QMAILUID=`id -u qmaild`
QMAILGID=`id -g qmaild`
HOSTNAME=`hostname`
MAXCONCURRENCY=`cat /var/qmail/control/concurrencyincomming`


exec softlimit -m 30000000  
        tcpserver -v -R -l $HOSTNAME -c $MAXCONCURRENCY 
        -u $QMAILUID -g $QMAILGID 0 smtp 
        /var/qmail/bin/qmail-smtpd 2>&1
qmail-smtpd/log

Code: Select all


#!/bin/sh
exec setuidgid qmaill multilog t /var/log/qmail-smtpd 2>&1
Zitat:
wie kann ich denn qmail über deamontools anhalten ohne die Verzeichnisse in .<Name> umzubenennen ?

Wie meinst du das?
Verzeichnise unter /service/ die mit . anfangen werden nicht berücksichtigt.


Ich bin der meinung das ich mit -d mal beenden konnte, das klappte und die dienste nicht neu gestartet werden. Ich weiß aber auch nicht so recht was sich geändert hat und hoffe auf hilfe den Fehler zu finden.


thx


P.s.: pd-Admin habe ich noch installiert. (Ohne std Server umgebung)

noone
Posts: 14
Joined: 2004-07-22 15:03

Re: svc -d /service/qmail-*

Post by noone » 2004-07-22 15:55

Hat sich erledigt.

Ich habe erwartet das die Zeile

supervise qmail-smtp

verschwindet. Der qmail Task wird beendet.


Den Wald vor lauter Bäumen nicht gesehen....


thx