Größe von ext3-Partitionen nachträglich ändern

FreeBSD, Gentoo, openSUSE, CentOS, Ubuntu, Debian
User avatar
/dev/null
Posts: 149
Joined: 2003-09-11 15:24
Location: Cyberspace

Größe von ext3-Partitionen nachträglich ändern

Post by /dev/null » 2004-04-29 17:39

Sagt mal ist es ein Problem ext3-Partitionen nachträglich zu vergrößern?

Ich hab 4 logische Partitionen in einer erweiterten und würde gerne diese erweiterte Partition um 10 GB vergrößern, um diese 10GB dann auf die logischen zu verteilen.

Möglich!? :?:

Wenn ja, wie mach ich das am besten?

Gruß
/dev/null

tic
Posts: 47
Joined: 2003-11-19 13:47

Re: Größe von ext3-Partitionen nachträglich ändern

Post by tic » 2004-04-29 23:41

Kommt drauf an :-)

Nimm erst mal google

http://www.google.com/search?q=partitio ... 8&oe=utf-8

Auf diese Frage einfach die passende Antwort zu geben ist aufgrund der Komplexität des Themas nicht ratsam.
Lies dich erst mal durch und frag am besten nach wenn du schon weißt was du tun willst und mit welchem Tool. Alles andere ist gefährlich.

http://tldp.org/FAQ/Linux-FAQ/partitions.html

User avatar
/dev/null
Posts: 149
Joined: 2003-09-11 15:24
Location: Cyberspace

Re: Größe von ext3-Partitionen nachträglich ändern

Post by /dev/null » 2004-04-30 12:39

OK, ich hab mir das jetzt mal angeguckt und um ehrlich zu sein habe ich ein wenig angst den frisch aufgesetzten Server noch einmal aufsetzen zu müssen!

Daher dachte ich mir ich mache einfach folgendes:
Im Rescuemodus Mounte ich mir eine Partition, die ich nicht anlangen werde und alle, die ich gerne von der Größe her ändern möchte. Dann erstelle ich mir Hilfe von tar ein Backup das Daten. (Auf die Partition, die ich nicht anlange.) Dann lösche ich die Partitionen und baue sie neu auf...

Die Fragen, die dabei für mich noch offen bleiben wären dann allerdings:
- Geht das so wie ich es mir vorstelle? (Die Bootpartition lang ich natürlich nicht an!)
- Bleiben die Berechtigungen erhalten, wenn ich das so mache?
- Auf den Partitionen liegen quotas, soll ich danach noch mal einen quotacheck über diese Partitionen laufen lassen?

Gruß
/dev/null

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11583
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: Größe von ext3-Partitionen nachträglich ändern

Post by Joe User » 2004-04-30 12:48

Code: Select all

#!/bin/sh
#
mkdir -p /mnt/old
mkdir -p /mnt/new
mount /dev/hda3 /mnt/old
mount /dev/hda5 /mnt/new
cd /mnt/old
tar --create --sparse --atime-preserve --preserve-permissions --numeric-owner -f - . | ( cd /mnt/new && tar --extract --sparse --atime-preserve --preserve-permissions --numeric-owner --verbose -f - )
cd /
umount /mnt/old
umount /mnt/new
exit 0
PayPal.Me/JoeUserFreeBSD Remote Installation
Wings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one
of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence,
then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.

User avatar
/dev/null
Posts: 149
Joined: 2003-09-11 15:24
Location: Cyberspace

Re: Größe von ext3-Partitionen nachträglich ändern

Post by /dev/null » 2004-04-30 16:34

Die Idioten von der Hostingfirma haben irgend eine uraltversion von tar auf dem Rettungssystem, wirklich retten kann ich damit leider wenig! :(

Ich glaub ich leg mir doch so eine Backuppartition an, und lass die idee mit dem verteilen... :?

krackman
Posts: 20
Joined: 2004-04-09 04:31
Location: Bremen

Re: Größe von ext3-Partitionen nachträglich ändern

Post by krackman » 2004-04-30 16:42

/dev/null wrote:Die Idioten von der Hostingfirma haben irgend eine uraltversion von tar auf dem Rettungssystem, wirklich retten kann ich damit leider wenig! :(

Ich glaub ich leg mir doch so eine Backuppartition an, und lass die idee mit dem verteilen... :?

dann besorg dir doch ne neue ...

http://afs.caspur.it/afs/italia/project ... .13.tar.gz (statisch gelinkt)
Last edited by krackman on 2004-04-30 18:35, edited 1 time in total.

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11583
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: Größe von ext3-Partitionen nachträglich ändern

Post by Joe User » 2004-04-30 17:03

/dev/null wrote:Die Idioten von der Hostingfirma haben irgend eine uraltversion von tar auf dem Rettungssystem, wirklich retten kann ich damit leider wenig! :(
Lass mich raten: Busybox?
Du solltest Dir ein statisch gelinktes tar, möglichst >=1.13.25, besorgen und dieses nutzen.
PayPal.Me/JoeUserFreeBSD Remote Installation
Wings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one
of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence,
then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.