Domaincheck über whois.denic.de geht nur sporadisch

Bash, Shell, PHP, Python, Perl, CGI
erdling
Posts: 9
Joined: 2004-02-23 06:07

Domaincheck über whois.denic.de geht nur sporadisch

Post by erdling »

Ich habe ein absolut nerviges Problem mit meinem Domaincheck-Script.

Dieses Script nimmt über den fsockopen Befehl (Port 43) Verbindung zur Denic Datenbank (whois.denic.de) auf und erwartet eine Antwort auf den angefragten .de Domainnamen.

Nun kommt das Problem:
Nach meistens nur ganz wenigen Anfragen erhalte ich (also das Script) als Antwort

Code: Select all

Connection refused; access control limit reached.
Das passiert manchmal schon nach nur einer Anfrage, auch mitten in der Nacht, es kann doch nicht sein das der whois Server überlastet ist? Ich verstehe die Antwort so. Das mein Script dann sagt "zuviele Anfragen" ist meine logische Ã?bersetzung des Ergebnisses.

Zum besseren Verständniss ist mein Script unter folgender Domain erreichbar:
http://www.covo.org/domaincheck.php
Aber bitte nicht auf das Design achten, das habe ich auf die schnelle entfernt weil das aussen herum ja nicht interessiert. In dem unterem Textfeld wird das Ergebnis angezeigt das vom whois Server ausgespukt wird. Einfach mal ein paar .de Anfragen starten und es wird garantiert das beschriebene Problem erscheinen. Bei den anderen whois Servern für com/net/org/info etc. passiert das übrigens nicht, nur bei dem von Denic.

Ich sollte noch erwähnen dass das gleiche Script lokal von meinem Rechner aus (WAMP) anscheinend besser funzt. Liegt es vielleicht daran das mit Absicht blockiert wird wenn die whois-Anfrage von einer TLD-Domain aus gestartet wurde? Ich weiß nicht warum bei den großen Webhostern (Puretec,Strato) solche Domaincheck-Probleme nicht vorkommen, zahlen die etwa extra Geld dafür? Das wäre eine Frechheit weil die Abfrage aller anderen whois Server problemlos geht und kostenlos ist.

Für jede Hilfe wäre ich absolut dankbar, ich bin mit meinem Latein am Ende.
deanwickert
Posts: 77
Joined: 2003-05-13 23:20
Location: Lahnstein

Re: Domaincheck über whois.denic.de geht nur sporadisch

Post by deanwickert »

So weit ich weiß beschränkt die Denic die Whois-Anfragen auf eine bestimmte Anzahl pro Subnetz in einem gewissen Zeitraum.
Grund: Viele Leute mißbrauchen die Whois-Abfragen um an (gültige) Post- und Email-Adressen zu gelangen. Wenn in deinem Subnetz jetzt jemand die Denic-Datenbank auf diese Weise Mißbraucht haben alle anderen natürlich Pech und bekommen ihre Anfragen nicht mehr beantwortet.
erdling
Posts: 9
Joined: 2004-02-23 06:07

Re: Domaincheck über whois.denic.de geht nur sporadisch

Post by erdling »

Dann verstehe ich nicht warum es bei den großen Providern keine solche Probleme gibt. Ich könnte mit gut vorstellen das der größte Anteil aller Suchanfragen über einer Seite von Puretec oder 1&1 stammt und garantiert deutlich mehr "Traffic" erzeugt als z.B. alle Server zusammen die bei serv4you stehen (dort steht auch mein Server)
niklas_
Posts: 122
Joined: 2003-08-13 20:46

Re: Domaincheck über whois.denic.de geht nur sporadisch

Post by niklas_ »

Google kann einstellen, wieviele Anfragen erlaubt sind. Das wird über eine User-Verwaltung gemacht, denn um eine Anfrage machen zu können braucht man so komische zugangsdaten..
erdling
Posts: 9
Joined: 2004-02-23 06:07

Re: Domaincheck über whois.denic.de geht nur sporadisch

Post by erdling »

ähem, google? :lol:
deanwickert
Posts: 77
Joined: 2003-05-13 23:20
Location: Lahnstein

Re: Domaincheck über whois.denic.de geht nur sporadisch

Post by deanwickert »

erdling wrote:Dann verstehe ich nicht warum es bei den großen Providern keine solche Probleme gibt. Ich könnte mit gut vorstellen das der größte Anteil aller Suchanfragen über einer Seite von Puretec oder 1&1 stammt und garantiert deutlich mehr "Traffic" erzeugt als z.B. alle Server zusammen die bei serv4you stehen (dort steht auch mein Server)
Vielleicht deshalb, weil Eric Schätzlein bei der Denic im Aufsichtsrat sitzt und gleichzeitig Vorstandsmitglied von Schlund+Parter ist. :wink:
Und GMX, Schlund, 1&1, ... gehören ja zu United Internet ...

http://www.denic.de/de/denic/wir_ueber_ ... rgane.html
http://www1.schlund.de/index.php?&page=impressum
http://www.united-internet.de/

--- ! Ist aber nur eine Vermutung! --- :!:
erdling
Posts: 9
Joined: 2004-02-23 06:07

Re: Domaincheck über whois.denic.de geht nur sporadisch

Post by erdling »

Ist ja unglaublich :evil:

So ganz langsam wird mir die Denic AG immer unsympatischer

Soll ich das jetzt so verstehen das als einiziger whois Server weltweit nur der von Denic kostenpflichtig ist bzw. eingeschränkt benutzbar ist? Das wäre, um es lakonisch zu sagen, typisch Deutsch.
captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7066
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: Domaincheck über whois.denic.de geht nur sporadisch

Post by captaincrunch »

Bevor du hier aufgrund deiner (vergleichsweise) Mini-Problemchen rumhalst, solltest du dir vielleicht einfach mal vergegenwärtigen, was es alleine an Traffic aufwirft, wenn Hinz und Kunz alle paar Sekunden zig whois-Aufrufe starten.

Sorry, das einzige, was hier "typisch deutsch" ist, ist dein kleingeistiges Posting...
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc
deanwickert
Posts: 77
Joined: 2003-05-13 23:20
Location: Lahnstein

Re: Domaincheck über whois.denic.de geht nur sporadisch

Post by deanwickert »

Hast du eigentlich mal aus der Kommandozeile heraus probiert?
Ich habe auch noch einen Server bei Server4You und mal gerade über die Shell ein paar "whois -h whois.denic.de domain.de" abgesetzt. Bei mir funzt das einwandfrei. Ich bin im Subnetz: 62.75.138.0
erdling
Posts: 9
Joined: 2004-02-23 06:07

Re: Domaincheck über whois.denic.de geht nur sporadisch

Post by erdling »

@deanwickert, Danke für den Tip, habe ich noch nicht getestet, werde es gleich mal probieren.

@CaptainCrunch, soll ich auf dieses dumme (kleingeistige?) Posting jetzt eingehen? Nein, besser nicht, dafür ist mir meine Zeit zu schade.
erdling
Posts: 9
Joined: 2004-02-23 06:07

Re: Domaincheck über whois.denic.de geht nur sporadisch

Post by erdling »

OK, habe es gestestet. Gleiches Ergebnis, nach einigen erfolgreichen Suchanfragen erhalte ich wieder diese Meldung "Connection refused; access control limit reached."

Ich hätte ja gegen eine Einschränkung nichts einzuwenden, habe ja sogar absichtlich eine kleine Pause in meinem Domaincheck eingebaut, wenn dann aber schon teilweise nach nur einer Suchanfrage bis zu mehrere Minuten nichts mehr geht dann ist das einem Kunden der mein Domaincheck benutzt einfach nicht zumutbar.
deanwickert
Posts: 77
Joined: 2003-05-13 23:20
Location: Lahnstein

Re: Domaincheck über whois.denic.de geht nur sporadisch

Post by deanwickert »

Ich habe gerade mal zum testen 50 Anfragen innerhalb einer Minute abgeschickt. Das war kein Problem.
Schätze mal, dass in deinem Subnetz so ein A**** die Denic mit Whois-Anfragen bombardiert um Adressen zu grabben.
Würde mich an deiner Stelle mal an den Support von Server4You wenden. Bei mir geht's ja ohne Probleme. Sollen die sich mal drum kümmern. :twisted:
captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7066
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: Domaincheck über whois.denic.de geht nur sporadisch

Post by captaincrunch »

Danke. Dein Beitrag hat mein Bild von dir nur bestätigt. Daher werde ich jetzt einfach mal geflissentlich deinen Kommentar.

Zum Rest kann ich dir nur einmal mehr sagen, dass du dich zuerst einfach mal informieren solltest, bevor du mit haltlosen Anschuldigungen um dich wirfst (z.B. http://www.golem.de/0306/26080.html ). Sowas könnte auch mal schnell ins Auge gehen.
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc
erdling
Posts: 9
Joined: 2004-02-23 06:07

Re: Domaincheck über whois.denic.de geht nur sporadisch

Post by erdling »

Ja das scheint mir auch so deanwickert, danke nochmals.

Und Danke für den Link CaptainCrunch, ich hatte bisher erfolglos nach so einer Info gesucht. Zu Deinen restlichen Kommentaren... nein Danke, kein Interesse eine Diskussion auf solch niedrigem Niveau zu führen.
majortermi
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 916
Joined: 2002-06-17 16:09

Re: Domaincheck über whois.denic.de geht nur sporadisch

Post by majortermi »

erdling wrote: Soll ich das jetzt so verstehen das als einiziger whois Server weltweit nur der von Denic kostenpflichtig ist bzw. eingeschränkt benutzbar ist? Das wäre, um es lakonisch zu sagen, typisch Deutsch.
Wenn du bzw. deine Firma DeNIC Mitglied ist, würde ich das dort einfach mal ansprechen.

Es ist so, dass die DeNIC die Anfragen an die Whois-Server einschränkt um
a) eine Ã?berlastung zu vermeiden
b) Missbrauch einzuschränken.

Ich bin mir aber relativ sicher, dass die Server der DeNIC-Mitglieder von diesen Limits ausgenommen werden.
Erst nachlesen, dann nachdenken, dann nachfragen... :)
Warum man sich an diese Reihenfolge halten sollte...
erdling
Posts: 9
Joined: 2004-02-23 06:07

Re: Domaincheck über whois.denic.de geht nur sporadisch

Post by erdling »

Mit Denic selber habe ich leider nicht zu tun, aber nachfragen kostet ja nix, ich werd's mal probieren, auch wenn andere denken das meine Probleme larifari sind :-D

Zwei DInge fallen mir spontan zu dem Thema noch ein:
Wenn die besagten Einschränkungen so sinnvoll sind frage ich mich warum die anderen whois Server nicht schon lange auch so konfiguriert wurden?
Wenn die meisten Anfragen von Domaingrabbing-Scripts verursacht werden dann entsteht doch eigentlich noch viel mehr Traffic weil diese mehr Anfragen stellen müßen um eine verwertbare Antwort zu erhalten?
deanwickert
Posts: 77
Joined: 2003-05-13 23:20
Location: Lahnstein

Re: Domaincheck über whois.denic.de geht nur sporadisch

Post by deanwickert »

erdling wrote:Zwei DInge fallen mir spontan zu dem Thema noch ein:
Wenn die besagten Einschränkungen so sinnvoll sind frage ich mich warum die anderen whois Server nicht schon lange auch so konfiguriert wurden?
Wenn die meisten Anfragen von Domaingrabbing-Scripts verursacht werden dann entsteht doch eigentlich noch viel mehr Traffic weil diese mehr Anfragen stellen müßen um eine verwertbare Antwort zu erhalten?
Um mal meine Bescheidene Meinung zu äußern:

1. Ich persönlich finde das gar nicht so schlecht. Ich bekomme schon genug Spam per Email und auch per Post. Da muss nicht jeder Hinz und Kunz meine Adresse in seiner Datenbank haben.
Und wieso andere Länder das nicht auch machen: Ganz einfach. Andere Länder, andere Sitten. Kannst ja mal eine Whois-Abfrage von einer .to Domain machen. Da bekommst du nur gesagt ob frei oder belegt. Kein Name, keine Adresse, nix!

2. Unter Umständen lohnt es sich für diese Leute aber nicht mehr die Scripte laufen zu lassen, da wesentlich mehr Fehler produziert werden, als verwertbare Daten raus kommen.
Beispiel: Du kannst pro Tag x Whois-Anfragen an die Denic stellen. Nun möchtest du aber 2x Domains täglich prüfen, ob sie frei geworden sind.
Du kannst jetzt natürlich auf Teufel komm raus die Denic Zubomben. Schätze mal das machst du ein paar Tage, dann werden die bestimmt sauer und entsprechende Schritte einleiten. Oder du machst denen und dir das Leben leicht und fragst jeden Tag nur x Domains ab.
erdling
Posts: 9
Joined: 2004-02-23 06:07

Re: Domaincheck über whois.denic.de geht nur sporadisch

Post by erdling »

Das mit dem Domaingrebber-Script dürfte eine klare Sache sein,
1. wenn Ergebnis "No entries found" enthält ->Domain ist frei
2. wenn Ergebnis "Domain" enthält ->Domain ist belegt
3. wenn Ergebnis "limit reached" enthält ->wiederhole Anfrage
Das Script würde also ganz einfach mehr Anfragen stellen müßen um an ein Ergebnis zu kommen, dies würde doch den whois-Server eher belasten als entlasten? Einfach diverse Subnetze zu sperren halte ich für unsinnig, irgendwann wäre dann alles gesperrt.

Ich bin übrigens auch dafür das als Suchergebnis nur noch ein "Domain ist vergeben/frei" ausgespukt wird, die privaten Daten eines Domaininhabers sollten privat bleiben.
deanwickert
Posts: 77
Joined: 2003-05-13 23:20
Location: Lahnstein

Re: Domaincheck über whois.denic.de geht nur sporadisch

Post by deanwickert »

erdling wrote:Das mit dem Domaingrebber-Script dürfte eine klare Sache sein,
1. wenn Ergebnis "No entries found" enthält ->Domain ist frei
2. wenn Ergebnis "Domain" enthält ->Domain ist belegt
3. wenn Ergebnis "limit reached" enthält ->wiederhole Anfrage
Das Script würde also ganz einfach mehr Anfragen stellen müßen um an ein Ergebnis zu kommen, dies würde doch den whois-Server eher belasten als entlasten? Einfach diverse Subnetze zu sperren halte ich für unsinnig, irgendwann wäre dann alles gesperrt.
Mir ist schon klar wie da das meinst, aber ein normaler Mensch wird sich auch mal die Kosten/Nutzen Relation anschauen. Für jede Anfrage, die mein Script an die Denic stellt geht mir auch Traffic verloren. Also entstehen mir auch Kosten dabei. Und wenn ich jetzt vorher weiß, dass die Denic nur X Anfragen von mir annimmt kann ich das Script direkt so programmieren, dass nur X Anfragen gestellt werden. Weil jede zusätzliche Anfrage wird garantiert nicht beantwortet, sondern kostet mich nur Traffic. Also kann ich mir diese zusätzlichen Anfragen/Kosten auch sparen.

Das ist genauso, wenn du eine Party schmeißen möchtest und eine ganze Menge Leute einlädst. Jetzt musst du beim Metzger Steaks kaufen. Du brauchst 50 kg, weißt aber genau, dass der Metzger nur 25 kg anbietet. Da kannst du dich stundenlang an der Theke mit dem rumärgern, er möge dir doch 50 kg verkaufen, oder du überlegst dir im Voraus, dass du weniger Leute auf die Party einlädst, oder die Steaks über mehrere Tage verteilt einkaufen gehst. :wink: