proftpd braucht an die 100% CPU

FreeBSD, Gentoo, openSUSE, CentOS, Ubuntu, Debian
thiowrio
Posts: 4
Joined: 2004-05-18 00:35

proftpd braucht an die 100% CPU

Post by thiowrio » 2004-05-18 00:53

Hi,

Es geht hier zwar um einen halb gemanagten Server, aber ich bin teilverantwortlich. Es ist ein Redhat, das seit ca 2 Monaten läuft und gestern logge ich mich routinemässig zum 2. mal ein, da sehe ich 2 proftpd unter top, die zusammen an die 100% CPU schlucken. Heute hab ich mich nochmal eingeloggt und jetz sinds schon 8 Prozesse, die sich ganz oben die CPU teilen.
Soweit ich informiert bin is eine 10Mbit-Karte drin, also ich denk wenn den jemand gehackt hätte würde der Server bei Vollsaugbetrieb durch irgendwelche FXPler nich die CPU so auslasten, oder doch (wie kann ich sowas rausfinden)?!
Es läuft bd-admin drauf, kann man den FTP-Server deswegen ohne Probleme neu starten und schauen was dann passiert (ich weiss nich was inwieweit bd-admin abhängig von proftp is)? Ich bin irgendwie ratlos, weil der Server zu wichtig is, als dass ich einfach mal Prozesse abschiesse und versuch irgendwie die dann neu zu starten. Wenn das aber ohne Probleme geht, dann is das kein Problem.
Kurz: Wer kennt Proftp gut genug, um mir n paar Tipps zu geben?

Gruß, Jakob

oxygen
RSAC
Posts: 2179
Joined: 2002-12-15 00:10
Location: Bergheim

Re: proftpd braucht an die 100% CPU

Post by oxygen » 2004-05-18 20:46

du kannst doch einfach mit ftpwho schauen was gerade passiert...

thiowrio
Posts: 4
Joined: 2004-05-18 00:35

Re: proftpd braucht an die 100% CPU

Post by thiowrio » 2004-05-19 15:26

Hab ich schon versucht, geht aber nicht. Ich will da auch nich unbedingt was neu installieren, weil der Server ja nicht mir gehört...

lufthansen
Posts: 390
Joined: 2002-09-24 17:31
Location: NRW

Re: proftpd braucht an die 100% CPU

Post by lufthansen » 2004-05-19 17:11

wie geht nicht ?
ne exatere fehler beschreibung wäre schon nicht schlecht gewesen ...

thiowrio
Posts: 4
Joined: 2004-05-18 00:35

Re: proftpd braucht an die 100% CPU

Post by thiowrio » 2004-05-19 17:20

Mit geht nicht meine ich, dass ftpwho nicht installiert ist. Ich dachte der Sachverhalt wäre aus dem Satz "Ich will da auch nich unbedingt was neu installieren.." klar geworden...
Der Fehler an sich steht im ersten Beitrag. Wie es aber aussieht werde ich um die Installation von ftpwho nicht rumkommen oder hat jemand noch andere Vorschläge?

lufthansen
Posts: 390
Joined: 2002-09-24 17:31
Location: NRW

Re: proftpd braucht an die 100% CPU

Post by lufthansen » 2004-05-19 17:23

ps auxf|grep -i ftp

das hörte sich für mich so an, als wolltest du es nicht NEUinstallieren :D

thiowrio
Posts: 4
Joined: 2004-05-18 00:35

Re: proftpd braucht an die 100% CPU

Post by thiowrio » 2004-05-19 18:27

Ach so Du meinst es sollte standardmässig mit proftp mitinstalliert werden?? Das klingt ja sehr komisch! Ich mach das jetz einfach mal, deswegen die Frage: Wie kann ich unter wie oben erwähnt Redhat das Proggy (neu)installieren?
Dein output is:

Code: Select all

root      1202  0.0  0.0  1364  260 ?        S    Apr04   0:00      _ supervise proftpd
nobody    1220  0.0  0.2  2676 1088 ?        S    Apr04   0:00          _ proftpd: (accepting connections)
webuser 17784 47.2  0.3  3008 1644 ?        R    May12 4695:52              _ proftpd: webuser - pD9E8366B.dip.t-dialin.net: LIST -aL
webuser 4802 26.6  0.3  2880 1620 ?        R    May14 1838:29              _ proftpd: webuser - pD9E83B4C.dip.t-dialin.net: LIST -aL
webuser 13952 12.2  0.3  2880 1624 ?        R    May16 508:01              _ proftpd: webuser - pD9E82C24.dip.t-dialin.net: IDLE
webuser 14544 12.2  0.3  2892 1628 ?        R    May16 504:53              _ proftpd: webuser - pD9E82C24.dip.t-dialin.net: IDLE
webuser 14900 12.1  0.3  2892 1628 ?        R    May16 504:12              _ proftpd: webuser - pD9E82C24.dip.t-dialin.net: IDLE
webuser 16395 12.1  0.3  3164 1708 ?        R    May16 501:31              _ proftpd: webuser - pD9E82C24.dip.t-dialin.net: IDLE
webuser 16564 12.1  0.2  2892 1472 ?        R    May16 501:10              _ proftpd: webuser - pD9E82C24.dip.t-dialin.net: IDLE
webuser 31349 11.7  0.3  2884 1624 ?        R    May17 342:47              _ proftpd: webuser - pD9E832D2.dip.t-dialin.net: LIST -aL
Wie ich zumindest daraus ersehen kann verursacht ein User, der nur eingeloggt ist und nich lädt sehr viel CPU-Last?!